Satellite
Show on map
  • Day295

    Hello Samoa

    August 18, 2018 in Samoa ⋅ 🌧 28 °C

    Mit Talofa und Samoa-Live-Musik wurden wir auf dem kleinen Airport bei Samoas Hauptstadt Apia🌏🌐🌄🎶🎵🎤🎛willkommen geheißen....knapp 20.000 km von Berlin entfernt....morgens um 05.30 Uhr.😲😴😊😎.
    http://www.australien-ozeanien.de/Samoa/Faa-Samoa.html
    Hier hatten wir in fast zehn Monaten Reise unsere erste Gepäckkontrolle... Marc'sTauchrucksack hat die Zöllner mit dem rockartig um die Hüfte getragenen Lavalava interessiert🤓👀🛍...aber nicht lange....und dann folgte das Übliche....Geld holen am ATM, SIM Card kaufen (für 4 GB 45 Talar/ca.15 Euro) und mit einem Taxifahrer Preis verhandeln...🚖🚕...unser spezieller Saturday-Frühmorgens-Preis war letztendlich dann 160 Talar💶💵💴...von vorher 180 Talar...für eine weite Strecke🛤 erklärte uns der Taxifahrer....zwei Stunden⏰.....für 84 km....😲
    Unseren ersten Eindruck von Samoa bekamen wir als wir mit max. 40 km/h über die allmählich erwachende Insel fuhren, vorbei an Bananenplantagen🌱🍌, Dschungel🌳🌱🌵🌴, etlichen kleinen Dörfchen, mit den typischen offenen Häuschen,...Fales genannt,....und einer Unmenge von Kirchen🏰⛪....großen und kleinen. Bunt gekleidete Menschen, Männer mit freiem Oberkörper und vielen speziellen Tattoos, Kinder in Schulkleidung standen oder saßen am Straßenrand, warteten auf den Bus und winkten uns zu....Hunde🐶🐕, Katzen🐱🐈, Hühner🐓🐔🐤, Schweine mit ihren Ferkeln🐖🐷 liefen in aller Ruhe durch die Gegend und suchten sich erwas zu fressen....alles ohne Hektik, in einer ausgesprochenen Ruhe.
    Nach zwei Stunden erreichten wir tatsächlich unsere Unterkunft im Südosten der Insel, am ersten Strand🏝, den wir während der ganzen Fahrt sahen, im Regen🌧☔,...dieTaufua Beach Fales....
    https://www.taufuabeachfales.com/
    Na toll....Südsee im Regen🤔😏🌧☔...das kann ja nur noch besser werden.✊
    Bis zum Frühstück um 09.00 Uhr hatten wir noch Zeit für zwei Pötte Kaffee und uns wurde versprochen, dass unser Bungalow gleich als erstes sauber gemacht wird, so dass wir schnell einziehen können. Ein bisschen ungewohnt war es dann, dass alle Gäste zum Essen an einer langen Tafel saßen und nach und nach Butter, Toast, Marmelade, Ei, Pancake serviert wurden. Auf Samoa ist Zeit relativ und man hat sehr viel davon, wie wir schon auf der Taxifahrt mitbekamen....und so war es auch mit der Reinigung unseres kleinen Bungalow mit einem Doppel-und Einzelbett, nicht mehr....nach vier Stunden, um 13.00 Uhr war es dann soweit, wir konnten in unser neues zu Hause für die nächsten sechs Nächte einziehen.....wir waren nur noch hundemüde und haben den ganzen Nachmittag verschlafen....😴😴😴
    Nach Sonnenuntergang gucken und dem gemeinschaftlichen Abendessen um 19.00 Uhr zeigten uns die Angestellten noch polynesische Tänze.💃🕺....Rythmus liegt den Samoanern im Blut💃🕺🎶🎵🎼🎤....wie man hier sehen kann...📽🎞🎬👀
    https://youtu.be/hcueNFaKmOc

    https://youtu.be/PMC675SdOQk
    Read more

    Reisepinguine

    sieht traumhaft aus!

    8/22/18Reply
    Porzellan

    Sieht wunderschön aus👌❤️

    8/23/18Reply