Satellite
Show on map
  • Day97

    Kurz Aufatmen und wieder Abtauchen

    May 4, 2017 in Argentina ⋅ ⛅ 28 °C

    Stell dir vor du wirst stadteinwärts abgesetzt und läufst planlos mit deinem Rucksack die Straße entlang, unschlüssig ob du zuerst nach einer Übernachtungsmöglichkeit, etwas zu essen oder WLAN (um beides ausfindig zu machen) suchen sollst. Du erreichst ein Restaurant mit "Free Wifi"-Zeichen und noch bevor du entschieden hast hier zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, wirst du eingeladen dich zum Quatschen mit an den Tisch zu gesellen. Eine halbe Stunde, ein Mittagessen und zig Geschichten über die Stadt, die Umgebung und generell Argentinien später wirst du vor die Tür des Hostels deiner Wahl (auf Empfehlung) begleitet und hast aufgrund all der Kommentare während des Spaziergangs bereits das Gefühl dich hier auszukennen. So kann der Tag in neuer Umgebung immer starten! 😊

    Nach 1,5 Wochen wieder in der Zivilisation angekommen (Zwischenberichte befinden sich aktuell noch im Schreibprozess) habe ich mich voll auf Kleinstadtrealität eingestellt. Gewappnet für eine Citytour, finde ich mich jedoch schon nach kurzer Zeit - einem Schild in Richtung zweier Aussichtspunkte folgend - mitten im Nationalpark Lanin wieder, wo Hühner, Ferkel, Schafe, Kühe, Pferde und weiteres Getier meinen Weg kreuzen. 😅
    Irgendwie scheint hier immer alles auf Wanderung hinauszulaufen...
    Mein spontaner Ausflug hat sich aber definitiv gelohnt! Auch wenn an dieser Stelle die visuelle Untermalung fehlt.

    Da ich hier zurzeit in der Zwischensaison unterwegs bin, genieße ich hier die Exklusivität das komplette Hostel so gut wie für mich alleine zu haben. 😊 isr aber kein Grund meinen Aufenthalt zu verlängern, für morgen habe ich nämlich Großes vor: 7 Seen an einem Tag! 😍
    Read more