Mexico
Mexico City

Here you’ll find travel reports about Mexico City. Discover travel destinations in Mexico of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

171 travelers at this place:

  • Day35

    Mexiko City, Mexico (Chinese New Year)

    February 4 in Mexico ⋅ ☀️ 21 °C

    Ich hab mit tatsächlich Zeit genommen .... und zwar zum Ausschlafen🤣😂
    Und nicht nur das! Ich habe mir heute Gedanken gemacht wo es als nächstes gehen soll!
    Kurz mal unseren Kumpel Uli angehauen der bereits seit fast 6 Monaten in Mexiko rum schwirrt!
    Er hat echt gute Tipps was man noch so alles sehen sollte im Norden von Mexico City.
    Nach dem ich das Frühstück verschlafen habe, habe ich es mir im Gemeinschaftsraum bequem gemacht und habe alles Punkte aufgeschrieben was ich gern sehen würde!
    Nach dem mein grober Plan stand habe ich mich auf den weg gemacht -> zum Busbahnhof!
    Bitte was?!?!??! das soll ein Bahnhof sein!!! Der ist größer als der Leipziger Flughafen! So habe ich jeden Schalter und somit jeden Anbieter abgeklappert und wirklich billig war das nicht ... so habe ich meine App "Busbud" ausprobiert - mit Erfolg. Nach einem kleinem Problem habe ich mein Bus für Mittwoch früh 8:30 gebucht!
    Es geht nach 🥁🥁🥁🥁Trommelwirbel!
    "Ciudad Valles" wieder 10h Busfahrt .... ein kleiner abgelegener Ort mit genau einem Hostel!🙄😆 Bin echt gespannt!
    Nach dem das mit dem Bus erledigt war .... bin ich noch produktiver geworden. Ich habe mich bereits über mein nächstes Land belesen und mich für ein sozial Projekt beworben. Mal sehen was die Antworten! (Schutz und Auszucht von Wasserschildkröten)

    Ansonsten war heute wieder die Hölle los in der Stadt obwohl es Montag war ... komisch.
    Aber dann kam die Erklärung "Chinese-New-Year"🤩🤩🤩 so ging es zum Chinatown .... 🐉🐉🐲 es war alles dabei ... Saki zum Probieren, Drachentanz, Feuerwerk und viel viel Musik!
    Ansonsten habe ich den Abend gemütlich in unserem Gemeinschaftsraum ausklinken lassen!

    Und morgen ist nur chillen angesagt!
    Read more

  • Day3

    Heuschrecken und Käfer

    May 26 in Mexico ⋅ ⛅ 20 °C

    Der „Paseo de la Reforma“, eine der Hauptverkehrsadern der Stadt, war heute gesperrt und nur für Fahrradfahrer, Skater, Jogger und Spaziergänger frei – wegen Sonntag. Das haben wir genutzt und sind zum „Chapultepec“, dem „Heuschreckenhügel“ 🦗, spaziert. Auf dem Hügel befindet sich das gleichnamige Castillo, das wir zusammen mit ziemlichen vielen Mexikanern besichtigt haben – die Inländer kommen da nämlich sonntags kostenlos rein. Beim Spaziergang durch die Viertel „Condesa“ und „Roma Norte“ haben wir süße Häuschen, kleine Parks und immer wieder VW Käfer gesehen und gemütlich Kaffee getrunken.Read more

