Satellite
Show on map
  • Day4

    Goodbye California, hello Arizona

    October 13, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Um den Sonnenaufgang in der Wüste nicht zu verpassen, sind wir um 5 Uhr aufgestanden. Nach einem warmen Kaffee und dem Einrichten des Campers, ging es auf den Black Rock Trail im Joshua-Tree-Nationalpark. Es stellte sich schnell heraus, dass sich das frühe Aufstehen gelohnt. Neben dem atemberaubenden Sonnenaufgang konnten wir auch einige Tiere erspähen.
    Nach einem kurzen Stop bei Walmart ging es auf die längste Tagesetappe unseres Urlaubs. Wir fuhren ca. 400 Meilen von Yucca Valley nach Grand Canyon Village. Dabei verließen wir den Bundesstaat Kalifornien und begrüßten „Bearizona“.
    Getreu dem Motto „der Weg ist das Ziel“ durchquerten wir Teile der Mojave-Wüste und fuhren ein Stück auf der berühmten Route 66. In Arizona stellten wir fest, dass die Landschaft wesentlich grüner und bergiger ist als wir sie erwartet haben.
    Nach mehr als 6 Stunden Fahrt in unseren Straßenschiff und 1,5 Tankfüllungen erreichten wir unseren wunderschönen Campground am Grand Canyon. Wir verloren keine Zeit und gingen direkt nach dem Abstellen unseres Campers an den Grand Canyon, um den Sonnenuntergang zu genießen.
    Den Abend ließen wir am Lagerfeuer ausklingen mit Würstchen, Marshmallows und einem Cocktail.
    Allerdings müssen uns eingestehen, dass der lange Tag seine Spuren hinterlassen hat und wir brav um 21 Uhr im Bett lagen.
    Read more