Satellite
Show on map
  • Day2

    Neustadt an der Orla - Eggstätt (Österre

    May 26 in Austria ⋅ ⛅ 18 °C

    Sonntag, 26.05.2012 - Tag 2
    Neustadt an der Orla - Rosegg

    Heute früh direkt nach dem Aufwachen sagte ich noch, ich sei gespannt darauf, wo wir nun wohl stehen würden. Wir hatten gestern Abend recht lange nach einem freien Stellplatz gesucht und haben uns letztendlich für einen kleinen Schotterplatz am Ende einer Sackgasse neben einem Sportplatz entschieden. Die Nacht war sehr ruhig, nur der Kuckuck weckte uns recht früh mit seinem Gesang. Ich öffnete die Tür des Wohnmobils und hatte absolut Recht... Hier hätte ich bei Tageslicht vielleicht nicht direkt geparkt. Wir standen neben dem Sportplatz der Bogenschützen, direkt hinter der Zielscheibe 😬 zum Glück waren aber am Sonntagmorgen nur Fußball spielende Kinder auf dem Sportplatz, die Bogenschützen schliefen wohl noch.

    Zum Frühstück wollten wir die Heizung etwas einheizen lassen und mussten schnell feststellen, dass das Bedienpanel sich nicht einschalten ließ. Gut, dass ich mir bei der Fahrzeugübergabe den Sicherungskasten habe zeigen lassen. Ist ja nicht das erste Wohnmobil, mit dem wir reisen. Nachdem wir in diesem engen Kasten endlich die kaputte Sicherung entdeckt und dann gefrühstückt hatten, ging es los zur nächsten Tankstelle, Sicherungen hatten wir nämlich nicht im Gepäck. Wir fuhren weiter in Richtung Süden und die Autobahn war angenehm leer. Es waren Dank LKW-Sonntagsfahrverbot nur wenige LKW unterwegs, sodass wir dem Tempomat auf 110 km/h einstellten und gemütlich durch die Lande zogen. Schneller zu fahren ist mit diesem Wohnmobil zwar grundsätzlich möglich aber nicht angenehm.

    Auf unserer Strecke kamen wir auf der A 8 am Chiemsee vorbei, wo wir vor kurzem erst einen einwöchigen Wander-Kurzurlaub gemacht haben. Auf einer der Wanderungen kamen wir seinerzeit vom Regen völlig durchnässt zu einem Café in Bernau am Chiemsee, wo wir den besten Erdbeerkuchen der Woche gegessen hatten (und ja, wir haben in dieser Woche einige probiert...) Das Cafè heißt Cafè Chaos und ist eine Mischung aus Bistro, Bäcker, Cafe und Eisdiele. Von außen sieht es recht unscheinbar aus, innen und auf der Terrasse ist es sehr schick und liebevoll gestaltet. Heute war der Erdbeerkuchen zwar bereits ausverkauft aber auch der Kirschkuchen war ein Träumchen. Wenn ihr also mal am Chiemsee seid oder die A 8 entlang fahrt, schaut unbedingt dort einmal vorbei! Der Ort liegt direkt an der Autobahnausfahrt.

    Nach Kaffee und Kuchen ging es dann weiter über die Grenze nach Österreich wo wir durch die Berge fuhren, die noch immer schneebedeckte Kuppen haben. Eine tolle Landschaft und ein toller Anblick bei blauem Himmel! Planmäßig kamen wir dann gegen 20 Uhr am Stellplatz in Rosegg an. Wir stehen auf einer Wiese neben einem Gasthaus vor einem tollen Bergpanorama. Zu Essen hab es Flädlesuppe und Cordon Bleu. Morgen werden wir weiter fahren, allerdings werden die Etappen ab jetzt deutlich kürzer werden. Ich hoffe, dass das Wetter sich einigermaßen hält und wünsche euch nun erst einmal eine gute Nacht!
    Read more