489days Reise um die Welt

Joined October 2017Living in: Rostock, Deutschland
  • Day476

    Tobago wir kommen

    February 15 in Trinidad and Tobago β‹… 🌬 33 Β°C

    Da kein grossartiger Verkehr war, waren wir heute morgen schon um 07.00 Uhr πŸ•–am Airport. Das Einchecken bei Caribbean Airlines, der Airline von Trinidad und Tobago, ging ganz schnell......,wir waren die einzigen, die gerade einchecken wollten...., und verlief ganz unproblematisch,.....das Gewicht unseres Gepäcks war völlig uninteressant....😊😎
    Nach einem Flughafenfrühstück und einem kleinen Airportgeschäftsbummel ging es dann auch mit einer Propellermaschine los, zu unserem letzten Ziel unserer Reise, nach Tobago.πŸ‡ΉπŸ‡Ή
    Zunächst flogen wir 50 Minuten bis nach Trinidad, der Hauptinsel von Trinidad und Tobago. Dort mussten wir unser Gepäck abholen und neu eincheckenπŸ€” für den 15 minütigen Inlandflug nach Tobago.πŸ›«
    ....und dann waren wir da, auf der knapp 41 km langen und 12 km breiten Insel Tobago.🏞🏝
    Von Anfang an wurden wir bedrängt, ob wir ein Taxi oder einen Mietwagen wollen.πŸš–πŸš˜πŸš—
    Zunächst wollten wir aber erst einmal nur Geld.πŸ’΅πŸ’΄, und holten uns Trinidad Tobago Dollar auch TT Dollar genannt, wobei 1 Euro =7,60 TTD sind.
    Da die öffentlichen Busse auf Tobago nicht so oft und regelmäßig fahren, entschieden wir uns einen Mietwagen zu nehmen. So wurden wir ein paar Strassen weiter zu einer Hütte gefahren, wo wir uns einen kleinen Off-Road Suzuki Jimni für 37,00 Euro je Tag inclusive Versicherung mieteten.πŸš˜πŸš— Nun brauchten wir noch SIM Karten und hielten am nächsten Einkaufscentrum. Überall in der Karibik bekommt man Digicel SIM Karten. Leider gibt es keine Karte, die man auf allen Inseln nutzen kann und so tauschten wir die Digicel Barbados SIM Karte gegen Digicel Trinidad Tobago SIM Karte.πŸ“²πŸ“±
    Als wir wieder aus dem Center rauskamen, sah Marc einen Stand mit Doubles und wurde ganz aufgeregt,....die Double mussten wir unbedingt probieren.πŸ˜‹
    Das Fladenbrot mit Kichererbsen-Curry war aber auch extrem lecker.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Doubles_(food)
    Soweit hatten wir erst einmal alles erledigt und hatten nun nur noch eins im Sinn,... möglichst schnell zu unserer Unterkunft "Cottage Mango Sunflower" nach Castara zu kommen.πŸš—πŸš˜
    https://www.gites.fr/gites_cottage-mango-sunflower_castara_h2156071_en.htm
    Für 19 km brauchten wir am Ende 45 Minuten....,wir fuhren schmale Strassen mit vielen Schlaglöchern und engen Kurven, Berg hoch und wieder runter entlang,....Das war vielleicht ein Gerüttel und Geschüttel.😲😎
    In Castara haben wir unser Gästehaus nur anhand der im Netz eingestellten Bilder gefunden,....aber es war gar keiner da zum EincheckenπŸ€”,....ausser HundπŸ•, Katze🐈 und HühnernπŸ“...Als ich an eine Tür klopfte, schaute ein anderer Gast heraus und meinte, wir sollten doch einfach das Zimmer beziehen, wo der Schlüssel in der Tür stecke,....und das taten wir.πŸ˜ŽπŸ˜ŠπŸ˜€
    Später am Abend erfuhren wir, dass wir alles richtig gemacht hatten, einfach einzuziehen.😎
    Wir haben für die nächsten elf Nächte ein schönes Zimmer mit kleiner Küche und einer sehr schönen Terasse an einem schattenspendenden Mangobaum mit Blick westwärts auf's Meer.
    Nachdem wir uns noch im kleinen Supermarkt am Beach mit Lebensmitteln eingedeckt und uns einen leckeren Salat gemacht hatten, genossen wir den Abend auf der Terasse. Von hier konnten wir die vielen bunten Vögel im Mangobaum und den Sonnenuntergang beobachten.πŸŒ…πŸŒ„πŸ¦πŸ§πŸ¦…πŸ•ŠπŸ˜
    Das war doch schon mal ein guter Anfang.πŸ˜ŽπŸ˜ŠπŸ‘
    https://www.reisedepeschen.de/trinidad-und-tobago-reisebericht-wo-die-tobagonians-wohnen/
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day475

