A short but fine adventure by Birgit und Sören
  • 4footprints
  • 1countries
  • 3days
  • 40photos
  • 0videos
  • 443kilometers
  • Day 1

    Nur mal kurz in den Süden

    October 11, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 15 °C

    Früh aufstehen, frühstücken und 6:30 Uhr ab auf die Autobahn. Unser Ziel - Hagnau am Bodensee. Tja, so kurzfristig hätte ich nicht gedacht, dass wir hier herkommen, aber Schatz hatte einen Termin, Freitag Mittag ganz in der Nähe. Und das Wetter soll ja traumhaft schön werden am Wochenende. Also kurzerhand Hotel gesucht, gebucht und die Zeit gemeinsam genutzt 💪🤗.
    12 Uhr waren wir im Hotel Seeperle, keine 100 Meter vom See entfernt. Unser Zimmer heißt passenderweise "Seepferdchen"😀.
    Während Sören zu seinem Termin fuhr, erkundete ich das Örtchen, ging an der Strandpromenade spazieren, saß in der Sonne und genoss den fantastischen Blick über den Bodensee hinüber zu den schon teils leicht schneebedeckten Alpengipfeln. Traumhaft 😍 😍!!
    15 Uhr war Sören auch wieder da und nach kurzer Pause erkundeten wir noch mal gemeinsam den Ort und ließen den Abend in der „Keltenschänke“ ausklingen.
    Read more

  • Day 2

    Meersburg

    October 12, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 13 °C

    Nachdem wir sehr gut gefrühstückt hatten, machten wir uns auf den Weg ins ca. 4 km entfernte Meersburg. Fahrräder haben wir nicht dabei und das Auto wollten wir nicht bewegen, also wanderten wir gemütlich am See entlang. Zwiebellook war angesagt, denn noch wa es ziemlich frisch.
    Ein Hinweisschild sagte uns, das wir uns auf dem Weinkundeweg befinden. So erfuhren wir an verschiedenen Punkten Interessantes über die verschiedenen Weinreben, deren Anbau und Geschichte.
    Immer wieder beeindruckend war der Blick über den See, wo der Dunst mystisch nach und nach den Blick auf das gegenüber liegende Ufer und Konstanz freigab..
    In Meersburg schlenderten wir zunächst am Hafen entlang und gönnten uns Kaffee und Eis, wobei wir schon alle Jacken ausziehen mussten und im T-Shirt die Sonne genießen konnten.
    Anschließend ging es hinauf zum Schloss. Dort ist an diesem Wochenende Mittelalterfest.....
    Read more

  • Day 2

    Mittelalterfest in Meersburg

    October 12, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 13 °C

    Nach dem Stärkungspäuschen stiegen wir durch die Weinberge zum Schloß hinauf, wo das Mittelalterspektakel stattfand. Zunächst gingen wir noch durch die Oberstadt, bevor wir den Wegezoll von 7 € pro Person löhnten. Viele mittelalterlich verkleidete Menschen begegneten uns, wobei wir zunächst vermuteten, sie gehörten zu den Darstellern. Aber nein! Es waren Besucher wie wir, in den unterschiedlichsten Kostümen, vom Hofnarren, Magd und Knecht, Bischof, Fürst und sogar König. Wir waren begeistert über die Vielfalt und genossen den Nachmittag.
    Mitten im Trubel entdeckten wir eine Galerie mit Werken des Malers André Ficus. Da der letzte Einlass war und auch der Eintritt frei, sahen wir uns die interessante Ausstellung an. Beeindruckende Werke eines uns bis dato unbekannten Künstlers.
    Gegen 17 Uhr traten wir den Heimweg an. Ziel war zunächst das Weingut Haltnau, wo wir im Biergarten bei untergehender Sonne uns Käsespätzle und Bodenseefelchen (lecker Fisch) munden ließen.
    Im Hotel angekommen waren wir ziemlich kaputt, machten uns aber nochmal auf einen Absacker in den Ort.
    Insgesamt kamen so 13 km Wanderstrecke zusammen.
    Read more

  • Day 3

    Zwischenstop in Würzburg

    October 13, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Das Wetter heute war einfach fantastisch. Schon beim Auschecken heute früh merkten wir, dass wohl Sommerkleidung reicht. Es war schon ziemlich warm. Nach einem wieder sehr guten Frühstück nahmen wir Abschied vom Bodensee, kauften noch einen großen Beutel Äpfel und zwei Flaschen leckeren Grauburgunder iin einem Hofladen und machten uns auf den Heimweg. Schnell überlegten wir, wo man bei dem Traumwetter noch einen schönen Zwischenstop einlegen könnte. Da unser "Plan", in Ulm Freunde zu besuchen, leider wegen Abwesenheit selbiger nicht aufging, wählten wir das auf halber Strecke liegende Würzburg aus. Vom Parkhaus am Markt aus waren wir direkt im Trubel. Auf der Alten Mainbrücke war irgendwie Weinfest. Jedenfalls standen eine Menge Leute mit vollen Weingläsern, es wurde Wein ausgeschenkt und Musiker waren auch da. Wir schauten uns kurz um, dann suchten wir uns ein Café direkt am Dom, wo wir grad noch ein Plätzchen ergattern konnten und ließen uns Kaffee, Kuchen und Eis schmecken. Anschließend schauten wir uns den beeindruckenden Dom von innen an, schlenderten um die Marienkirche und gegen 16 Uhr verließen wir die schöne (aber für uns heute zu hektische) Stadt.
    Mit Hagnauer Wein und Zwiebelkuchen sitzen wir nun wieder gemütlich bei 20 Grad auf unserer Terrasse daheim.
    Es war ein tolles Wochenende!
    Read more