Satellite
  • Day1

    Avenida Thiers

    October 29, 2017 in Mexico ⋅ ⛅ 14 °C

    Mit 1 Stunde Verspätung aufgrund eines Wasserschadens im Flieger sind wir in Paris los geflogen. Kaum 12 Stunden und 6 Filme später sind wir dann auch schon ziemlich unsanft gelandet. Besonders dem dösenden Nico stand die Todesangst ins Gesicht geschrieben. Nach dem ersten eigenen Schreck musste ich herzhaft lachen 😄. Ziemlich zermatscht Schultern wir unsere Rucksäcke und versuchen an Geld zu kommen. Das klappt nach ersten Anlaufschwierigkeiten. Als nächstes soll ein Uber-Fahrer kontaktiert werden. Das geht ohne wifi eher nicht so gut. Damit hätte die Fahrt 7€ gekostet. Wir fragen am Taxistand. 200 Pesos sagt der Fahrer. Das sind etwas weniger als 10€,klingt also ganz fair. Langsam kämpfen wir uns mit dem Taxi durch den Verkehr der mittlerweile dunkel gewordenen Mexiko-Stadt. Am Ziel angekommen sagt der Fahrer 300 Pesos. Nico verhandelt, das sehen wir ja nicht ein. 250. No. Ok dann also 300, wir haben aber nur 400. Der Fahrer hat angeblich kein Wechselgeld. Er bekommt also doch 250 und der Drops ist gelutscht. Nett ist das von ihm trotzdem nicht. In unserer Airbnb Unterkunft angekommen werden wir von Demian und Leo begrüßt. Beide sind super nett und geben uns ganz viele Tips. Da ich die erste Nacht nachbuchen musste und Demian das vergessen hat, bekomme ich die erste Nacht geschenkt. Als Geburtstagsgeschenk. Muy bien! Wir bekommen einen netten Korb mit Handtüchern etc. Und verabschieden uns hundemüde ins Zimmer. Morgen starten wir dann richtig durch.Read more