Unsere erste gemeinsame Reise führ uns nach Japan! Hier bleiben wir 3 Nächte in Tokyo, fahren weiter zum Mt.Fuji und bleiben dort auch direkt eine Nacht. Dann geht es für 2 Nächte nach Kyoto und von da aus nach Hiroshima/Miyajima und Osaka
  • Day12

    Die letzte Nacht in Tokyo

    August 13, 2018 in Japan ⋅ 🌧 30 °C

    Guten Morgen ihr Lieben :)
    Gestern sind wir wieder von Osaka zurück nach Tokyo gefahren, um noch eine letzte Nacht in dieser aufregenden Stadt zu verbringen. Um 15/16 Ihr waren wir wieder da und machten erst einmal einen Mittagsschlaf :D brauchten wir auch, denn wir waren ziemlich k.o von allem. Gegen Abend fuhren wir nach Shibuya, um dort etwas zu essen und anschließend auf einer Rooftopbar etwas zu trinken. Leider hatte die Bar geschlossen wegen Renovierungsarbeiten. Zum Glück! Denn so lernten wir zwei super nette Mädels aus Frankreich kennen. Clara und Tessa. Auch sie wollten auf die Rooftopbar und so beschlossen wir kurzer Hand zusammen etwas trinken zu gehen. Gesagt, getan! Wir fanden auch recht schnell eine nette Bar in der Nähe und quatschten ganz viel:) Mädels halt :D gegen Mitternacht nahmen wir die U-bahn nach Hause, aber davor tauschten wir unsere Daten aus, um auch noch weiterhin in Kontakt zu stehen. Es war ein wunderbarer Abend, unser letzter Abend in Japan...
    Trotz der so unterschiedlichen Kultur, mögen wir Japan sehr! Es ist ein offenes, sich wandelndes Land, welches wir sicherlich noch einmal bereisen werden!
    Die Menschen hier sind uns immer sehr freundlich und aufgeschlossen begegnet.
    Niemals hätte ich gedacht, dass ich mich so wohl hier fühlen würde und daher bin ich sehr traurig, dieses wundervolle Land so schnell wieder verlassen zu müssen .
    Wir werden uns Wiedersehen Japan!
    Das Alonz
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day11

    Hiroshima

    August 12, 2018 in Japan ⋅ ⛅ 32 °C

    Ergreifend, erschreckend und sehr traurig. Das war Hiroshima. Gestern fuhren wir von Osaka nach Hiroshima um uns dort die Gedenkstätte des ersten Atombombenanschlags der Geschichte anzuschauen. Wir fuhren mit einem Bus bis zum Hiroshima-Memorial Park/A-Bomb-Dome. Der A-Bomb-Dome war die frühere "promotion-hall", ein kulturelles und ökonomisches Zentrum der Stadt Hiroschima. Es ist eines der wenigen Gebäude, welches nach dem Anschlag noch zum Teil erhalten ist. Am 6. August 1945 um 8.15 Uhr explodierte 600m über dieser Halle die amerikanische Atombombe und löschte so 140000 Menschenleben aus.

    Anschließend besuchten wir das Memorial-Museum, in dem über die Geschichten einiger Einzelschicksale zu lesen ist, unter anderem die Geschichte der jungen Sadako, deren Geschichte von den 3000 Kranichen und ihr Kampf gegen die später einsetzende Leukämie weltbekannt ist.

