489days Reise um die Welt

Joined October 2017Living in: Rostock, Deutschland
  • Day405

    Jetlag in San Francisco

    December 6 in the United States

    Der Jetlag hat uns voll im Griff. ๐Ÿ˜ด๐Ÿ™„ Bis wir wieder einigermassen bei Sinnen waren, war es heute schon mittags,....und wir waren noch mächtig durcheinander, welcher Tag denn heute ist.๐Ÿค”๐Ÿ—“
    Also gingen wir erst einmal los๐Ÿšถ‍โ™€๏ธ๐Ÿšถ‍โ™‚๏ธ, um unsere Geister mit einem Cappuccino โ˜•โ˜•und einem Croissant ๐Ÿฅ๐Ÿฅ auf Vordermann zu bringen.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€
    Auf dem Weg zum Union Square bot sich uns wieder das Bild von gestern Abend, welches uns sehr nachdenklich stimmte.๐Ÿค” Wie kann es in einem reichen Land, wie den USA, möglich sein, dass so viele Menschen auf der Strasse leben, im Müll nach Nahrungsmitteln suchen oder auf Gaben von der Kirche hoffen.๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿค” Bei 10 Grad in der Nacht erfriert man nicht gerade, aber warm ist auch etwas anderes.๐Ÿ˜–
    Wir kamen mit einem jungen Mann ins Gespräch, der weder betrunken oder auf Drogen war, der seine Arbeit in der IT Branche und seine Frau verloren hat und nun auf der Strasse lebt....Etwas, was er sich nie hätte vorstellen können.๐Ÿค” Er hofft, dass er in den nächsten Tagen ein Appartment und auch sein Leben wieder auf die Reihe bekommen wird.โœŠโœŠโœŠ
    Wir drücken die Daumen,....und hatten auch das Gefühl, dass er sich nicht nur wegen der paar Dollar von uns gefreut hat. Das Thema Armut und Obdachlosigkeit, der Umgang des Staates und der Mitmenschen damit, als auch wie sieht es in anderen Ländern im.Vergleich damit aus, beschäftigte uns noch die ganze Zeit.๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿค”....und als wir den beiliegenden Artikel gelesen hatten, waren wir noch mehr geschockt....๐Ÿค”
    https://amp-handelsblatt-com.cdn.ampproject.org/v/s/amp.handelsblatt.com/politik/international/san-francisco-armut-im-paradies/10703136.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQHCAFYAYABAQ==#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://www.handelsblatt.com/politik/international/san-francisco-armut-im-paradies/10703136.html
    ....Wir hatten mit so viel bitterer und menschen- entwürdigender Armut in solch einer reichen Stadt, in der Silikon Valley zu Hause ist, nicht gerechnet....๐Ÿ˜”๐Ÿ˜”๐Ÿ˜”, Eine Stadt, die sonst nur so im vorweihnachtlichen Lichterglanz erstrahlte....๐ŸŽ…๐ŸŽ„๐ŸŽ๐ŸŽ†
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Silicon_Valley
    Diese weihnachtliche Lichterwelt schauten wir uns rund um dem Union Square an. Wir gingen noch etwas shoppen bei Levis und Arcrombie&Fitch,๐Ÿ‘”๐Ÿ‘–....schliesslich will Marc auf der AIDA nicht nur in T-Shirts rumlaufen.๐Ÿ‘•
    http://www.visitunionsquaresf.com/
    Am frühen Abend erfüllten wir uns noch unseren Wunsch, mit der alten Francisco Cable Car von der Powell Street bis zur Endstation in der Nähe von Fishermans Wharf zu fahren.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/San_Francisco_Cable_Cars
    Wir schlenderten etwas durch Fishermans Wharf, kehrten auf ein Glas Wein ein und fuhren am späteren Abend mit der Cable Car zurück,....dieses Mal waren wir, in der sonst immer recht vollen Bahn, nur drei Passagiere.๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€
    Wir liefen zu unserem Hotel die belebte Marketstreet hoch, wo homeless people mit verschiedener Strassenkunst, wie Schlagzeug spielen auf Plastkeimern und leeren Flaschen, sich ein paar Dollar dazu verdienten.
    Kurz vor unserem Hotel bot sich uns ein sehr surreales Bild, als die Besucher des nahegelegenen Theaters in langen Kleidern, High Heels, teuren Schmuck und Schlips und Anzug an den Bewohnern der Straße vorbeigingen....๐Ÿ˜ฒ...welch ein Kontrast....๐Ÿ˜ณ
    Read more

  • Day404

    Der grosse Sprung....