    Eine Maus am Valentinstag

    February 14 in Barbados β‹… β›… 29 Β°C

    Marc hatte heute morgen ein kleines Blümchen🌼 für mich und uns zur Feier des Tages ein Rührei zum Frühstück bereitet. πŸ˜ŠπŸ˜‹πŸ³ An unserem letzten Tag auf Barbados gingen wir noch einmal an den Strand πŸπŸ–und trafen uns dort mit Rob.
    Für den Abend verabredeten wir uns zu einem Abschieds BBQ in der Golfclubroad 10.
    Vorher hiess es für uns jedoch noch Tasche packen, denn morgen früh geht es schon um 06.45 Uhr in Richtung Airport.
    Als ich gerade mit meiner Tasche fertig war, meinte Marc etwas gehört zu haben und hob mein Kopfkissen hoch.πŸ›
    Darunter sass eine kleine MausπŸπŸ€, schaute uns mit grossen Augen an und verschwand. 😲😳😳😱 ....mein Gesicht muss mir auch etwas entglitten sein, denn eine MausπŸ€πŸ unter'm Kopfkissen finde ich nicht so prickelnd.πŸ˜– Wir schauten noch unter'm Bett nach, doch die Maus blieb verschwunden.
    Wir hofften einfach mal, dass die Maus πŸ€πŸ durch die offene Tür raus ist.✊
    Langsam wurde es auch Zeit uns in der Golfclubroad 10 einzufinden.🏌️‍β™‚οΈπŸ›£ Matz, der KüchenchefπŸ‘¨‍🍳 in Pierre's Restaurant ist, bereitete heute unser Abschieds BBQ zu.πŸ˜‹πŸ˜‹πŸ˜‹πŸ₯©πŸ–πŸŸ....so lecker....πŸ˜‹πŸ˜‹πŸ˜‹
    Nach einem letzten gemeinsamen lustigen Abend, lud Rob uns für den Sommer nach Stockholm ein. Dieser Einladung werden wir gerne folgen und andersherum möchten wir ihm auch gerne Rostock zeigen. 😚😊😊
    Zurück in unserer Unterkunft hatte ich eine etwas unruhige NachtπŸŒ™πŸŒœπŸŒ , da ich immer mal wieder unter meinem Kissen nachschaute und mich vergewisserte, dass keine Maus darunter sitzt. πŸ€πŸ Gut, dass das die letzte Nacht hier war.πŸ€”πŸ˜‰
    Read more

