Joined December 2017 Message
  • Day32

    Fazit Maui

    February 1, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Maui ist eine tolle Insel, nicht umsonst sagen die meisten es sei die beste aller Inseln. Kurz und knapp auf Maui kommt alles zusammen was einen tollen entspannten Urlaub ausmacht.
    Meist sind es die grossen Hotelbunker (Geschenkt💸 im Gegensatz zu den Resorts) auf der nord west Seite der Insel aber wenn man sich damit arrangieren kann ist es eigentlich ganz gut und deren Anlagen sind wirklich schön und pompös hergerichtet (natürlich battle‘n sich die Hotels um die meisten Gäste am schönsten Strandabschnitt).
    Aktivitäten ohne Ende von Angeln bis Ziplining findet hier jeder etwas damit ihm nicht langweilig wird.
    Die Sehenswürdigkeiten beschränken sich etwa auf 3-5 aktive Tage.
    Great time at Maui
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day30

    Haleakala Hike, Summit and Sunset

    January 30, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 10 °C

    Ein Blick auf sie Wetterkarten und der Webcam nach dem Aufstehen, sieht vielversprechend aus.
    Also, warme Klamotten, Sonnenschutz, die Kameras, gutes Schuhwerk, Essen und Wasser ins Auto gepackt und ab zum Haleakala. Fahrt von Kā‘anapali aus ca.1,5h bis zum Gipfel.
    Am Nationalpark eingang werden wieder $25 pro Fahrzeug Eintritt fällig. Am Visitor Center angekommen entschieden uns ein wenig den Sliding Sands Trail in den Krater hinein zu marschieren, toller Blick, wie die Wolken über die Kraterrand schieben.
    Danach positionierten wir uns mit 100 anderen Schaulustigen am Gipfel um den Sonnenuntergang über den Wolken zu bestaunen.
    Sehr farbgewaltiges Spektakel.
    Read more

  • Day29

    Am Beach und Haleakala Sunset

    January 29, 2018 in the United States ⋅ 🌙 23 °C

    Ein Blick aus dem Hotelfenster wirkt vielversprechend, schnell an den Sandstrand zum Sonnebaden und Body Boarding.
    ———— endlich hat‘s geklappt————-😍

    ☝️Achtung, die strömung ist echt nicht zu unterschätzen, hier werden kleine Kinder von beiden Elternteilen festgehalten und auch einem sportlichen Erwachsener kann die eine oder andere Welle auch wenn sie sich wieder zurückzieht die Füsse vom Sandboden wegziehen.

    Die Wetteraussichten laut Internet und Webcam motivierten uns noch einmal den Haleakala (3055m) anzufahren und den Sonnenuntergang anzusehen.
    Von Maalaea aus kann man den Berggipfel deutlich sehen und der sah nicht nach guter Aussicht aus, deshalb verschoben wir diesen Ausflug für heute, wieder einmal.
    Read more

  • Day28

    Bade am Flemming Beach

    January 28, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    „Fahren wir zum Flemming Beach ein bisschen Sonnenbaden und Bodyboarding“, gesagt getan, Badesachen in den Mietwagen und an den 15min entfernten relativ abgelegenen und nicht so bekannten Flemming Beach nördlich von Kā’anapali.
    Badetuch ausgebreitet, mit Sonnencreme eingeschmiert, doch was ist das? Taucht hinter den Palmen eine Tief schwarze Regenwolke auf, das wars! 😖
    Zurück am Hotel erwartete uns schon die Sonne also ab auf die Liegen und genießen!😍😊

    Das wechselhafte Wetter ist sehr typisch für Hawaii und hängt mit den hohen Vulkanbergen zusammen die durch schnell wechselnde Winde das Wetter fest im Griff haben. Ich glaube als Touri kann man sich da nicht drauf einstellen, wobei wir mit modernster Technik aus dem Internet mit unseren Smartphones ausgestattet sind. 🤷‍♂️
    Read more

  • Day27

    Marktsamstag

    January 27, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Samstags ist Markt in Kahului neben dem Parkplatz der University of Hawaii Maui College. Die Fahrt dort hin dauert von Kā‘anapali/Lahaina etwa 40min. Das Parken ist frei der Markt kostet $0,50 p.P. Eintritt.
    Zu sehen sind viele Faltpavillons mit günstigen Angeboten für Hawaii Hemden und Kleider für Kinder und Erwachsene, Schnitzereien und Figuren, Schmuck, Kunst, Fotos auf Glas sowie 2-3 Foodtrucks und ein Paar Farmer Stände mit Obst und Gemüse.
    Da das Wetter heute auf allen Inseln bedeckt ist, widmen wir dem Nachmittag unsere Büchern.
    Read more