    December 5 in the United States

    ....zurück in die Vergangenheit๐Ÿ˜ฒ,....und 10500 km nach San Francisco...
    Nachdem wir am 05.12.2018 um 23.30 Uhr in Taipeh gestartet und elf Stunden geflogen sind, sind wir am 05.12. um 18.30 Uhr in San Francisco angekommen.๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ
    Zwischen Taiwan und San Francisco liegen 16 Stunden Zeitdifferenz. ๐Ÿ•ฆ๐Ÿ•ข
    ....the same procedure....๐Ÿ˜‰๐Ÿ˜‰๐Ÿ˜‰??? Nein, wir gingen heute am 05.12. ein zweites Mal zum Abendessen,...dieses Mal in San Francisco beim Italiener๐Ÿ•๐Ÿฅฉ๐Ÿง€....Schon ein bißchen verrückt...๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜€๐Ÿ˜š
    ....und danach ging es nur noch auf direktem Weg in unser Hotel,... ein zweites Mal die Nacht vom 05.zum 06.12. schlafen.๐Ÿ˜ด๐Ÿ˜ด๐Ÿ˜ด Dieses Mal schön gemütlich im Bett.๐Ÿ›
    Unser Warfield Hotel liegt direkt in der City nur ein paar Gehminuten vom Union Square entfernt.
    http://warfieldhotelsf.com/
    Auf unserem kurzen Weg zum Restaurant, sahen wir Strassenszenen, wo ich dachte, dass gäbe es nur in Filmen...๐ŸŽฌ๐Ÿ“น Willkommen in der Realität...๐Ÿค”๐Ÿ˜ณ Wir sahen so viele Obdachlose zum Teil in Rollstühlen, "coole" Jugendliche mit grossen Bum-Boxen auf der Schulter,. Bekiffte, Betrunkene, crazy People, Prostituierte.....๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ
    https://www.sanfrancisco4you.com/wichtige-informationen/obdachlose-san-francisco.html
    Willkommen in San Francisco. Die nächsten zwei Tage wollen wir uns die Stadt, die immer wieder als wunderschöne Stadt beschrieben wird, ansehen.
    Read more

  • Day404

    Zwischenstopp in Taipei

    December 5 in Taiwan

    Heute ging es in drei StundenโŒš mit EVA Air, der taiwanesischen Fluglinie ๐Ÿ›ซdie zu den 10 besten der Welt gehört, nach Taiwan oder auch Republik China.
    Taiwan wird von den meisten Ländern nicht als eigenständiges Land anerkannt, aufgrund der Ein China Politik, wonach es nur ein "China" gibt, wozu auch Macau, Hongkong und Taiwan gehören.๐Ÿค” Somit ist Taiwan seit 1971 auch nicht mehr Mitglied der UNO. Legitime Vertreterin ist die Volksrepublik China. Wie die Volksrepublik China das wohl hinbekommen hat?๐Ÿค” So etwas nennt man wohl Weltpolitik...๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿค”
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Republik_China_(Taiwan)
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Taiwan-Konflikt