  • Day474

    Another day in a paradise

    February 13, Caribbean Sea β‹… 🌬 28 Β°C

    ....wie Kotte, einer der Schweden, immer zu sagen pflegt.πŸπŸ–
    Doch wir sahen es gestern schonπŸ‘€,....immer mehr Braunalgen sind im Meer und am Strand zu finden,... und nehmen dem Wasser und dem Strand die Schönheit.πŸ˜πŸ™„πŸ€”
    Wir mögen gar nicht mehr so richtig in das mittlerweile bräunlich gefärbte Wasser baden gehen.πŸ˜–
    An manchen Stränden, wie am kleinen Strand am St. Lawrence GAP, wurden die Algen schon zusammen geharkt und in grossen Säcken gesammelt,....aber es sind immer noch so viele...und hier ist gerade nichts mehr vom Strand zu sehenπŸ˜²πŸ˜πŸ™„πŸ˜” So schade, so traurig.πŸ˜”πŸ€”
    ....und wir erinnern uns, dass uns auf unserer Fahrt mit der AIDA auf dem Meer und mir auch auf St. Lucia immer wieder Flächen mit Algen aufgefallen sind. πŸ‘€ Wir hatten uns darüber aber nie Gedanken gemacht.πŸ€”
    Als wir uns nun fragten, was es mit den Braunalgen auf sich hat, fanden wir Artikel im Netz, die die Algen als karibischen Alptraum bezeichneten.😲😳
    https://amp-dw-com.cdn.ampproject.org/v/s/amp.dw.com/de/karibischer-albtraum-bedeuten-braunalgen-das-ende-der-karibik-strände/a-46171679?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCCAE=#aoh=15502440383689&amp_ct=1550244077621&referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://www.dw.com/de/karibischer-albtraum-bedeuten-braunalgen-das-ende-der-karibik-str%C3%A4nde/a-46171679
    Diese Braunalgen sind normalerweise nicht in der Karibik zu Hause. Da das Wasser in ihrer ursprünglichen Heimat durch den Klimawandel immer wärmer wird, können sie sich gut ausbreiten. Die Nährstoffanreicherung der Gewässer durch die Verunreinigung mit Düngemitteln spielt dabei auch keine unerhebliche Rolle.
    https://www-sueddeutsche-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.sueddeutsche.de/wissen/oekologie-angriff-der-braunalgen-in-der-karibik-1.4022192!amp?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCCAE=#aoh=15502440383689&amp_ct=1550244283736&referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s
    Karibische Strände mit einem braunen stinkenden Algenteppich versehen haben nicht mehr so die touristische AnziehungskraftπŸ€”πŸ˜πŸ™„,....und auf wie viel karibischen Inseln ist der Tourismus Wirtschafzweig Nr.1....???πŸ€”πŸ˜žπŸ˜”
    Aber auch auf die Lebewesen der Meere hat die Verbreitung dieses Seegrases Einfluss. Das in Grössenordnungen vorkommende Seegras verbraucht viel Sauerstoff und in dem, an den Strand gespülten, Tang haben sich zum Teil Schildkröten und andere Meeresbewohner verfangen.πŸ˜”πŸ˜”πŸ˜”
    Barbados hat 2018 aufgrund der Algeninvasion sogar den Notstand ausgerufen.πŸ€”πŸ€”πŸ€”
    Das stimmte uns schon alles ganz schön nachdenklich.πŸ€”
    Für den Abend hatten wir beschlossen am GAP indisch essen zu gehen und vorsichtshalber Plätze bestellt.
    Indische Restaurants sind ja normal nicht so teuer,.....als wir so beim Inder sassen, der auch thailändische Gerichte im Angebot hatte, und die Speisekarte studierten, verschlug es uns schon die Sprache......, Chicken Korma, eines der preiswerteren Gerichte, gab es für 60 BBD=30 USD.....πŸ€”πŸ™„πŸ˜
    ....hhhmmmmm....da wir nicht wieder gehen wollten, wurde unser indisch-thailändisches Essen unser vorgezogenes Valentinstag-Dinner.😊 Auf dem Rückweg durchs GAP trafen wir Rob, Jan und Matz, mit denen wir noch einen schönen unterhaltsamen Abend verbrachten.😊
    Read more

  • Day473

    Auf Barbados nichts neues....

