Satellite
  • Day24

    Die ewige Stadt, Sightseeing die 2.

    June 23, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach einer kurzen Stärkung an einer Eisdiele ging es weiter zum Trevibrunnen und dann zur Piazza Navona.
    Zwischendurch sind wir noch über einen Markt mit allerlei Gewürzen und sonstigen italienischen Produkten geschlendert. -mit ständig hungrigem Hund nicht ganz ohne! Und hier in Italien sind sie doch so streng mit Hunden. Ich wurde mehrmals angepfiffen, den Hund da weg zu nehmen. Die Kleine hatte ihre Nase aber auch wirklich überall!

    Apropos... der Satz, den ich in diesem Urlaub am wirklich meisten gehört habe, ist: "Can I pet your dog?" Die Engländer fragen wenigstens vorher.
    Cleo ist dem ganzen aber überdrüssig und inzwischen so genervt davon, dass jeder sie antatschen will, dass sie nur noch die Leute anbellt, wenn sich ihr jemand nähert.
    Das kenne ich von ihr nicht. Ganz besonders schlimm ist es bei Italienern. 😂🤣😂

    Am Trevibrunnen begann dann der echte Wahnsinn! Die Massen an Menschen davor am Kolosseum waren nur die Aufwärmphase.

    Der Platz schwarz von Menschen. (Ebenso am Phantheon) Nichts bewegte sich mehr. Wer einen Platz hatte, blieb dort. Die eine Hälfte starrte den Brunnen an, die andere zeigte ihm den Rücken wegen diverser Selfie-Posen.

    Einige sind sogar auf die ersten Steine vorne geklettert. Am laufenden Band trillerte die Polizei Leute wieder zurück.
    Es erinnerte mich stark an Eisbärgehege im Zoo kurz vor der Fütterung.
    Wir haben gemacht das wir Land gewinnen. Durch das Gedränge mit Hund ist kein Zuckerschlecken.
    Cleo allerdings ist total ruhig geblieben. Sie hat uns vertraut, das wir uns und ihr den Weg schon bahnen werden. Man kann sie getrost überall mit hinschleppen. Cleo macht das schon! 😊😉👍

    Während wir uns von diesen ganzen Anstrengungen in einem Cafe erholt haben, ging mein Blick zum Haus gegenüber. Letztes Foto.

    Kann mir jemand verraten, warum ea an einem einzigen Haus gleich VIER Hausnummern gibt?
    Read more