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ein-China-Politik
    Die gut neun Stunden Zwischenstopp nutzten wir, um in die Hauptstadt Taipeh zu fahren. Normal gibt es einen MRT Express Zug, mit dem man in 35 Minuten dort ist.๐Ÿš† Irgendwie haben wir wohl den falschen Abzweig genommen, haben den "Bummelzug" erwischt und brauchten mehr als eine Stunde bis zum Hauptbahnhof.
    https://one-million-places.com/reiseberichte/asien/taiwan/einreise-taiwan-hotel-taipeh
    Und dort kamen wir raus und sahen Geschäfte, Geschäfte Geschäfte.....ohne Ende....๐Ÿ˜ Einmal aus dem Untergrund an die Oberfläche geschaut....und Geschäfte über Geschäfte...๐Ÿ˜ Unser Ziel ist der 101 Taipeh Tower und nach diesem ersten Eindruck beschlossen wir, direkt mit der MRT dorthin zu fahren. Mit unserer Moovit App war es auch kein Problem uns in dem Gewirr zurechtzufinden.
    https://life-is-a-trip.com/taipei-sehenswuerdigkeiten-und-geheimtipps/
    Angekommen am Tower mussten wir feststellen, dass man wenn man direkt davor steht nicht unbedingt die beste Perspektive auf den Schachtelhalm-Turm hat.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Taipei_101
    Der 508 m hohe Turm, der von 2004 bis 2007 das höchste Gebäude der Welt war, ist schon sehr beeindruckend. Beim Hochschauen wird einem fast schwindelig.๐Ÿ˜‡
    Direkt am 101 Tower gibt es ein Riesen Shopping Center der Nobelmarken, aber mit einem normalen Foodcourt. Unser letztes Abendessen in Asien liessen wir uns am Sushi Karussell schmecken.๐Ÿฃ๐Ÿฃ๐Ÿฃ๐Ÿ˜‹
    Read more

  • Day403

    Letzter Tag in Cebu

    December 4 on the Philippines

    Morgen um 11.10 Uhr geht unser Flug von Cebu über Taipeh nach San Francisco.๐Ÿ›ซ Damit wir diesen pünktlich erreichen und die Reise nicht zu stressig wird, sind wir heute schon nach Cebu gefahren. ๐Ÿ›ณ๐Ÿšค
    Unser erster Eindruck von der Hinfahrt von Cebu hat sich heute wieder bestätigt,....eine stressige und schmutzige Großstadt, an der wir nichts Schönes finden konnten.
    Wir haben uns ein Hotel in der Nähe vom Flughafen gebucht und waren ganz erstaunt, in was für einem Nobelhotel wir hier für unser Budget ein Zimmer bekommen haben. ๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€
    Was für Qualitätsunterschiede zu ähnlichen Preisen.๐Ÿค”๐Ÿ’ถ๐Ÿ’ต๐Ÿ’ด๐Ÿจ Aus diesem Hotel setzten wir heute keinen Fuss mehr vor die Tür. ๐Ÿ‘ฃ Wir genossen lieber den Infinity Pool auf der Dachterasse, das beste Abendessen auf den Philippinen und unser exklusives Zimmer.๐Ÿ˜€๐Ÿ˜€๐Ÿ˜€
    Heute schafften wir es auch endlich einen Flug von Costa Rica nach Barbados mit normalen Flugzeiten von knapp sechs Stunden mit Stopp Over in Panama zu buchen. Dieses war gar nicht so einfach, da fast alle Flüge über 20 Stunden dauern.
    Read more

  • Day402

    Zurรผck nach Panglao

    December 3 on the Philippines

    Unsere Zeit auf Siquijor Island ist schon wieder vorbei und so ging es wieder zurück nach Panglao.๐Ÿค—๐Ÿ›ณ๐Ÿšค
    Dort angekommen brachte uns Neill zum Hotel, wo wir mit "Willkommen zurück zu Hause" begrüsst wurden.๐Ÿจ๐Ÿ˜Š
    Bei einem.letzten Tauchgang heute Abend hoffte Marc die durch elektrische Ladungen leuchtenden Muscheln zu sehen.
    Ich nutzte die Zeit wieder mal für eine wohltuende Massage und um mich weiter auszukurieren.๐Ÿ˜Š
    Als Marc von seinem letzten Tauchgang auf den Philippinen zurückkam, hatte er wieder so einige schöne Bilder im Gepäck,...Marc konnte seiner Sammlung an Unterwasserbildern, Aufnahmen von neuen farbintensiven Nudibranches, grossen Schnecken und interessant aussehende Krabben hinzufügen...๐ŸŒ๐Ÿฆ€๐Ÿš๐Ÿ ๐Ÿ˜๐Ÿ“ท
    Soooo schön....Ich kann verstehen, dass es Marc unter Wasser nie langweilig wird.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€๐Ÿงš‍โ™‚๏ธ๐Ÿงž‍โ™‚๏ธ๐Ÿงœ‍โ™‚๏ธ๐Ÿ‘๐Ÿ‘Œ
    Auch hat Marc besagte Muschel gefunden und ein Video von dem Lichterspiel gemacht๐Ÿ“ฝ,...aber wo das geblieben ist wissen wir nicht.๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿ˜”๐Ÿ˜” Vielleicht finden wir es noch๐Ÿ‘€โœŠ, so dass wir es bei uns auf youtube einstellen können.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Furred_sponge_crab
    Read more

