Satellite
  • Day7

    A lazy day

    June 17, 2019 in Norway ⋅ 🌧 13 °C

    Noch vor dem Frühstück brachen wir zu einer kurzen Angeltour auf der anderen Fjordseite auf. Der Wetterbericht prophezeite Regen für den Nachmittag mit auffrischendem Wind. Der blies uns dann auch regelrecht in unseren kleinen Hafen zurück, sodass wir mit überschaubarem Angelertrag zurückkamen. Immerhin war die heutige Mahlzeit gesichert und ein Beutel Filet landete sogar in der Truhe.

    Das nachmittags einsetzende Schmuddelwetter kam gerade recht. Beste Bedingungen, um ein bisschen abzuhängen, Fischkunde zu betreiben und die Sauna anzuschmeißen. Das wurde dann auch ausgiebig genutzt, und der Abend vor der Glotze mit Fussigucken rundete diesen lazy day ab.

    Das mit den Fischen und deren Namen ist ja etwas verwirrend. Hier in Norwegen wird unterschieden zwischen Seelachs und Köhler. Der eine Fisch silbern glänzend mit einer geraden Seitenlinie, der andere golden schimmernd mit einer geschwungenen Seitenlinie. Aber eigentlich sind Seelachs und Köhler identisch, also verschiedene Namen für die gleiche Art, nämlich die silberne mit gerader Seitenlinie. Das andere ist ein Pollack oder Steinköhler.
    Verwirrend ist auch die Bezeichnung für den Dorsch oder Kabeljau. Während z.B. der in der Ostsee vorkommende grundsätzlich Dorsch genannt wird, wird hier nur der junge, noch nicht geschlechtsreife Fisch so genannt. Erst wenn er ausgewachsen ist, wird er zum Kabeljau. Bei dem gestern gefangenen Exemplar dürfte es sich wegen seiner Länge von 34 cm also sehr wahrscheinlich um einen Dorsch gehandelt haben.
    Aber um die Verwirrung komplett zu machen: eigentlich gehören alle in dieser kurzen Abhandlung genannten Fische zur Familie der Dorsche...
    Read more