  • Day26

    Hotelumzug auf Maui

    January 26, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute zogen wir von Lahaina aus einem sehr dreckigem, kleinem und lärmenden Hotel aus und siedelten ein paar Kilometer nördlich bei Kā´anapali in eine saubere, großzügige, Bettenburg um. Leider wurde unser Zimmer erst am Nachmittag bezugsfertig somit konnten wir uns noch nicht häuslich einrichten. Wir erkundeten die aneinandergereihten Hotels mit ihren Pools und den Strand. Die Sonne war gnadenlos, so holten wir uns trotz Sonnenschutz ein leichten Sonnenstich und verbrachten nach Bezug des Zimmers einen Teil des Nachmittags im Bett und den Abend mit einem Film und am Balkon.
    Urlaubsmodus AN!
    Read more

  • Day25

    Fahrt auf Mt. Haleakala

    January 25, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 7 °C

    Für den heutigen Abend haben wir uns im Internet auf der Seite des Nationalparks des Haleakala einen Stellplatz Reserviert um den Sonnenuntergang am Gipfel über den Wolken zu bestaunen. $1.50 kostet der spass und is spätestens 24h je nach Puplikumsverkehr eben Online zu Buchen. Über was ich leider Online nicht gestolpert bin das der Eintritt in den Park nochmal $25 pro Fahrzeug kostet.

    Auf dem Weg besuchten wir noch den Walmart in Kahului, die Vodka Destillerie von OceanVodka bei Kula und die alte Historische Plantagen Stadt Paia.

    Am Tor des National Parks angekommen, Wolken! Mit grosser Hoffnung das es noch aufklart treten wir die fahrt zum Gipfel an. Oben angekommen keine Chance, das wird heute nichts!
    Read more

  • Day24

    tatsächlicher Badetag

    January 24, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Sogar ein Badetag am Strand kann spektakulär sein.
    An der Westküste Maui‘s wählten wir für uns den Hanakao‘o Park, mit ausreichend Parkplätzen, Duschen, schönem Strand, Life Guard und sogar ein bisschen Grünstreifen wo Bäume Schatten spenden.
    Ausgezeichnet für ein geregeltes entspannendes Sonnenbaden.
    Die Wellen im Meer sind mittelhoch, die Strömung aber schon spürbar. Also ritten wir ohne Hilfsmittel ein paar Wellen und schnorchelten etwas herum.
    Plötzlich meinte mein Reisebegleiter „er sei auf einen riesen Stein gestiegen“ mit trockenem Humor ergänzt er „könnte auch ne Schildkröte gewesen sein“. Was soll ich sagen, es war natürlich eine Schildkröte, ein riesen Prachtexemplar, wir wollten es noch verfolgen aber es war sehr viel aufgewirbelter Sand der die Sicht Unterwasser behinderte. Und ehrlich gesagt hatte ich auch schiss diesem Urriesen zu nahe zu kommen. 😄

    Ebenso sind überdachte Betontische und Bänke, teilweise mit Holzkohlegrill verfügbar.
    Read more

  • Day23

    Badetag.......

    January 23, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    .............der ins Wasser fiel☔️. Auf grund plötzlichen Regens, wie aus dem nichts (hat man auch no nie gesehen😅🙈), entschlossen wir uns für eine fahrt um den Nordteile der Insel auf dem Hwy 30. Erster Stop am Honalua Bay zum Surfer fotografieren. Dann weiter den Hwy 340 entlang (kann man sich eigtl. sparen wenn mann die Road to Hana und die Napali Coast gesehen hat), hier gehts recht eng zu mit den Autos.
    Mit dem letzten tropfen Benzin gings nach Kahului, dort ein kurzer und sehr effektiver shopping stop im Queen Ka'ahumanu Center. Dann ein kurzer Abstecher zum Ende des Iao Valley Rd bis zum Ende, vlt. wird dort nochmal ein bisschen gewandert, lasst euch überraschen.
    Also zurück zum Hotel ein bisschen ausspannen mit Powernap und zum leckeren Abendessen mit reichlich MaiTai‘s im ‚Cheesburger in Paradise‘.
    Read more

  • Day22

    Hotel misere und fahrt um Maui süd

    January 22, 2018 in the United States ⋅ ☁️ 22 °C

    Am Hotel angekommen warn wir erst einmal überrascht und sehr enttäuscht über die 20qm und dem mini Queensize Bed für 2 Personen, noch dazu war der doch geräumige Balkon unseres Zimmers im Lahaina Inn wegen Sanierung bzw. Baufälligkeit gesperrt. Wir orderten uns also noch ein Sau Komfortables Beistellbett 😫😖🤦🏻‍♂️
    Am folge Tag gings erst einmal zum Big Beach Badestrand im süd westen der Insel Maui. „Badestrand?!“ Weit gefehlt denn der Wellengang und Strömung sind dort schon sehr gefährlich. Also weiter übers Landesinnere nach Kahului und über die Nordost Seite auf der „Road to Hana“ nach Hana. Die sehr kurvenreiche Küstenstrasse nach Hana führt Hauptsächlich durch Regenwald Dickicht ist aber zu 90% geteert und gut befahrbar. Also einmal unter dem Südteil der Insel herum gefahren, Dauer etwa 5-6h, die Landschaft genossen und einen Überblick für weitere Besuche geschaffen.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android