    Vor dem Museum brennt die "Memorial flame", eine Fackel, die erst an dem Tag erlischen soll, an dem weltweit keine Nuklearwaffen mehr eingesetzt werden.
    Mit der Hoffnung, dass dieser Tag bald eintreffen wird, bleibt uns Hiroshima als wichtiger Teil unserer Reise in Erinnerung.
    Das Alonz
    Read more

  • Day10

    Osaka

    August 11, 2018 in Japan ⋅ ☀️ 30 °C

    Ein etwas verspäteter Post, aber das Alonz war gestern Abend etwas länger unterwegs und es blieb keine Zeit mehr :)
    Gestern waren wir noch bis in den frühen Nachmittag rein in Kyoto, haben uns hier den Imperial Palace angeschaut und waren beim Nishiki-Market:) beides sehr interessante und nicht zu vergleichende Orte. Der Imperial Palace war der frühere Regierungssitz des japanischen Kaisers, bis dieser ihn nach Edo(Tokio) verlegte. Nach viel historischen Eindrücken machten wir uns auf den Weg zum Nishiki-Market.
    Hier gab es reichlich zu sehen, zu essen und natürlich auch zu kaufen :D
    Anschließend sind wir wieder zu unserem Hostel gegurkt , haben die Rucksäcke aufgeschnallt und sind mit der JR-Line nach Osaka gedüst. Innerhalb von 30min waren wir da. Nach einigem hin und her fanden wir dann auch unser Hostel und mussten erstmal uns frisch machen. Ihr glaubt nicht, wie warm es hier sein kann! 30-36 Grad sind ganz normal:D
    Abends gingen wir dann an den Fluss,aßen etwas und gingen dann tanzen. Nach ein, zwei Stunde sind wir dann wieder ganz gemütlich zum Hostel gefahren und fielen direkt ins Bett.
    So und wer glaubt, wir würden jetzt erstmal ausschlafen, nene! Heute geht es nach Hiroshima und da es nicht um die Ecke liegt müssen wir früh raus und gehen daher jetzt auch gleich los:)
    Bis später
    Das Alonz
    Read more

  • Day8

    Kyoto

    August 9, 2018 in Japan ⋅ ⛅ 27 °C

    Gestern sind wir mit dem Shikansen von Mishima nach Kyoto gefahren und haben dort in einem der süßesten Hostels, die ich bis jetzt gesehen habe, eingecheckt. Das Hostel ist im traditionellen japanischen Stil, so wie unser Zimmer. Es ist schlicht, einfach und super verwinkelt, aber genau das macht es so heimelig!
    Heute haben wir uns Fahrräder ausgeliehen und sind durch Kyoto nach Arashiyama gedüst. Radeln für die Wadeln, obwohl diese schon genug vom Mt Fuji beansprucht wurden :D
    Hier waren wir etwas spazieren und haben uns eine kleine Nachspeise (natürlich etwas typisch japanisches) gegönnt und sind zurück zum Hostel. Nach einer kurzen Pause sind wir dann weiter zum Fushimi Inar Shrine.
    Eine total schöne und weitläufige Anlage, die etwas mystisches bei der ansetzenden Dämmerung ausstrahlte.
    Anschließend aßen wir in der Kyoto Station (auch eine Sehenswürdigkeit für sich) noch ein japanisches Menü und sitzen jetzt in unserem Zimmer und gehen gleich schlafen.
    Gute Nacht ihr Lieben!
    Das Alonz
    Read more