    February 12 in Barbados β‹… β›… 28 Β°C

    Ausschlafen😴, frühstückenπŸ₯β˜•, an den Strand gehen🚢‍β™€οΈπŸšΆ‍β™‚οΈπŸπŸ–, sonnenβ˜€οΈ, lesenπŸ€“πŸ“–, schwimmen🏊‍β™€οΈπŸŠ‍♂️,....So sah unser sehr überschaubarer Tagesablauf heute aus.πŸ˜ŽπŸ˜ŽπŸ˜‰πŸ˜ŠπŸ˜€
    ....und abends kochte uns Marc in unserer Miniküche Spaghetti Carbonara...🍲....mmmmmhhhh, so lecker....πŸ˜‹πŸ˜‹
    Beim Rommee und Quizduell versuchten wir uns danach wieder mal gegenseitig zu schlagen,...heute gewann ich alles...πŸ˜ŠπŸ˜€♣️♦️♥️♠️nachdem ich das letzte Mal der grosse Verlierer war.πŸ™„πŸ˜πŸ˜”
    Read more

  • Day472

    Catamaran-Tour

    February 11 in Barbados β‹… β˜€οΈ 28 Β°C

    Catamarantouren gehören auf Barbados zum gängigen Angebot.πŸπŸ–β›΅βš“ Für 85 USD bekommt man einen fünfstündigen Trip von 09.30 bis 14.30 Uhr mit Snacks, Mittag und Open Bar,....und zwischenzeitlichen Schnorchel-und Schwimmstopps.🏊‍β™€οΈπŸŠ‍♂️
    Pierre hatte für Freunde und Bekannte heute solch eine Catamarantour auf der Calypso organisiert, insgesamt für 18 Personen.β›΅βš“πŸ
    https://calypsocatamaran.com/
    Als wir heute morgen starteten dachten wir schon, unsere Tour fällt im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.πŸ€”πŸ˜ Es regnete und das nicht wenig.🌧🌧 Für Marc, der nun schon drei Mal auf Barbados war, war das der erste Regen hier auf der Insel.😏
    Auch als wir auf der Calypso ankamen, hatte sich das Wetter noch nicht gebessertβ›΅πŸŒ§,.....als es dann aber losging, erschien pünktlich die Sonneβ˜€οΈβ˜€οΈβ˜€οΈπŸ˜ŽπŸ˜ŠπŸ˜ŠπŸ˜Š Was für ein Glück.πŸžπŸ€
    An Bord ging es auch sofort lustig und unterhaltsam zu, da wir uns alle schon von der Pool-Party kannten und zum Teil auch zwischendurch getroffen hatten....Mittlerweile sassen sogar die Namen...., auch wenn ich noch überwiegend Kathy genannt wurde. 😊😊😊 Der Name Kerstin, habe ich mittlerweile schon oft festgestellt, ist für sehr viele Menschen in den verschiedenen Ländern schwer auszusprechen.
    Zunächst segelten wir südöstlich die Küste ab, um uns anschliessend Barbados auch an der Westküste vom Wasser anzuschauen. β›΅βš“πŸπŸ–πŸ‘€
    Das Wasser hatte solch schöne Farben von türkis über verschiedene Blautöne bis zu einem leuchtenden GrünπŸ˜πŸ˜πŸ–,....soooo schön.....😍😎.....und so klar.....πŸ‘
    Bei den Wassertemperaturen in diesem klaren Wasser zu schwimmen, war einfach nur genial.🏊‍β™€οΈπŸŠ‍♂️
    Solch ein Tag bei Sonnenschein auf einem Segelboot β›΅βš“πŸ ist immer wieder so entspannend und ein tolles Erlebnis.
    Read more