  • Day401

    Shame Crabs und Mandarinfische

    December 2 on the Philippines

    Für Marc ging es heute morgen 08.30 Uhr los zum Tauchen und ich mietete mir ein Tricycle und machte eine dreistündige Tour über einen Teil der Insel.
    Am ältesten Baum der Insel gibt es ein Wasserbecken mit kleineren und größeren Fischen. Für ca 15 Cent Eintritt liess ich meine Füsse im Schatten des riesigen Baums ins Becken baumeln und einen ganzen Schwarm Fische dran rumknappern....Sehr preiswertes Fisch Spa...๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€๐Ÿ ๐ŸŸ
    https://www.philippinen-tours.de/insel-siquijor/
    Mit schicken Füssen ging es weiter holper die holper zum Kaskaden Wasserfall bei Lazi. Über 100 steile Stufen nach unten...und dort saßen jede Menge Leute und liessen sich von den Fällen den Rücken massieren oder schwangen sich mit Lianen über die Pools.
    Heute ist Sonntag und so sind jede Menge Einheimische hier und haben ihren Spass.
    Für heute reichte es mir, denn meine Magenschmerzen, die mich seit gestern plagen, wurden unerträglich und paarten sich auch noch mit Fieber. ๐Ÿ˜”๐Ÿ˜–๐Ÿ’Š๐Ÿคง๐Ÿค’ Ich war dann einfach nur noch froh in unserem schicken Bungalow das Bett zu hüten und meine Ruhe zu haben. Wo habe ich mir denn das schon wieder aufgenackt?
    http://reise-weblog.com/2015/07/09/die-5-schoensten-tauchplaetze-auf-den-philippinen/
    Marc kam kurz vor seinem Sunset- Tauchgang völlig happy über seine tollen drei Tauchgänge kurz vorbei,...und war ganz besorgt.๐Ÿค”๐Ÿ˜”
    Aber ein ganz besonderer Tauchgang stand noch an,...und ich war doch so gespannt auf Bilder von Mandarinfischen.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š Freudestrahlend kam Marc wieder. Er hatte das erste Mal in seinem Leben Mandarinfische gesehen und fotografiert.๐Ÿ˜Š๐Ÿ ๐Ÿก๐Ÿ“ท
    Was es auf seinen Fotos alles zu sehen gab....๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ
    So viel Neues, Spannendes....๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€...neue Nudibranche, Shame Faced Crab.....und natürlich Mandarinfische...๐Ÿ˜€๐Ÿ˜€
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Calappa_(crab)
    Zum Abendbrot schleppte mich Marc ins hauseigene Restaurant, wo ich mit Ingwertee und Reis versuchte wieder fit zu werden.
    Read more

