Satellite
Show on map
  • Day38

    Skiathos, endlich auf den Sporaden

    May 22, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 20 °C

    Natürlich war am Morgen der Wind auf Süd gedreht und ich lag unangenehm dicht vorm Ufer.
    Also etwas Ankerleine eingeholt und nach dem Frühstück abgelegt. Ein schöner nördlicher Wind blies uns hinaus in die Straße von Trikeri. Langsam trieb ich unter Schmetterlingssegeln an der Schüttung eines Marmorsteinbruches vorbei. In der Bucht westlich davon, kleine weiße Strande und Höhlen im Fels.
    Als ich auf halber Stecke zwischen Skiathos und Festland war, 1 Seemeile südlich der Untiefentonne setzte endlich Segelwind ein, aus Südost. Der steigerte sich kurzzeitig so, dass ich das Großsegel reffen musste und schlief kurz vor der Einfahrt in den Hafen von Skiathis ein. Da ich keine Lust auf Hafentheater hatte und noch genug Vorräte an Bord waren steuerte ich die große Bucht davor an und ließ vir dem Badestrand den Anker fallen. Etwas Schwell stand in die Bucht, so dass das Schiff rollte. Ich brachte den Heckanker aus und den Bug gegen die Wellen. So ließ es sich aushalten. Die "Star Clipper" ankerte hier ebenfalls. Emsig fuhren Ausflugsschiffe hin und her, um die Gäste zur Stadt oder an Bord zu bringen.
    Read more