Satellite
Show on map
  • Day303

    Gammeltag

    August 26, 2018 in Fiji ⋅ ⛅ 25 °C

    Gut ausgeschlafen hatten wir keinen Plan, was wir die nächsten Tage auf Fidschi unternehmen wollen.🤔
    https://fiji.reisebine.de/fiji-infos/inseln/viti-levu-die-hauptinsel
    Da das Wetter immer noch nicht so toll war, studierten wir bei einer Tasse Capuchino☕ erst einmal die vielen Angebote vom Tourenschalter, informierten uns im Netz und buchten für die nächsten drei Tage Ausflüge....
    Montag wird Marc tauchen gehen und ich schaue mir derweil Suva, die Hauptstadt von Fiji an.
    Für den Dienstag haben wir uns eine Segeltour zu den Southsea-Island bei den Mamanuca Islands gebucht und am Mittwoch geht es nach dem Besuch eines traditionellen Dorfes zum Robinson Cruseo Island.
    ...ist zwar alles zusammen ganz schön teuer💵💶🙄😏, aber individuell kommen wir hier nicht billiger.
    Nach diesen Anstrengungen 😉brauchte Marc ganz dringend ein Männerbier, ein Fiji Bitter und ich eine Beinmassage....und dann kam auch endlich mal die Sonne raus und so entspannten wir noch etwas am Pool....😎
    Fidschi ist einem so geläufig und doch wussten wir nicht viel mehr als dass es ein Inselstaat im Südpazifik mit wunderschönen Stränden und türkisblauen klarem Wasser ist....und schon nach einem Tag auf der Insel hatten wir viele Fragen an Mister Google, wie...Wieso gibt es so viel Inder auf Fidschi oder wieso sehen die Fijianer, anders als die Samoaner eher wie Nachkommen von Afrikanern aus...?...und fanden Antworten...😉
    Fidschi war wie Indien auch englische Kolonie. Nachdem der Weltmarktpreis für Baumwolle verfiel, wurde auf Fidschi Zuckerrohr angebaut. Hierfür mangelte es aber Ende des 19.Jahrhunderts aus verschiedenen Gründen an Arbeitskräften,
    wie z.B. dass bei einer Masernepedemie 1/3 der Bevölkerung Fijis starb,....und so wurden indische Landarbeiter für die Arbeit auf den Zuckerrohr- plantagen rekrutiert.
    In gut 40 Jahren von 1875 bis 1916 kamen mehr als 60Tausend Inder nach Fidschi, von denen die meisten nach ihrem 10-Jahres-Vertrag blieben. Zeitweise gab es mehr Inder als Fijianer auf Fidschi, was auch zu Problemen und Konflikten führte, in deren Folge man den Indern etliche Rechte verwehrt hat, wie z.B. Landkauf und somit haben die Fijianer heute das Land und die Inder beherrschen den Handel und fast alle Wirtschaftszweige.🤔🤔🤔
    https://www.laender-lexikon.de/Fidschi_Geschichte
    ...haben wir nicht gewußt und hätten wir auch nicht gedacht, dass es hier so viele Konflikte, Auseinander- setzungen, Putsch's gab...
    https://www.reiserat.de/reisen_welt/fidschi/melanesier.htm
    ....und zum Aussehen...die Fijianer gehören zur Gruppe der Melanesier, für die die dunkle Hautfarbe typisch ist, wobei sie durch ein besonderes Gen auch blonde Haare haben können und die mit den Aborigini in Australien verwandt sind...und irgendwie hängt das Aussehen mit den ganzen Völkerwanderungen von vor Tausenden von Jahren zusammen....Wer von wo nach wo gegangen ist....🤔🤔🤔🚶‍♀️🚶‍♂️
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Melanesier
    Die Samoaner gehören dagegen zur Bevölkerungs- gruppe der Polynesier, die hellere Haut und glattere Haare haben....
    Entspannt, ausgeruht und informiert ging dieser Gammeltag auf Fidschi zu Ende und wir freuten uns voller Spannung auf unsere nächsten drei Tage.😊😎
    Read more