Satellite
Show on map
  • Day210

    Patea, 25.03.2019

    March 25, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach einer etwas kühlen Nacht (mein 2$ Schlafsack taugt wohl doch nicht ganz so viel wie gedacht) war es schön, von den warmen Sonnenstrahlen am nächsten Morgen geweckt zu werden. Es dauerte eine Weile, bis wir das ganze Campingzeug wieder sortiert hatten, dann haben wir uns aber auf den Weg nach Rivendell gemacht. Auch hierbei handelt es sich um einen Herr der Ringe-Drehort. Neben einem nachgebauten Tor findet man überall Schilder mit Bildern, die erläutern, wo in diesem Umkreis welche Szene gedreht wurde und somit die Filmkulissen anschaulich machten. Zudem gab es eine ziemlich wacklige Hängebrücke, von der wir einen tollen Blick über ein breites Flusstal hatten.
    Durch einen Unfall auf der Strecke und viel Stau haben wir es leider nicht geschafft einen geplanten Abstecher zur Manuwata-Gorge zu machen, sondern sind abgesehen von einem Picknick am Strand direkt weiter zur Stadt Whanganui gefahren. Nach einer sehr langen Autofahrt waren wir froh uns mal wieder die Beine zu vertreten, auch vor allem weil die Stadt echt schön war. Da es Sonntagabend war, wirkte die Stadt wie ausgestorben. Wir haben schnell einige Sehenswürdigkeiten abgearbeitet - am besten fand ich einen Glockenturm, der um Punkt 18:00 plötzlich ein Weihnachtslied gespielt hat. Aber viele auch die Gebäude und Türme wurden kunstvoll errichtet und im Kolonialstil erbaut.
    Die Strecke zum Campingplatz direkt am Meer hat sich dann doch noch ein bisschen gezogen, sodass wir uns dort wirklich beeilen mussten, vor der Dunkelheit alles aufzubauen und zu kochen. Von der tollen Umgebung haben wir so zwar nicht mehr viel mitbekommen, dafür war der Sternenhimmel noch schöner als gestern.
    Read more