Ein (Reise-)Tagebuch über leuchtende Feuerwerke, Fahrradausflüge und Spanischstunden im Baskenland.
  • Day22

    Aller Abschied ist schwer...

    August 19, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute heißt es Abschied nehmen... Nach dem Frühstück ging es für mich ans Koffer packen. Gar nicht so einfach, aber zu meiner großen Überraschung fanden doch alle Einkäufe ihren Platz:)
    Danach ging es ein letztes Mal mit meinem Fahrrad hinunter zum Strand und zu einem kleinen Picknick. Bei strahlend blauen Himmel besuchte ich noch einmal die Peine del Viento und den Monte Igueldo - San Sebastián du machst es mir wirklich nicht leicht.
    Mit dem Taxi ging es dann zum Busbahnhof und weiter nach Bilbao. Ich fliege nicht nur mit 6 Kilo Übergepäck, sondern auch mit vielen tollen Erinnerungen wieder nach Hause.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    Best of Donostia

    August 18, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Das letzte Wochenende wollte ich dazu nutzen alle Dinge zu sehen, die ich bis dahin noch nicht besucht hatte bzw. alles noch einmal zu erleben, was mir bis dahin besonders gut gefallen hat.
    Als erstes ging es zum Schloss Miramar, das ja eigentlich ganz in der Nähe meiner Unterkunft war. Die Tour durch das Schloss hatte ich zwar verpasst, aber der Garten selbst ist auch sehr sehenswert. Weiter ging es zu einem Aussichtspunkt, den ich auf Instagram entdeckt hatte und von dem man tolle Bilder auf die Stadt machen konnte. Und auch die 'Hommage an Fleming' musste ich auf jeden Fall noch fotografieren, schließlich bin ich hier jeden Tag vorbeigefahren :)
    Nach einem kurzen Stopp beim Postamt und beim Busbahnhof ging es weiter zum Riesenrad. Leider machte das gerade 'Siesta' also gab es nur Fotos für mich. Und ein 'Herradura' (Hufeisen) aus der Bäckerei...
    Nachdem das Wetter aber so richtig gut war, wollte ich auch noch einmal zum Strand und so wurde der restliche Nachmittag an meinem Ondarreta verbracht. Am Abend gab es dann Kebap und Risotto im Borda Berri. Weil heute der letzte Abend der Semana Grande war, war es extrem voll und unangenehm laut. Zum Glück habe ich noch einen Platz am Strand gefunden für mein letztes Feuerwerk in dieser wunderbaren Stadt.
    Read more

  • Day20

    Der Himmel leuchtet

    August 17, 2018 in Spain ⋅ 🌧 19 °C

    Heute war mein letzter Schultag und ich durfte sogar ein Zeugnis mit nach Hause nehmen:) Echt unglaublich wie schnell die letzten Wochen vergangen sind...
    Am Abend war ich mit ein paar Leuten beim Pintxo essen und anschließend haben wir uns das Feuerwerk vom Aquarium aus angesehen.
    Ich habe ja schon ein paar Feuerwerke gesehen, aber die die es hier gibt, kann man eigentlich mit nichts vergleichen. Wenn man am Strand sitzt, ist es als wäre man mitten drin...
    Jeder Pyrotechniker hat seine eigenen Techniken, kein Abend der Semana Grande war wie der andere! So schön...
    Read more

  • Day19

    Schon wieder ein Regentag...

    August 16, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Deshalb ging es nach der Schule zuerst zum Shoppen in die Innenstadt. Solche Tage sind gar nicht gut für meine Geldbörse... Vor allem Zara und Ese o Ese!
    Danach habe ich noch die Pop Art-Ausstellung im Kursaal besucht. Die ist kostenlos und war ganz spannend. Aber ich glaube mittlerweile habe ich wirklich alle Ausstellungen in dieser Stadt gesehen :DRead more

  • Day18

    Monte Ulia

    August 15, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Den heutigen Feiertag habe ich für eine Wanderung genutzt, die ich mir schon die ganze Zeit vorgenommen hatte: Zusammen mit einer Studienkollegin ging es von San Sebastián über den Monte Ulia bis nach Pasaia.
    Die Strecke ist wirklich unglaublich schön und führt entlang der Küste zu vielen versteckten Klippen und Buchten. Fast schon ein bisschen kitschig:) Nach knapp drei Stunden waren wir am Ziel unsere Tour und es gab einen Jausen- und Badestop beim Leuchtturm von Pasaia. Die Altstadt war zwar ganz nett, aber eigentlich nicht besonders sehenswert... Nur die Bootsfahrt mit dem Motorboot ist ein witziges Erlebnis :)
    Und am Abend stand dann schon wieder das Feuerwerk auf dem Programm. Das werde ich zuhause bestimmt vermissen :)
    Read more

  • Day17

    Der schönste Strand von allen

    August 14, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Den heutigen Nachmittag habe ich in Zarautz verbracht, ungefähr 20 Minuten von San Sebastián entfernt. Hier findet man den längsten Sandstrand an der baskische Küste und ich finde auch einen der schönsten...
    Das Wasser ist so unglaublich klar und der Sand echt schön. Nur die Strömung ist zum Schwimmen nicht ideal - Dafür macht das Spielen mit den Wellen umso mehr Spaß :)
    Über einen Holzweg kann man auch entlang der Dünen spazieren, was ich gleich für eine kleine Fototour genutzt habe. Am Rückweg konnte man dann gut beobachten wie viel Platz die Flut einnimmt: knapp ein Meter vom Sandstrand war noch übrig!
    Read more

