Satellite
  • Day648

    Iquitos nach Tabatinga

    October 2, 2019 in Brazil ⋅ ⛅ 32 °C

    Im großen und ganzen kann man sagen das ich auf einem Frachtschiff mitgefahren bin. Es gab zwar Essen, jedoch sehr kleine Portionen. Sogar Duschen etc. War vorhanden, ebenso hier in einem speziellen Zustand. Aber ich denke dort hingehen sprechen die Bilder für sich. 😂😂 Ich konnte gut schlafen in meiner Hängematte und war sehr überrascht über die geringe Anzahl an Moskitos. Man bedenke das ich mich auf dem Amazonas befinde und nicht einen merkbaren Stich ab bekommen habe. Vielleicht jucken die Stiche von den Mücken hier einfach nicht.
    Aber es war sehr toll mit anzusehen wie wir die ganzen kleinen Komunen angesteuert haben und den alles mögliche geliefert haben. Wir hatten sogar 2 neue Motortaxis geladen. Das genialste war die riesigen Eisblöcke, selbst nach 2 Tagen auf dem Fluss waren die Dinger noch gefroren. Gelagert wurden sie in, mit Holz ummantelten Eistruhen. Die Hühnerfarm auf dem Nachbarsschiffs war auch cool, hat aber gestunken... unvorstellbar. Aber gut, wir waren nur ne Stunde daneben.
    Der Schiffskoch war genau so schmierig wie Ich sie mir früher immer vorgstellt habe, bevor Ich selbst Koch wurde. Aber der war einfach so ein richtiges ARSCHLOCH. Als erstes sagt er mir es gäbe kein Wasser zu kaufen, dann kaufte während Ich ass ein einheimischer Wasser für 1sol, als Ich nochmals nachfragte sagte dann ja für 3sol und das Essen hat er auch mit dem doppelten Preis abgerechnet.
    Ich sagte ihm das mir klar sei das die Preise nicht in Ordnung sind, aber es ist mir egal. Bischen den dicken raus hängen lassen. 😜 wollte ihm auch nochmals meine Meinung sagen bevor Ich von Schiff ging, hab's mies anders überlegt und dachte das sein Charma in schon zurecht weisen wird. Reicht ja schon wenn er sein ganzes Leben in dem schwimmenden Scheishaus arbeiten muss. 😂😂😂
    Ich habe die Fahrt trotzdem sehr genossen und es auch 2 tage gut ohne dusche ausgehalten. 😆😆
    Read more