  • Day400

    Am 400. Tag geht's auf die Hexeninsel

    December 1 on the Philippines

    Siquijor Island....wir hatten so viel gelesen ๐Ÿ“–und auch schon so einiges von dieser Insel๐Ÿ gehört. Also machten wir uns heute, an unserem 400. Reisetag, auf den Weg dorthin.๐Ÿ›ณ Knapp 90 Minuten mit der Fähre von Bohol und wir waren auf der von Touristen vielgepriesenen und von den Filipinos wegen der Hexen und Mysthik überwiegend gemiedenen Insel.๐Ÿ๐Ÿ–
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Siquijor
    Marc hat die Absicht morgen bei Apo Island tauchen zu gehen,
    https://philippinen-tauchen.com/tauchen-in-apo-island/
    ...während ich mir die Insel anschauen möchte.
    https://www.22places.de/siquijor-tipps/
    Aber erst einmal checkten wir bei Treasure Island Beach bungalows ein. Unser zu Hause für zwei Nächte ist ein so schöner und geschmackvoll eingerichteter Bungalow in einem Palmengarten zwanzig Meter vom Strand entfernt.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€๐Ÿ˜€ ...einfach zum Wohlfühlen.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€๐Ÿ˜
    https://www.mysiquijor.com/TreasureIsland.html
    Wir liefen dann die Strecke am Strand entlang zu Apo Divers. Doch die gehen gar nicht, so wie der Name Glauben macht nach Apo Island.๐Ÿค”๐Ÿค”....hhhmmmm...Was tun? Nur Coconut Grove Beach Resort, welches in der Nähe ist, gehe dahin. Nach einem längeren Gespräch und der Aussage, dass man bei Siquijor Island ähnliche Sachen sehen würde, entschied sich Marc morgen insgesamt vier Tauchgänge für 6600 PHP/ ca. 111 Euro bei Apo Dive zu machen. Der Sonnenuntergangs- und Nachttauchgang musste auch unbedingt sein. Hier soll man zu dieser Zeit Mandarinfische sehen und die hat Marc noch nie unter Wasser gesehen,....und ich bin ganz gespannt auf die Bilder.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mandarinfisch
    Wir kamen mit der 19 jährigen Divemasterin Kim, die etwas deutsch kann und schon in Deutschland, Dänemark und in der Schweiz bei ihrer Verwandtschaft war, von Apo Divers etwas ins Plauschen,...über Tauchen, Tauchplätze, Reisen, Länder ๐ŸŒ๐ŸŒ๐ŸŒŽund deren Küche. ๐Ÿ”๐Ÿฅ˜๐Ÿณ๐Ÿฒ๐Ÿฅ—
    Die philippinische Küche ist nicht wirklich toll. Man kann von allem etwas essen, aber nichts ist wirklich gut. Am Besten ist das Gegrillte, aber auch das mit Abstrichen.๐Ÿค” Kim findet das philippinische Essen selbst auch nicht berauschend und meinte, dass dieses wohl auch an der Geschichte des Landes liege.๐Ÿค”
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Philippinische_Küche
    Wir hatten uns mittlerweile etwas belesen und wussten nun, dass die Philippinen mehr als drei Jahrhunderte lang spanische Kolonie waren, bevor die Amerikaner den Spaniern die Philippinen 1898 abnahmen und diese nun amerikanische Kolonie wurden.๐Ÿ˜ฒ In dieser Zeit gab es viele Begehrlichkeiten um die Philippinen seitens der Deutschen, Japaner, Frankreichs und Großbritanniens....Aber am Ende entschieden die Amerikaner zusammen mit den Engländern die Kämpfe für sich. 1934 sollten die Philippinen innerhalb von zehn Jahren mit Hilfe Amerikas zur Unabhängigkeit geführt werden. Nach dem Angriff auf Pearl Harbor besetzten die Japaner 1941 die Philippinen, bis 1944 die Amerikaner die Inseln zurückeroberten. Eine Million Phillipiner starben im.2. Weltkrieg.๐Ÿค” Das hätten wir nicht gedacht.๐Ÿ˜”๐Ÿ˜”๐Ÿ˜”
    Letztendlich wurden die Philippinen 1946 in die Unabhängigkeit entlassen, wobei sich die USA vertraglich die wirtschaftliche Abhängigkeit für 28 Jahre garantieren liessen und die Hoheitsrechte über 23 Militärstützpunkte für 99 Jahre.๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿค”
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Philippinen
    Was für eine Geschichte...๐Ÿ˜ณ๐Ÿ˜ฒ...und die Philippinen sind bis heute nicht wirklich reich geworden.๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿค”
    Wir liefen bei einem wunderbaren Sonnenuntergang am Strand zurück und gingen abens ins empfohlene Dagsa Restaurant essen.
    https://siquijor-island.com/dagsa/
    Read more