  • Day16

    Abgetaucht

    August 13, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Leider hat es heute schon wieder den ganzen Vormittag geregnet und es war schwer Pläne zu machen. Deshalb ging es nach dem Mittagessen ins Aquarium von San Sebastián. Dort war es ganz nett, am besten haben mir die Seepferdchen gefallen:)
    Als ich gerade aus dem Museum gekommen bin fand im Hafen außerdem gerade ein 'Piratenkampf' statt. In der Semana Grande gibt es richtig viele Veranstaltungen und es war lustig da zuzusehen!
    Read more

  • Day15

    Pamplona

    August 12, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 27 °C

    Den heutigen Sonntag habe ich in Pamplona verbracht. Die Busfahrt dauert knapp eine Stunde und man kann direkt bis ins Zentrum fahren. Die Stadt ist nicht so groß und vor allem für das Fest 'San Fermin' und die Stierkämpfe bekannt. Aber an diesem Vormittag war es wirklich wie ausgestorben: Nicht ein Mensch war in der Innenstadt! Mit dem Handy hab ich mich dann zur Tourist Office navigiert. Die hatte zum Glück geöffnet und so bekam ich wenigstens einen Stadtplan - Führungen oder Guides auf Englisch gibt es hier nämlich nicht...
    Also hab ich mich selbst auf Erkundungstour begeben: Das Museum in der Kathedrale hatte leider geschlossen und auch die meisten anderen Kirchen konnte man wegen der vielen Messen nur sehr schwer besuchen. Pamplona ist Teil des Jakobsweg und deshalb reisen sehr viele Pilger hier her... Ich bin daher entlang der alten Stadtmauern spaziert, hab das Rathaus und die Altstadt besucht und war zum Abschluss noch in der Stierarena.
    Die Stadt war ganz nett, hat mich aber leider nicht wirklich überzeugt... Deshalb ging es auch schon wieder ein bisschen früher als geplant zurück nach San Sebastián. Ein netter Ausflug war es trotzdem:)
    Read more

  • Day14

    Erkundungstour durch San Sebastián

    August 11, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Irgendwie hatte ich auch nach zwei Wochen noch das Gefühl nicht wirklich viel von San Sebastian gesehen zu haben. Also hab ich mich heute für zwei Stadtführungen entschieden: Am Vormittag ging es durch das Altstadtviertel (Parte Vieja) und am Nachmittag durch den neuen Teil der Stadt. Und gleich bei der ersten Tour hat sich mein Gefühl bestätigt. Unser Guide führte uns zum Plaza de la Constitution, der so ähnlich wie in Bilbao aussah. Nur fanden hier früher Stierkämpfe statt - ein Ort an dem ich definitiv vorher noch nie war:)
    Die Pause zwischen den Touren nutzte ich dazu mir mein Busticket für den nächsten Tag zu organisieren und in der Tabakalera eine Ausstellung zu besuchen.
    Außerdem gab es überall in der Stadt Streetfood da heute die Semana Grande beginnt...
    Bei der zweiten Tour ging es unter anderem ins Theater Victoria Eugenia, in das wir so wohl nicht hineingekommen wären. Außerdem probierte ich Taolak, ein typisches Gericht aus Bilbao, das einem Hotdog ähnelt.
    Um 19.00 Uhr wurde dann die Festwoche mit Kanonenschüssen offiziell eröffnet. Es war wirklich mega voll in der Stadt, kaum das man sich bewegen konnte. Außerdem wird der Radweg abends immer gesperrt... Nach Sonnenuntergang bin ich noch einmal kurz nach Hause gefahren und pünktlich um 22.45 Uhr gab es dann mein allererstes Feuerwerk über der Bucht von La Concha - so schön :)
    Read more

  • Day13

    Ein fantastischer Ausblick

    August 10, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach der Schule ging es heute gemeinsam mit einer Schulkollegin und ihrer Mama auf den Monte Igeldu. Von dort hat man einen ganz tollen Panoramablick auf die Stadt!
    Nachdem die beiden aber spät dran waren, ging ich inzwischen zum 'Peine del Viento', einem Kunstwerk von Eduardo Chillida, das in der Region sehr bekannt ist. Für mich ist das definitiv einer der schönsten Orte in ganz San Sebastián: Die Skulpturen, der Ausblick, das Meer... Echt atemberaubend!

    Mit der 100 Jahre alten Funicular ging es dann gemeinsam auf den Berg. Auch von dort hat man einen tollen Blick. Am Gipfel ist außerdem ein alter Vergnügungspark, der echt sehenswert ist. Vom Aussichtsturm konnte man gute Fotos machen und wir waren dort ganz alleine!
    Zu Fuß ging es dann wieder Richtung Stadt. Ungefähr eine halbe Stunde braucht man bis zum Strand von Ondarreta. Anschließend ging es für mich mit Caro zur Pintxo-Tour in die Altstadt. Es war ihr letzter Abend und wir wollten unsere Schulliste mal testen... Allzu weit sind wir nicht gekommen, aber es war trotzdem ein lustiger Abend :)
    Read more