  • Day6

    Sonnenaufgang am Mt. Fuji

    August 7, 2018 in Japan ⋅ ⛅ 21 °C

    Ein, bis zum Horizont ausgedehntes Wolkenmeer lag zu unseren Füßen, als wir oben am Krater des Mt. Fuji ankamen. Es war 4:47 morgens und über dem Horizont ging endlich die Sonne auf! Es war ein anstrengender, kräftezehrender und steiniger Weg bis nach oben aber wir wurden mit einer Aussicht belohnt, ihr könnt es euch nicht vorstellen. Um 00:20 liefen wir von der 7ten Station(über 2000m hoch) im Dunkeln mit einer kleinen Taschenlampe bewaffnet los. Der Weg war sehr steil und steinig aber wir waren ein ziemlich gutes Team und kamen so gut voran. Ab Ca 3100m spürten wir, dass die Luft dünner wurde und der Aufstieg anstrengender. Über uns konnten wir ein klares und unglaublich detailliertes Sternenmeer beobachten, welches aus dem Wolkenring herausbrach. Ab Ca 02:30 standen wir dann regelmäßig im Stau, weil so unglaublich viele Menschen sich den Sonnenaufgang anschauen wollten und der Weg regelrecht überfüllt war. Daher kamen wir nur noch mäßig weiter, erreichten aber pünktlich um 4:47 den Gipfel und genossen den wunderschön Sonnenaufgang 🌅🌅
    Nach einer warmen Stärkung begann unser Abstieg bis zur 5ten Station, welche wir nach Ca. 4h erreichten. Nun sitzen wir beim Abendessen in unserer Unterkunft am Lake Kawaguchiko und fahren morgen weiter nach Kyoto.
    Bis morgen!
    Das Alonz
    Read more

  • Day5

    Fujisan(Mt. Fuji)

    August 6, 2018 in Japan ⋅ 🌧 20 °C

    Gestern haben wir uns mal eine kleine Pause vom bloggen gegönnt aber heute gibt es wieder einen Post für euch:)
    Wir sind heute um 6:30 aus Tokyo mit dem Shikansen nach Otsuki gefahren, von dort aus dann mit einer lokalen Bahn bis an den Kawaguchiko See. Dort haben wir unsere großen Rucksäcke abgegeben und sind dann mit einem Bus bis zur 5ten Station auf den Fujisan gefahren. Von dort aus sind wir zu Fuß und Conzi mit einem Wanderstock bewaffnet zu unserer Unterkunft (7te Station) gewandert. Das besondere an Conzis Wanderstock ist, dass man sich bei den unterschiedlichen Zwischenstationen und Rastplätzen Stempel auf den Stock stempeln lassen kann. Also ein tolles Mitbringsel für zuhause!
    Morgen um 00:20, bei euch heute 19:20, geht es 4h auf die Bergspitze, da wir uns von hier den Sonnenaufgang anschauen wollen :))
    So dala, gleich gibt es essen, und wir sind sehr sehr hungrig, nach unserem Aufstieg😁
    Also bis morgen hier Lieben,
    es grüßt das Alonz vom höchsten Berg Japans 🌋
    Read more

  • Day4

    TOKYO!

    August 5, 2018 in Japan ⋅ ⛅ 26 °C

    Was für eine Stadt! So dicht besiedelt, so hohe Gebäude und doch findet man unzählige Parks und Grünanlagen, dass man denken könnte wir befindet uns irgendwo in einem Urwald oder auf dem Land.
    Unglaublich kontrastreich!
    So sah unser Vormittag aus, gegen Nachmittag/Abend führen wir nach Shibuya und erlebten zum ersten Mal das Laute, moderne und schrille Tokyo. Es sah aus, wie der Times Square in New York.
    Schaut euch die Bilder an und bis bald
    Das Alonz
    Read more

  • Day3

    Zum ersten Mal in Tokyo

    August 4, 2018 in Japan ⋅ ⛅ 33 °C

    Wir sind endlich in unserem Hostel angekommen. In einem kleinen Schlafsaal übernachten wir in einem Hochbett, Conzi oben und Alina unten. Kindheitserinnerungen kommen da hoch und wir fühlen uns wie kleine Mädchen bei einer Übernachtung bei der Freundin:D Nur sind wir zwei erwachsene Frauen und mehrere tausend Kilometer weit von unserer Heimat entfernt.
    Naja wie dem auch sei, gute Nacht und bis morgen.
    Das Alonz
    Read more

  • Day1

    Es geht los!

    August 2, 2018 in Austria ⋅ ☀️ 28 °C

    Es geht los! Wir sind so aufgeregt und können es kaum fassen, das wir heute nah Doha und dann morgen weiter nach Tokyo fliegen🙈
    Bleibt gespannt wie es bei uns weiter geht:)
    Grüße das Alonz