  • Day471

    Accra Beach

    February 10 in Barbados β‹… 🌬 26 Β°C

    Nachdem wir noch so einige organisatorische Sachen, auch zu unserem Einzug in unsere neue Wohnung nächste Woche, geklärt hatten, gingen wir heute zur Abwechslung mal an den Accrabeach.πŸ˜‰πŸπŸ–πŸŒŠ
    https://barbados.org/bcrock.htm#.XGW-hx54owA
    ....und genossen abends dort auch noch die Abendstimmung.πŸŒ…πŸŒ„
    Da wir morgen schon um 09.00 UhrπŸ•˜ in Bridgetown am Catamaran β›΅sein müssen, ging es für uns heute früh ins Bett.πŸ˜‰πŸ˜΄πŸ˜΄πŸ˜΄
    Read more

  • Day470

    Cocacabana Beach Club

    February 9 in Barbados β‹… β›… 29 Β°C

    Sonneβ˜€οΈ, Strand 🏝und MeerπŸ–πŸŒŠ......Entspannung pur.😎😎😎😊 Und abends trafen wir uns mit Pierre & Co. im Cocacabana Beach Club. Wir wussten nicht so richtig was uns erwartete und hatten mit einer Art Reggea Konzert gerechnet.
    Die Live Band spielte Soul, Blues und Rock'n Roll 🎷🎸🎹🎀🎢🎡und das Publikum, welches überwiegend im Alter 65 plus war, legte vom ersten Titel an eine flotte SohleπŸ’ƒπŸ•Ί auf's Parkett. Wir haben nicht schlecht gestaunt, was manche Tanzpaare für einen Rock'n'Roll hinlegten.😲😲😲
    Die meisten, die heute hier im Club waren, sahen aus wie Leute, die auf BarbadosπŸ–πŸβ˜€οΈβ˜€οΈβ˜€οΈ überwintern,....und irgendwie kannten die sich alle.
    Read more