  • Day32

    Mexiko-Stadt, Mexiko

    February 1 in Mexico ⋅ ⛅ 19 °C

    Es ging heute den ganzen Tag mit den Hop on Hop of Bus durch ganz Mexico City!
    Wir waren echt überrascht was man alles sehen konnte wobei wir dachten schön vieles gesehen zu haben aber MXC ist einfach mal riesig und so haben wir die Ecken gesehen die man zu Fuß auch nach drei Tagen effektiver Suche nicht erreichen würde!
    Stadtgebiete die nur durch reiche Investoren wie Banken, Merzedes Benz, Nestle, Windows und Co. durch riesen Wolkenkratzer zustande gekommen sind! Sehr beeindruckend aber natürlich spiegelt es im keinem Falle das wirkliche Mexico!
    Gegen 17 Uhr wollten wir noch mal schnell in ein Internet-Cafe und unsere Foto überspielen da es für Thanassis morgen zurück nach Cancun und dann ein Tag später zurück nach Deutschland geht!
    Auf unserem eigentlichem Weg zum internet-Cafe haben wir noch einen Nach/Abendmarkt entdeckt ... Planänderung 😁 So haben wir erst mal das Hochhaus von MXC anvisiert denn da wollten wir schön seit dem ersten Tag hoch Gehen! Mit 120 MC$ = 6 € war der Eintritt und der Fahrstuhl recht teuer aber dann der Anblick von oben auf die Stadt der Superlative hat das sofort vergessen lassen!🤤
    Ha ha ha oben auf dem Hochhaus haben wir noch einen kleinen, alten und sehr netten mexikanischen-amerikaner kennengelernt. Da die neue Technik mit den Handys nicht so sein Ding war haben wir dem kurzerhand mit einem Foto geholfen und so hat er mir seine Hilfe angeboten wenn ich weiter in den Norden von Mexiko vordringen ... den er selbst lebt da irgend wo im Norden von Mexiko!
    Dann ging es noch kurz über den besagten Abendmarkt .. Thanassis wollte noch paar kleine Geschenke für seine Oma und Mutti besorgen.
    Nachdem alles erledigt war sind wir zurück ins Hostel (hab ich eigentlich schon erwähnt dass es mit Abstand das schlimmste Hostel ist seit Begin unserer Reise!?😑). Wir haben uns noch überlegt ob wir uns am letzten Abend noch eine Party geben ... es hat dann aber nur für ein Abschiedsbier auf unserer Rooftop vom unserem Hostel gereicht!
    Und morgen bringe ich Thanassis erst mal zum Flughafen und dann werde ich in ein neues Hostel umziehen!😎😁
    Read more

  • Day1

    Schwierigkeiten im Bereich Infrastruktur

    May 24 in Mexico ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir sind pünktlich in Mexiko-Stadt gelandet und der Flug war – Dank enormer Beinfreiheit (Geheimtipp Reihe 27) – echt ganz gut. Der Lonely Planet so „In Mexico-City gibt’s überall freies WiFi“. Die Realität so „… aber schon mal nicht so ohne Weiteres am Flughafen“. Wir so „Boah ey! Dann halt nicht mit Uber, sondern mit der Metro 🚇. Ist eh billiger.“ Die Metro war zwar schön bullig heiß und rappelvoll, immerhin waren wir aber weit und breit die einzigen Touris und wurden auch entsprechend beäugt. Das war eher unangenehm. Unser Hotel scheint ganz gut zu sein. Wenn man das Fenster auf macht, kann man über den Bäumen sogar das Wahrzeichen der Stadt, den „Angel de la Indepedencia“ sehen.Read more

  • Day2

    Kultur und Pilz-Mais

    May 25 in Mexico ⋅ ⛅ 21 °C

    An unserem ersten ganzen Tag in Mexiko-Stadt haben wir das historische Zentrum erkundet, und zwar zu Fuß, inklusive Hin- und Rückweg. Das dürften etwa 16 km gewesen sein. Dabei haben wir viel gesehen: die älteste Kathedrale des amerikanischen Kontinents, die Überreste des größten Tempels der damaligen aztekischen Hauptstadt Tenochtitlán, langsam im sumpfigen Untergrund der Stadt absinkende Gebäude, berittene Polizei, supervolle und mindestens genauso laute Straßenmärkte und noch viel mehr. Was typisch mexikanisches gegessen haben wir auch: Wir hatten „Tacos al Pastor“ 🌮 – keine Ahnung, warum „Pastor“, das Fleisch darin kommt auf jeden Fall von so einer Art Kebab-Spieß. Noch spannender war die „Quesadilla Huitlacoche“, also im Prinzip Mais 🌽, der von einem parasitischen Pilz befallen ist. Das nennt sich dann „Maisbeulenbrand“ (rechts auf dem Foto) und schmeckt deutlich besser als es klingt …Read more

  • Day5

    Im Blauen Haus

    May 28 in Mexico ⋅ ⛅ 23 °C

    Zwei Stunden haben wir angestanden, um in Frida Kahlos Geburtshaus zu kommen. Aber es hat sich gelohnt. Endlich drin, konnten wir einige ihrer Gemälde und Fotografien und auch einige Werke ihres Mannes Diego Rivera bewundern. Und weil wir schon mal im „Vorort“ Coyoacán waren, haben wir da noch einen kleinen Spaziergang gemacht – mexikanisches Kleinstadt-Feeling mit hübschen Plätzen und kleinen bunten Häuschen.Read more

