Satellite
  • Day6

    top of the rock

    November 7, 2016 in the United States ⋅ 🌙 8 °C

    8 Uhr los zur fifth avenue und dem rockefeller Center. Schnell gefrühstückt und dann vor dem großen Ansturm hoch auf den "top of the rock". Keine Schlange, günstiger als das Empire State Building und die gleiche geile Aussicht. Positiv ist natürlich, dass man auf den Bildern das Empire State Building drauf hat. Danach ging es in das Museum of Modern Art, in welches ich zum Glück mit meiner Jugendkarte vergünstigt rein kam. Außerdem: New York schläft nie, um 10uhr abends shoppen und das auch am Sonntag und die Museen haben die ganze Woche auf. Kein "am Montag geschlossen", ich glaube soetwas gibt es hier gar nicht. Die Ausstellungen waren wirklich gut. Dann habe ich wie schon zuvor auf dem foodmarket im Bryant Park zu Mittag gegessen. Von dort mit der Subway zur 72 st/Central Park und habe dann dort den Nachmittag verbracht, bin spazieren gegangen, habe gelesen und mich gesonnt(ich bin sogar etwas braun geworden, also für meine verhältnisse). Ich muss schon sagen, dass der Central Park wirklich sehr schön ist, die perfekte Mischung aus Parkanlage und wildem Wald.
    Definitiv ein gelungener Tag.
    Read more

    Dennis Viermann

    Sehr sehr schöne Bilder :-)

    11/7/16Reply
    BS47

    Die Idee mit dem Rockfell ist super. Besonders auch die Aussicht auf den centerpark. Na ja meine NY Erfahrung ist wohl 30J her. LG

    11/8/16Reply
    carpediem

    Super Ausblick, Pia! Ich bin jetzt auf dem Flug nach Köln. Vielleicht Skype wir heute Abend. Wenn das WLAN im Hotel nicht streikt. 21:00 h German Time oder später... ich versuche es einfach! 😘

    11/8/16Reply