Falk Schöpflin

Joined April 2018
  • Day7

    Alghero

    June 27 in Italy ⋅ ☀️ 31 °C

    Hsben heute morgen ein wenig Alghero mit seiner schönen Stadt- bzw ehemaliger Verteidigungsmauer und seinen schönen Gässle angesehen.
    Anschliessend sind wir die Panoramastraße in Richtung Bosa runter gefahren.
    Ein definitives Must See. Wunderschöne Steilküste und unten Türkisblues Wasser. An der Panoramastrasse kurz vor Bos haben wir dann einen Stellplatz gefunden auf dem wir nächtigenRead more

  • Day6

    Aufbruch in die Karibik

    June 26 in Italy ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute stabd La Pelosa an, wo viele sagen es sei schöner als in der Karibik. Leider sind wir dort angekommen und es war dermaßen überfüllt sodass wir gleich weiter in Richtung Alghero gefahren sind. Erster Campingplatz (La Mariposa) war nicht schön sodass wir weiter zum nächsten sind (Laguna Blu). Haben uns dann nach langem fahren noch im Meer erfrischt un haben einen tollen Platz an einer Lagune in erster Reihe. Heute wurde mal wieder von mir gekocht :)Read more

  • Day5

    Capo Testa

    June 25 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

    Hab einen Anruf vom Clemi bekommen der ne halbe Dtunde von uns entfernt am Strand lag. Also nix wie hin und n Besuch abgestattet. Um die Mittagszeit sind wir noch ans Capo Testa gefahren und waren in ner geilen Bucht zum Baden. Abends bei denen am Platz übernachtet (Baia Blu La Tortuga) ind gemeinsam Pizza und Gin Tonic genossen.Read more

  • Day3

    Erstes Ziel

    June 23 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Fährfahrt war wieder entspannt bis auf die Kälte der Klimaanlage. Angekommen sind wir direkt auf den ersten Platz auf der Isola dei Gabbani.
    Nachdem wir aufgebaut hatten sind wir direkt mkt den MTBs in Richtung abgelegene Bucht zum Baden und Paddeln.
    Das haben wir heute gleich nochmal gemacht.
    Gestern gekocht, heute hat Isa „gekocht“ 😂
    Read more

  • Day1

    Erster Tag

    June 21 in Switzerland ⋅ 🌧 16 °C

    Völlig neben der Spur aufgrund des Grümpeltuniers in Neukirch sind wir heute gegen 12:00 in Freiburg gestartet.
    Unterwegs in Hügelheim noch n pasr Sachen gepackt und in Müllheim beim Dold ne neue Gasflasche gesponsored bekommen gings los.
    Bis auf einen kleinen Stau vorm St Gottardo alles entspannt gelaufen.
    Erster Halt ist der letzte Halt von letztem Jahr.
    Camping Conca d‘Oro in Feriolo bei Verbania.
    Angekommen wollte Isa lecker kochen. Aber dank dem krassen Sturm und dem immer wieder kurzen Regenschauern haben wir abgebrochen weil der Gaskocher nicht anwollte. Zu starker Wind.
    Jetzt fratzen wir halt unsere erste italienische Pizza. Es wird nicht die letzte sein :)
    Read more

  • Day15

    14.Tag Heimweg

    July 7, 2018 in Germany ⋅ 🌙 20 °C

    Heute morgen sind wir um 8:30 aufgewacht. Die Sonne hat gebrannt wie sau. Gefühlt schon 32Grad. Wir haben dann gemütlich gefrühstückt und haben alles fertig gepackt und sind dann am wunderschönen Lago Maggiore nach Hause gefahren.
    Zuhause angekommen wurden erstmal diverse Besuche bei klein Hannes und Familie abgestattet un danach wurde mit meinen Eltern und Finn noch ein Pizza in der Sporrgaststätte in Hügelheim gegessen. Sie war gut aber nicht vergleichbar mit den italienischen.

