Satellite
Show on map
  • Day14

    Ein Satz mit X ...

    July 12, 2019 in Germany ⋅ 🌧 15 °C

    Die Nacht hatte es geregnet und auch der Morgen sah nicht besser aus. Es war zum Glück nicht mehr so kalt. Zwischen trockenen Abschnitten kamen immer wieder Schauer. Also beschäftigten wir uns mit Lesen, Malen und Rätseln.
    Am Nachmittag wollten wir nach Waren, denn das Müritzfest bzw. Stadtfest begann. Erst überlegten wir,, mit dem Auto oder dem Bus rein zu fahren, entschieden uns dann aber doch für das Fahrrad. Es blieb zum Glück auch trocken und sogar die Sonne lugte durch die grauen Wolken 🌤.
    Die "Händler-und Handwerker-Meile" entpuppte sich als gewöhnlich mit billigen Klamotten- und Schmuckständen, wie man sie von Märkten kennt. Die Bierpreise waren auch denen in den Gaststätten gleich (0,3 l für 3,50 € und 0,5 l für 4,50 €).. Nachden wir ein wenig durch die Straßen geschlendert waren, kehrten wir zum Essen lieber ein. "Altes Reusenhus" mit schönem Biergarten im Stadtzentrum - gemütlich und nett. Das Essen war toll, ich hatte Barsch im Backteig auf gedünsteten Tomaten 👌, Sören Schnitzel auf zweierlei Champions 🤗. Und das Bier 🍺 kam im Glas 🤣 statt im Plastikbecher.
    An der Bühne baute die Band noch auf und es zogen doch dunkle Wolken auf. Gegen 21 Uhr sollte nochmal ein Regengebiet durchziehen. Das Höhenfeuerwerk war 22:45 Uhr angesetzt. Solange wollten wir nicht bleiben, es uns lieber vom Strand aus ansehen. Also zurückgeradelt, noch ein wenig gewürfelt (oh man, ich hab nur verloren 😫) und 22:30 Uhr ging die Völkerwanderung los zum Strand, wir waren nicht die einzigen.... Auch einige Radfahrer, die weiter Richtung Waren fuhren.
    Der erste Böller ertönte und viele weitere. Und alle, die mit uns am Strand waren, wurden enttäuscht. Man sah.... Nichts! Hinter hohen Bäumen versteckt flackerte und knallte es, also verdeckte eine Landzunge das ganze Spektakel. Die Radler hatten wohl die bessere Idee, weiter rein zu fahren...
    Was solls. Ein Satz mit X, das war wohl nix 🤷🏻‍♀️
    Read more