  • Day399

    Schokoladenberge und Tarsiere

    November 30 on the Philippines

    Heute morgen wachte ich auf und sah an Armen und Beinen wie ein Streuselkuchen aus. ๐Ÿ˜๐Ÿ™„๐Ÿ˜ณ Stiche über Stiche,....normalerweise mögen die Mücken Marc's Blut lieber.๐Ÿค”๐Ÿ™„ Hhhmmmm....Marc hatte die Vermutung, dass mich wohl eher kleine Sandfliegen so zerstochen haben.๐Ÿœ๐Ÿœ๐Ÿœ Nun kam endlich auch mal unser thailändisches, stark stinkendes Mittel gegen Juckreiz bei Stichen zum Einsatz,....und das kühlte richtig gut.๐Ÿ‘
    So präpariert konnten wir in den Tag starten.๐ŸŒ…๐ŸŒ„
    Wir hatten uns mit Niell zu einer privaten Tour auf Bohol Island zu 09.00 Uhr verabredet. Für 2000 PHP, umgerechnet ca. 35 Euro, zeigte er uns die besonderen Sehenswürdigkeiten von Bohol.
    Unser erster Halt war am Blood Compact Monument. Hier stellten wir das erste Mal fest, dass wir Null Ahnung von der Geschichte der Philippinen haben.๐Ÿค”๐Ÿค”๐Ÿค”
    Dieses Monument stellt die Besiegelung der Freundschaft zwischen dem spanischen Entdecker und dem damaligen Häuptling auf Bohol dar. ๐Ÿ“ƒ
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Sandugo
    Spanier auf den Philippinen? Hier wird aber gar nicht spanisch gesprochen....๐Ÿค”๐Ÿค”
    Zu der Geschichte der Philippinen werden wir uns heute Abend mal ein bisschen belesen.๐Ÿ“š๐Ÿ“–
    Weiter ging es zu einer sehr alten Kirche im spanischen Stil.โ›ช
    Obwohl wir schon so einige Schmetterlings-und Vogelparks gesehen haben, musste ein Stopp in eimem kleinen Park sein. ๐Ÿฆ…๐Ÿ•Š๐Ÿฆ‹Wir fanden es gut, dass den Vögeln hier nicht die Flügel gestutzt waren.๐Ÿ˜Š๐Ÿ‘
    Eine Loboc River-Cruise mit Lunch-Bufet ist scheinbar eine Pflichtveranstaltung für jeden Touri und gehört zu jeder Tour dazu.โ›ด Mit Bufetessen, lauter nicht sonderlich guter Life-Musik ging es den Fluss entlang,....die Ufer bewachsen mit Dschungel, in dem Lampen aufgestellt๐Ÿฎ๐Ÿ’ก waren, zwischendurch kleine Dörfchen mit Bambushütten.
    An einem verbreiterten Holzsteg, auf dem eine Dorfgemeinschaft traditionelle Tänze aufführte, legten wir einen Stopp ein und legten natürlich auch Geld in die Sammelbox.๐Ÿ’ถ๐Ÿ’ด๐Ÿ’ต
    Diese Tour kann man mal machen, muss man aber auch nicht. Uns hat sie jedenfalls nicht so aus den Socken gehauen.
    https://www.infobohol.com/loboc-river-lunch-and-dinner-cruise/
    https://mandysabenteuerwelt.de/bohol-inseltour-mit-filipinos/
    Endlich kamen wir den beiden Höhepunkten unseres Tages näher.
    Im Tarsier Sanctuary haben wir die kleinen niedlichen Kobaldmakis mit den grossen runden Augen gesucht und gefunden.๐Ÿต๐Ÿ’๐Ÿ˜ Bestimmte Arten dieser bis zu 130 Gramm schweren Primaten sind vom Aussterben bedroht, durch Waldrodungen, Einsatz von Herbiziden und Insektiziden oder auch Bejagung durch den Menschen wegen des Fleischs, des Fells oder zur Haustierhaltung๐Ÿ˜ณ๐Ÿ˜ฑ๐Ÿ˜–,...wobei sie In Gefangenschaft meist nach kurzer Zeit sterben.๐Ÿ˜”
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Koboldmakis
    Da der Park nicht so gross war ging es recht schnell weiter zu den Chocolade Hills, zu den Schokoladenbergen.โ›ฐโ›ฐโ›ฐ๐Ÿซ...und keiner da, der etwas schokoladiges verkaufte.
    200 Stufen zur Plattform hoch๐Ÿ‘ฃ....keuch....aber nur ganz leise...๐Ÿ˜‰๐Ÿ˜‰...schwitz....Die Belohnung war dann ein grandioser Blick auf die Vielzahl der kegelförmigen "Berge", die zur Zeit sehr grün und nicht nach Schokolade aussahen....โ›ฐโ›ฐโ›ฐ๐Ÿ‘€ Wunderschön.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜....wieder mal ein Wunder der Natur.
    https://www.22places.de/bohol-tipps/
    Auf dem Rückweg kauften wir uns unsere Fährtickets für unsere morgige Reise nach Siquijor Island.
    Nach acht Stunden Tour, nicht immer über die besten Strassen, freuten wir uns auf einen gemütlichen Abend am Strand. Heute ist Feiertag auf den Philippinen.....und so gab es zum Ende des Tages eine coole Feuershow.โœจ๐ŸŽ‡๐ŸŽ†
    Read more

