Satellite
Show on map
  • Day302

    Bula Fidschi...

    August 25, 2018 in Fiji β‹… β˜€οΈ 29 Β°C

    Nach einer schlaflosen Nacht waren wir pünktlich für unsere Fahrt zum Airport bereit....nur irgendwie unser Transfer nicht.πŸ€”πŸ€¨πŸ˜πŸ™„ Nach dem akademischen Viertel wurden wir dann doch etwas unruhig....und versuchten die "Taxizentrale" von Apia anzurufen....die waren nicht erreichbar....πŸ˜²πŸ˜’πŸ˜– Was tun?
    Der Markt gegenüber vom Hotel war noch offen, wenn auch sehr verschlafen....und ab und an kam auch mal ein Auto des Weges....und so ging ich auf gut Glück zur Kreuzung in der Hoffnung, dass auch mal ein Taxi vorbeikommt....Keine zwei Minuten später kam ein Taxi, hielt auch und war bereit uns zum fast doppelten Preis des Transfers zum Flughafen zu bringen.🀨 Da wir keine andere Chance hatten, nahmen wir an und waren froh als wir heil nach dieser Fahrt ankamen.
    Der Fahrer erzählte uns kurz vor'm Ziel, dass er schon seit 24 Stunden unterwegs sei....πŸ€¨πŸ€”πŸ˜²πŸ™....das war an der Fahrweise zu merken.πŸ™„πŸ˜πŸ€¨πŸ€”
    Auch das Einchecken ist auf Samoa sehr sehr gemütlich und dauert so seine Zeit....aber am Ende hoben wir pünktlich mit Fiji Airlines ab....und kamen gut um 08.25 Uhr nach zwei Stunden Flug und einer Stunde Zeitverschiebung zurück an....Jetzt sind wir Deutschland nur noch zehn Stunden in der Zeit voraus.
    Bula...wird man lautstark auf Fiji (englische Schreibweise) begrüßt.
    https://www.tripsavvy.com/all-about-bula-fijis-unforgettable-greeting-1532875
    Schon am Airport merkten wir einen großen Unterschied zu Samoa unabhängig von dem Bula Willkommensgruß....Die Menschen sind sehr freundlich, hilfsbereit und es geht alles zügig und trotzdem ganz ohne Hektik....😊😊😊 Wir fühlen uns willkommen.😊🌺🌐🌏 Bula....πŸ˜ŠπŸ˜€
    Noch Fiji Dollar (1 FJD=0,41 €) ,SIM Karte, Sonnencreme und Mückenspray geholt...so gewappnet ging es dann mit unserem vorher gebuchten Transfer zumTambua Sandy Beach Resort...
    https://m.warwickhotels.com/tambua-sands/
    ....wo wir nur den einfachen, in unserem Limit liegenden, auch ohne Whirlpool mit Blick auf's Meer, sehr schönen Bungalow gebucht haben.
    Wir bleiben die fünf Tage hier auf Fidschi...
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fidschi
    ...auf der größten von über 330 Inseln, wovon gerade mal 110 mit knapp 890 Tausend Menschen bewohnt sind....,
    ....auf Viti Levu...und sind riesig gespannt, was uns erwartet.....πŸ˜ŽπŸ˜ŠπŸ˜€
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Viti_Levu
    Auf der Fahrt die Westküste entlang bekamen wir schon mal einen ersten Eindruck...Gebirge, hügelige Savannenlandschaft, Zuckerrohrfelder, Flüsse, immer mal wieder ein Blick auf das schöne Meer, Dschungel, eine tolle Flora mit Palmen, Farnen, weitausladenden und riesigen Banyan Bäumen, pinienartigen Bäume....und überall und weit verbreitet wunderschön orange-rot blühende Bäume.🌳🌲🌡🌾🌿
    Von unserem Fahrer erfuhren wir, dass sich dieser Baum, der Flammenbaum, wie die Pest ausbreitet und deswegen auch gefällt wird.πŸ€”πŸ€¨πŸ™„πŸ˜...dabei sieht es so schöööööönnnnn aus.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Flammenbaum
    Auf der Fahrt klärte uns unser Fahrer auch noch über die Biersorten und den Fiji Rum auf...Fiji Bitter ist das Männer Bier und der Bounty Rum der beste.πŸ˜‰πŸ˜ŠπŸΊπŸ₯ƒ
    In den Dörfern standen immer wieder Fijianer am Weg verkauften Obst/Gemüse oder grillten an offenen Feuerstellen mit gestapelten Holz Mais....unsere erste Fahrt über Viti Levu war schön mal beeindruckend.😊
    ...und gut war auch der erste Eindruck von unserem Hotel, sehr schön in einem geschmackvollen Garten am Strand gelegen und rundherum ist nichts weiter.
    Da das Wetter heute mit Wolken und gelegentlichen Regen eher bescheiden war und wir redlich geschafft waren, legten wir einen Fiji-Schlaftag ein.😴😴😴
    Read more