  • Day469

    Inselausflug

    February 8 in Barbados β‹… β›… 27 Β°C

    Morgens 09.00 Uhr startete unsere Inseltour. Wir fuhren über Bridgetown bis nach Holetown die Westküste entlang, vorbei an Rihannas Villa. Rihanna, der Stolz der ganzen Insel.
    https://www-bbc-co-uk.cdn.ampproject.org/v/s/www.bbc.co.uk/news/amp/world-latin-america-45609656?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCCAE=#aoh=15500956304504&csi=1&referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s
    Unsere Guide erzählte uns in einem niedlichen Deutsch, dass auf der kleinen Insel Barbados knapp 286.000 Einwohner leben. Die meisten Menschen leben im Süden und in der Hauptstadt der Insel bis nach Holetown hoch. Im Süden sind auch die schönsten Strände πŸπŸ– zu finden.
    https://www.abenteuer-traumurlaub.de/karibik-inseln/reisefuehrer-karibik/barbados-bridgetown/sehenswuerdigkeiten-hightlights-auf-barbados/
    Barbados ist nicht vulkanischen Ursprungs🏞, sondern hat einen porösen Kalkstein-Untergrund, wodurch es keine grösseren Gewässer auf der Insel gibt. πŸ– Die Insel war mal fast vollständig mit Regenwald🌳🌲🌴 bedeckt. Dieser musste, in Zeiten als Barbados englische Kolonie war, für den großflächigen Zuckerrohranbau fast vollständig weichen.πŸ€”πŸ€”πŸ™„πŸ˜
    Als die Engländer auf die Insel kamen, war diese verwaist, da die vorherigen spanischen Besetzer die Bevölkerung versklavte und auf andere Inseln zur Plantagenarbeit transportierte. So brachten wiederum die Engländer Sklaven von allen britischen Inseln hier her, als Arbeitskräfte für die Zuckerrohrfelder.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Barbados
    Damit besteht die Bevölkerung zu 90 % aus den Nachkommen afrikanischer Sklaven.
    Mittlerweile sind der Tourismus und die Handwerks- produktion die grössten Wirtschaftsbereiche,....was man unschwer an den vielen Hotels die Küste entlang und den ganzen Souvenirshopp erkennen kann.
    Was wir auch interessant fanden, dass vor der Küste Barbados Erdöl gefördert wird und die Spritpreise trotzdem höher als in Deutschland sind.πŸ€”
    Weiter ging unsere Fahrt in nordöstliche Richtung zum St. Nicholas Abbey, einem typischen Plantagenhaus mit angeschlossener Rum-Destillerie.πŸ₯ƒ
    http://www.stnicholasabbey.com/
    Nach der Besichtigung und einem Gläschen RumπŸ₯ƒ zur Verkostung fuhren wir zu den Cherry Tree Hills von Barbados mit einem fantastischen Blick über die Atlantikküste.πŸžπŸ˜ŠπŸ‘€
    Zum Mittag gab es typische Bajan Küche mit Flying-Fisch oder Hühnchen mitten in der Pampa, bei dem wir mit einem Rostocker Pärchen zusammen saßen. So gestärkt kamen wir endlich zu unserem persönlichen Highlight der Tour, zum Bathsheba, den Felsformationen Barbados in der Brandung des Atlantiks.🏞🌊😍....das hatte schon was und sah sehr schön aus.πŸ˜ŠπŸ˜€πŸ‘ Wir hatten zwar auch darauf gehofft, ein paar der hier lebenden grünen AffenπŸ’πŸ΅πŸ¦ zu entdecken..., doch dieses Glück hatten wir heute nicht.πŸ˜”
    https://www.hmb-barbados.info/de/natur-und-tierwelt-auf-barbados/
    Dafür sahen wir jede Menge Meeresschildkröten am Steg vom Fischmarkt in Oistins🐒🐒🐒, wo wir uns zum Ende der Tour am Nachmittag zusammen mit einem Magdeburger Pärchen absetzen lassen haben.
    Ein 15 jähriger, dessen Eltern Fischer sind, füttert seit frühester Kindheit hier mit den Fischabfällen die Schildkröten🐒🐒,....und die scheinen es zu mögen...😍🐒
    Heute ist Freitag und wieder Fish Fry Market und wir wollten hier unbedingt noch einmal richtig gut und recht preiswert Fisch essen,....Mahi Mahi=Goldmakrele, in der Karibik auch Dolfin genannt, so extrem lecker....πŸ˜‹πŸ˜‹πŸ˜‹
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Mahi-mahi
    So verbrachten wir ein paar schöne und lustige Stunden mit Susanne und Roland. Die beiden gehen morgen für eine Woche an Bord eines Fünf-Mast-Seglers "Royal Clipper" für einen Turn durch die Karibik.β›΅βš“πŸ
    https://www.star-clippers.de/index.php/component/kreuzfahrt/route/560-7-naechte-grenadinen-inseln
    Read more

  • Day468

    Am Strand kommt man ins TrΓ€umen...

    February 7 in Barbados β‹… β˜€οΈ 28 Β°C

    So, eine Inseltour ist für morgen, sogar in deutscher Sprache, gebucht.πŸ˜ŠπŸπŸ–πŸžπŸšπŸ˜ŠπŸ˜Ž
    Den Rest des Tages verbrachten Marc und ich am Strand.πŸ˜ŽπŸπŸ– Es ist aber auch einfach zu schön, im Schatten auf einer Liege zu liegen über den weißen feinen Sand zum türkisfarbenen Wasser πŸπŸ–πŸŒŠzu schauenπŸ‘€ und zu träumen.πŸ’­ So schwelgten Marc und ich in Erinnerungen an das, was wir alles gesehen haben und was uns am besten gefallen hat.πŸ˜ŠπŸ˜€ ....und dann kamen wir darauf, wohin wir unbedingt noch möchten. Marc hatte einen interessanten Artikel über Belize gelesen,....und so steht Belize als ein nächstes Reiseziel ganz weit oben bei uns auf der Liste.
    https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/belize-faszinierendes-naturparadies/