  • Day29

    Mexico City, Mexico

    January 29 in Mexico ⋅ ☀️ 17 °C

    So wie auch jeden Tag ging es heute ca. 10 Uhr aus dem Haus. Das heutige Ziel war das Museum of Anthropology Mexico City.
    Ein riesiges Museum welches die Geschichte der Mayas bis in die Neuzeit zeigt!
    Ein Museum in welchem man zwei Tage locker verbringen kann ... meinerseits war dass das erste Museum was sich echt gelohnt hat!🙂👍
    Nachmittags haben wir uns noch die alte Post von Mexico City angeschaut 😳 das soll eine Post sein?!?!? Das könnte locker ein Museum sein!
    Bevor es weiterging haben wir noch was entdeckt .. und zwar ein Schachturnier! Ja bei einem Billiardturnier habe ich ja schon mal Teil genommen nun wurde es Zeit für ein Schachturnier!😆
    Nun ist es auch etwas spät geworden ... So wollten wir noch schnell bei Burger King essen und auf dem Weg dorthin haben wir So was ähnliches wie eine lokale Kantine entdeckt. Ein Menü für 70MX$ (3,50€)... inbegriffen war eine Vorspeiße -> Maisnudelsuppe, Reis mit Ei. Hauptgericht -> Cordonbleu mit Salat und Pommes und als Getränk ein Mixgetränk aus Wasser und irgendwelchen früchten. Aufjedenfall sehr lecker so dass ich mir das auf der Karte markiert habe damit wir es wieder finden!

    Mit vollem Bauch ging es zur abendlichen Unterhaltung!
    Es ging zum mexikanischen Wrestling in die Arena México Lucha Libre. Ein echt lustiges Schauspiel und die Mexikaner gehen da sowas von ab😅🤣 doch einige Sprünge waren schon krass!👍
    Nach den Kämpfen als wir gehen wollten würde ich noch mal angesprochen von einigen mexikanerinnen die mit mir ein Foto haben wollten😜🤣 entweder ich würde verwechselt mit einem der Kämpfer oder ..... es gibt kein oder die wollten einfach ein Foto von mir ... und wie die gekreischt haben als ich mein T-Shirt hoch gezogen habe🤣🤣😂😎
    Wollten eigentlich ein Uber nachhause nehmen weil alle meinten dass das eine geferliche Gegend ist ... aber wir sind dann die ca. 2 km zu Fuß nach Hause...schließlich sieht man zu Fuß mehr von der Stadt!✌

    Morgen geht es zu der berühmten "Pyramide of Sun" die etwas ausserhalb von Mexico City liegt.
    Read more

  • Day31

    Xochimilco MXC, Mexico

    January 31 in Mexico ⋅ ⛅ 19 °C

    Unser heutiger Tagesausflug war ein richtiger Reinfall!!!
    Im Internet sind die schwimmenden Gärten von Xochimilco so stark angepriesen ... als die letzten Nachlässe (Wasserkanäle bzw. Bewässerungskanäle) der Mayas.
    Die Realität war leider gang ganz anders!
    Erstens: Total übertriebene Preise
    Zweitens: Total unfreundliche Leute
    Und Drittens: es gab einfach nichts zu sehen .... es war einfach eine "Gondelfahrt" auf einem künstlichem Kanal!!!😓😓😓
    Ich persönlich kann nix positives der Gondelfahrt abgewinnen ..👎

    Es gab aber auch positives am heutigem Tag!😀
    Heute haben wir zwei mal sehr sehr lecker auf einem Straßenmarkt gegessen! Und hier wiederrum waren alle Leute um uns herum übertrieben freundlich! Die haben uns erklärt was da zu Essen angeboten wird und haben uns sogar ihren Platz angeboten ... und die haben da nicht mal gearbeitet!🤩🤗

    Übrigens wurden wir von einigen leuten vor dem Xochimilco Stadtteil gewarnt, da es dort angeblich sehr gefährlich sei.🙄🤫
    Das wiederrum kann ich nicht bestätigen! Uns wurde überall mit Rat und Tat geholfen wenn wir mal fragen hatten z.B. nach dem Weg! Und irgendwie unsicher haben wir uns keinen einziehen Augenblick gefüllt!