  • Day398

    Strandwanderung und drei Tauchgรคnge

    November 29 on the Philippines

    Nach einer wohltuenden Massage liess ich mich von unserem gestrigen Fahrer Niell wieder an den Amarela Beach fahren. Einfach nur so am Strand langzulaufen, die Farben und die Sonne geniessen, an nichts denken....und danach noch etwas im Schatten bei einem frischen Wassermelonenjuice๐Ÿ‰ rumliegen...., auch damit kann ein ganzer Tag vergehen.๐Ÿ˜Š๐Ÿ๐Ÿ–๐Ÿ•โ˜€๏ธ๐ŸŒŠ
    Marc kam von seinen drei Tauchgängen ganz fasziniert zurück. Er sah Sachen unter Wasser, die er bisher nirgends gesehen hatte.๐Ÿ˜๐ŸŸ๐Ÿ ๐Ÿก๐Ÿฆ‘๐Ÿฆ๐Ÿฆ€
    Die letzten Tage haben wir festgestellt, dass es bald Dezember ist๐Ÿ“†, wir ab 08.12. in Costa Rica ๐ŸŒŽsind und es langsam an der Zeit โณโŒšโฑist, ein paar Buchungen vorzunehmen. ๐Ÿ‘ฉ‍๐Ÿ’ป๐Ÿ‘จ‍๐Ÿ’ปSchliessllich wollen wir Weihnachten ๐ŸŽ„๐ŸŽ…und Silvester โœจ๐ŸŽ‡๐ŸŽ†๐ŸŽ‰nicht am Strand๐Ÿ๐Ÿ˜ด schlafen.
    Damit hatten wir ein abendfüllendes Programm. Es war gar nicht so einfach noch Hotels für diese Zeit in Costa Rica zu finden. ๐Ÿค”๐Ÿ˜ฒ
    Nebenbei fanden wir noch ein super Angebot für Inselhopping๐Ÿคฉ๐Ÿ˜ in der Karibik ๐Ÿ๐Ÿ–๐Ÿœfür zwei Wochen im Januar auf der AIDA Perla.โ›ด Für den Preis bekommen๐Ÿ’ต๐Ÿ’ถ wir das individuell nicht hin. Also nahmen wir das auch noch gleich mit. Das wird wohl ein Kontrastprogrammm zu Costa Rica.
    Die nächsten Tage werden wir uns dann mal ein bisschen mehr mit unser Costa Rica Tour beschäftigen.
    Read more

  • Day397

    Quizduell am Beach

    November 28 on the Philippines

    Nach dem Ausschlafen wollten wir uns heute mal einen anderen Beach ansehen. Wir fuhren an den Amarela und Dumaluan Beach๐Ÿ๐Ÿ– und hatten Glück. Ein schöner weisser Strand im Kontrast zum türkisfarbenen Wasser und wenig Menschen. Was braucht man mehr für sein Glück.๐Ÿ˜ Wir relaxten am Strand und im 28 bis 30 Grad warmen Wasser, spielten mehrere Runden Quizduell und liessen einfach mal die Seele baumeln. Was für ein schöner erholsamer Tag.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜€๐Ÿ˜
    https://kleinlautblog-com.cdn.ampproject.org/v/s/kleinlautblog.com/2018/04/10/philippinen-bohol-panglao-versteckte-wasserfaelle-traumstraende/amp/?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://kleinlautblog.com/2018/04/10/philippinen-bohol-panglao-versteckte-wasserfaelle-traumstraende/
    Abends entschieden wir uns dafür, ab 01.12. für zwei Nächte nach Siquijor Island zu gehen.
    Read more

Never miss updates of 489days Reise um die Welt with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android