Satellite
  • Day3

    Bangi San Filippo

    July 6, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Während unseres diesjährigen Italienurlaubs hatten wir uns im Vorhinein interessante und besuchenswerte Orte ausgesucht. Einer davon war "der weiße Wal" und wir sollten nicht enttäuscht werden.

    Um zum weißen Wal zu gelangen muss man erstmal den Ortsteil Bangi San Filippo des Ortes Castiglione d'Orcia finden (hier wohnen nur etwa 100 Menschen) und an seinem Rand einen Partplatz suchen. Nun heißt es auf in den Wald aber keine Sorge, weit muss man nicht laufen...

    Nach nur wenigen Schritten steigt einem der leichte Geruch von faulen Eiern in die Nase und traut man weiter so steht man bald vor einem kleinen Flüsschen.

    Dieses muss man überqueren und dem Flüsschen einige Meter Wasserabwärts folgen. Hier ist das Wasser des Flusses mit Steinen und Baumstämmen zu vielen kleinen Becken gestaut. Natürlich kann man hier schon ins Wasser oder man geht von hier nochmals 100-200m wasserabwärts weiter und steht plötzlich dem weißen Wal gegenüber.

    Zwar warnt ein Schild davor aber dennoch klettern hier alle Leute munter den Wal hoch und runter und lassen es sich in den kleinen Becken am Fuß des Wals im warmen Thermalwasser gutgehen.

    In Bangi San Filippo kommen nämlich an unterschiedlichen Stellen mehrere Thermalquellen mit bis zu 48°C heißen Wasser auf dem Boden und durch die Kalkablagerungen des Wassers hat sich in den Jahrhunderten der weiße Wal gebildet. Der Anblick ist wirklich beeindruckend und auch im Winter bei tiefsten Temperaturen wird einem hier gewiss nicht kalt.

    So haben wir hier ebenfalls sehr entspannt das warme Wasser genossen und den Wal erkundet. Der kleine Alkoven oberhalb lädt zum kuscheln ein aber Vorsicht, der Wasserfallvorhang ist wirklich heiß.
    Read more