Satellite
  • Day90

    Bootsausflug nach Santiago Atitlan

    November 19, 2017 in Guatemala ⋅ ⛅ 16 °C

    Durchfall war vorbei heute, ein Glück. Da die Familie heute nicht für uns kocht: Wir waren erstmal im Ort wunderbar frühstücken mit Obst und einem Minidip Joghurt und Müsli und Tee. Köstlich in einer Kaffeerösterei, sie machen sogar Schokolade selbst, nur die Abrechnung war zu unseren Ungunsten, hier muss man ständig nachrechnen und feilschen, wir Touristen haben heute 25 Q. por Bootsfahrt gezahlt, Einheimische zahlen 8Quetales, ca 1 Euro. Es war ne tolle Bootsfahrt, aber der Minihafen lag ganz woanders, deshalb mussten wir mit dem Tuktuk eilig an Straßensperre vorbei zur Abfahrt. In Santiago konnte ich mich vor Touristenläden mit Kunstgewerbe, Huipiles, Blusen und Decken usw. Kaum retten. Man wird massig aber lieb bearbeitet zu kaufen in jedem Laden. Zuletzt habe ich einer alten Omi mit Enkel die Bluse abgekauft mit Papageien natürlich, zu einen guten Preis, aber Vila sagt, sie ist gebraucht. Na ja. Das Mittag war auch köstlich, Fisch für Andreas für mich Pollo und Salat, endlich mal Essen mit Vitaminen. Lecker. Das Boot fuhr doch erst zurück, als es voll war. Traf eine Belgierin, die für Kost und Logi in einer Familie mit Landwirtschaft mitarbeitet. Sie hat ihr Boot nicht bekommen muss wohl in San Pedro übernachten. Abends war ich allein in der Baptistengemeinde fast nebenan, alles pikobello . Die Predigt ging um Gaben, jeder hat eine von Gott und soll sie auch einbringen. Aha.Read more