    Uns wurde auch empfohlen die Metro dann eine Straßenbahn und dann ein Taxi nach Xochimilco zu nehme da es einfach sicherer sei?! Noch komplizierter bitte!!🤯
    Wir haben mit Thanassis einfach den öffentlichen Bus für 7 MX$ (Pesus) (ca. 35 Cent) genommen wie auch die Einheimischen und ohne Probleme und ohne Umsteigen waren wir in einer Stunde in Xochimilco! Tip Top👌
    Read more

  • Day33

    Mexico City, Mexico

    February 2 in Mexico ⋅ ☀️ 19 °C

    Was soll man zum heutigem Tag sagen!?!?!?🙄
    Heute hieß es Abschied nähmen ... für Thanassis ging es heute 15:25 mit dem Flieger zurück nach Cancun bevor es dann morgen für ihn nach Deutschland zurück geht!
    So haben wir heute früh unsere Sachen gepackt und sind noch mal über den Hauptplatzt von Mexico City geschlendert und uns was für den Frühstück gesucht!
    Gelandet sind wir in einem Rooftop Restaurant ... der Abschied hat halt Klasse😜
    So sind wir dann gegen 12 Uhr mit einem direkt Bus zum Flughafen.... ach ja um die vom 01.01.2019 bereits erwähnte Flugangst zu besänftigen hat Thanassis noch im Hostel für das leibliche Wohlbefinden gesorgt!🤣
    Am Flughafen haben wir uns eine Ruhige Treppe gesucht wo wir unseren letzten Monat noch mal reflektiert haben! WOW haben wir uns beide gedacht dass was wir gesehen und erlebt haben!👍👍👍😀

    Dann hieß es 14:30 wirklich Abschied zu nehmen ... Es war echt ein komisches Gefühl!🤐
    Der Januar war so schnell verflogen ... klar hatten wir mit Thanassis hier und da eine Meinungsverschiedenheit wo wir uns ausgesprochen haben aber keine halbe Stunde war alles soweit alles gut! Es wär auch zu komisch wenn nach über 20 Jahren Freundschaft alles wie in einer Liebestory wär.
    Zurück in MCX bin ich erst mal mit meinem Hab und Gut in das neue Hostel umgezogen ... nun ist die Zeit mit einem Doppelzimmer vorbei ... ab jetzt Doms mit 6 - 10 Betten😅 und gemeinschafts Bad oder dann Couchsurfing!👍
    ->Eingecheckt im neuem Hostel ... gar nicht mal so Übel!
    Sachen abgestellt und raus um was zu Essen zu Suchen!
    Also Wochenende im Mexico City ist schon was .... sooooo viele Menschen auf der Straße ... dazu kleine und große Märkte!😜👍
    So bin ich einem Typen über den Weg gelaufen der uns gestern eine gefälschte Speicherkarte verkaufen wollte ... aber der war cool drauf und hat uns diese erst mal testen lassen und als auch er feststellen musste das die arschlangsam ist .... sind wir ohne die Speicherkarte im guten auseinander gegangen! Und Heute hat er mir ein Restaurant empfohlen wo es angeblich die beste Pozole (Maissuppe) geben soll!
    Also erst mal hin ... war nur 2 Blocks entfernt ... eine riesen Schlange beim Anlass... na dann Mahlzeit!
    "Muy bien" es war einfach zum dahin Schmelzen ... und die Bedienung hat gefragt ob das nur für mich alleine ist!🤣😁 Tortilla, Enchilada eine grande Pozole🤤🤤 Einfach übertrieben aber was soll's!
    Und den Abend im meinen Zimmerkollegen in der Hostelbar verbracht!

    Morgen geht's an die Planung für meinen weitern weg!
    Read more

  • Day28

    Mexico-City, Mexico

    January 28 in Mexico ⋅ ☀️ 17 °C

    Die 12 Stunden Fahrt ist überstanden und Mexico City empfing uns halb 7 in der frühe mit 8°C😓.
    Unser Airbnb war einige Kilometer weit weg von der Busstation. So haben wir uns erst mal vertraut gemacht mit der Metro von Mexico City. Eine Frau die gesehen hat das wir nicht ganz klar kommen kam auf uns zu und hat uns geholfen! Super ... die Metro erinnert mich ganz stark an Berlin🚇
    So ging unser Sightseeing schon um 7 uhr früh los.
    Nur gut dass das Wetter dann mitspielte und es ganz schön und sonnig wurde mit 22°C

    Ganzen Tag verbrachten wir so zu sagen mit durch die Straßen ziehen und sich mit allem vertraut machen. So haben wir uns bereits Karten für den morgigen Wrestling-Kampf (Mexikan Wrestling) besorgt ... ist angeblich ein muss wenn man in MXC ist. Weiter haben wir uns drum gekümmert die Zeit so einzuplanen das wir alle Sehenswürdigkeiten sehen können. (Die Sonnen-Pyramide, der letzte See in MXC und einige Museen)

    Morgen wird wieder ein langer Tag🙃✌
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ciudad de México, Ciudad de Mexico, Mexico City, Distrito Federal

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now