    https://www.reisedepeschen.de/liebe-auf-den-ersten-blick/
    Ich hatte so einiges zu Argentinien und Chile, speziell zu Patagonien inclusive Feuerland🏞 und zu den Marmorhöhlen gelesen. Das muss dort landschaftlich so grandios sein, dass eine Reise durch Patagonien definitiv eine Favoritenrolle bekommt.πŸ‘
    https://www.joventour.de/de/reiseblog/475-reiserouten-patagonien
    https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/marble-caves-in-chile/
    Aber auch Machu Piccu in Peru und der grösste Spiegel der Welt, Boliviens Salzwüste stehen immer noch hoch im Kurs.
    https://www.off-the-path.com/de/salzwueste-bolivien/

    Allerdings werden wir wohl für eine Tour durch Südamerika erst einmal ein bisschen Urlaub und Geld sparen müssen.πŸ€”πŸ’Ά
    Vorher werden wir wohl eher nach Vietnam, noch einmal auf die Philippinen, nach Palau, Yap und China reisen.🌏🌎🌍
    Und auch in Afrika gibt es noch so einige Länder, die uns interessieren.πŸŒπŸŒπŸŒŽπŸŒπŸŒ‹πŸ—»β›°πŸžπŸπŸ–πŸ”πŸ—Ί
    ....und so stellten wir wieder mal fest, dass 16 Monate zwar eine lange Zeit zum Reisen sind, aber bei dem was die Welt an Schönheiten bereit hält, doch wiederum viel zu kurz sind.
    Aber träumen und sich auf zukünftige Reisen freuen ist eine schöne Strandbeschäftigung.πŸ˜ŽπŸ˜‰πŸ˜
    Read more

  • Day467

    Bridgetown statt Bathsheba

    February 6 in Barbados β‹… β˜€οΈ 29 Β°C

    Nun sind wir schon ein Weilchen auf BarbadosπŸπŸ– und sonderlich viel haben wir noch nicht von der Insel gesehen.πŸ‘€πŸ‘£ Da es mit einem Mietauto 🚘nach wie vor aussichtslos ist, hatten wir heute die glorreiche IdeeπŸ€” zu den verschiedenen sehenswerten Sachen der InselπŸπŸ– mit dem Public Bus 🚍zu fahren,...und heute wollten wir mit Bathsheba anfangen.
    https://barbados.org/bathsheb.htm#.XGNP3x54owA
    Gesagt, getan....mit dem 2 BBD (Barbados Dollar) gleich 1 USD - Bus 🚍war es kein Problem bis nach Bridgetown,.....mit lauter Reggae Musik und etwas eingequetscht....,aber rucki zucki waren wir da.😊 Am Busterminal holten wir uns für 2 BBD die Chips für den blauen Bus nach Bathsheba.🚍🏞
    https://www.hmb-barbados.info/de/bus-und-taxi-system-auf-barbados/
    Als 45 Minuten nach offizieller Abfahrtszeit immer noch nichts vom Bus zu sehen war, und das trotz Fahrplan..., war uns das zu heikel....πŸ˜πŸ™„ Schliesslich wollten wir irgendwann auch wieder zurück.πŸ€” Wir entschieden uns in Bridgetown zu bleiben und uns für die nächsten Tage eine Inseltour zu buchen. So liefen wir noch etwas durch Bridgetown und tranken an der Waterfront Cafe, bevor wir uns wieder für die Rückfahrt in ein Zwei Dollar Taxi drängten.πŸ˜ŠπŸ˜ŽπŸŽΆπŸ”ŠπŸš
    Beim Einkauf im Supermarkt trafen wir Rob, Matz, Jan und Kotte und verabredeten uns spontan zum BBQ Grillabend bei Ihnen auf der Terasse.πŸ₯©πŸ–πŸ₯“
    Read more

Never miss updates of 489days Reise um die Welt with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android