    Nun sind wir daheim, haben den Bus leer gepackt und liegen jetzt total erledigt auf der Couch.
    Es war wine tolle Reise aber nun ist wieder schaffen angesagt.
    Read more

  • Day14

    Conca d'Oro

    July 6, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute morgen kamen Daniel und Vanessa nochmal vorbei zum Frühstücken. Wir sind anschliessend dann glrich aufs Wasser. Daniel hatte den Dreh so lala raus abee Vsnessa stand gleich auf dem Brett wie ne eins. Die beiden verabschiedeten sich dann gegen 12 und so ginen Isa und ich eine etwas grössere Runde paddeln. Es war sehr wellig (mehr wie in Palau) sodass ich mehrere Male flog :)
    Danach war sonnen angesagt. Lang aushalten konnte man es jedoch nicht. Ich ging wieder aufs Brett ind übte ganz hinten stehen was mir nicht wirklich gelang. Isa kam dazu und probierte es auch. Bauchplatscher!
    Als wir wieder kamen machten wir uns eine schöne Gemüsepfanne mit der Rest-Salsiccia von gestern. Anchlirssend waren wir so geplättet da unsere Nacht kurz war. Daniel und Vanessa gingen gestern um kurz nach 1 und waren heut morgen schon wieder um 09:30 da. Das sind wir nicjt gewohnt :). Wir legten uns etwas in den Schatten um ein wenig zu ruhen (16:00) Blöderweise wachten wir völlig erscreckt um 18:30 erst wieder auf. Beide grfühlt eine Sonnenstich und Sonnenbrand trotz Schatten. Kurze Fanta zum klarkommen und ab wieder aufs Wasser. Dieses Mal war Duopaddeln angesagt. Erst schiffte mich Isa auf ihrem Brett über den See, anschliessend tauschten wir. Und so gibg der Abend dahin. Auf Abendessen verhichteten wir da wir vor lauter Hitze keinen Hunger hatten. Wir begannen dann schonmal ein Teil zu pcken weil relativ du kle Wolken aufzogen. Morgen gehts heim :(
    Read more

  • Day13

    12.Tag Aufbruch gen Heimat / Feriolo

    July 5, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute haben wir die Sachen gepackt und haben ins vom Meer verabschiedet. Vorbei an Genua hsben wir uns überlegt ob wir nochmal gsnz verrückt sind und einfach suf die Fähre nach Olbia gehen:) Die Vernunft hat leider gesiegt..... so sind wir die knapp 300km an den Lago gefahren. Hier sind wir nun bei Feriolo auf dem Csmpingplstz Conca D‘Oro. Hsben einen Plstz direkt am Wasser und werden morgen diret anfangen mit Paddeln. Haben heute Abend lecker gegrillt. Samstag sind wir wieder in der Heimat.

    Gegen 22:00 bekamen wir dann noch spontanbesuch von Daniel und Vanessa. Die hatten min Post gelesen und waren parallel in Dormeletto am unteren Zipfel des Sees
    Read more

  • Day12

    11.Tag La Spezia und Cinque Terre

    July 4, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Wurden heute morgen um 7 von einem Gewitter geweckt. Es hat so krass gedonnert und gefühlt wurde ich von Einem Böitz ggetroffen als ich unsere Handtücher retten wollte. Der erste Regen in unserem Urlaub kam dann auch gleich. Gefühlt gibg die Welt unter. Sind dann am Vormittag aufgebrochen und nach La Spezia. Dort angekommen haben wir die Stadt mit dem Rad unsicher gemacht. Nach einem leckeren Eis haben wir uns auf gemacht zur Cinque Terre. Im ersten Dorf (Riomaggiore) konnten wir nicht halten und der Weg von oben war zz lang. Also sind wir ins nächste. Dort hbrn wir ein Parkticket gezogen und sind los. Leider war das Städtchen so überlaufen dass uns grad die Lust verging. Dazu kommt dass es heute frchtbar heiss war und jede Bewegung super anstrengend. Verlegen Cinque Terre auf ein ander mal. Zu viel los aktuell. Schlafen jetzt in Levanto auf dem Aqua Dolce. Moren düsen wir an den Lago Maggiore um nochmal richtig zu paddeln.
    Haben jetzt gerade zu Abend gegessen (19:30) isa hat das erste mal grkocht. Und gehen jetzt nochmal ins Meer schwimmen. Das letzte Mal für diesen Urlaub :(
    Aber die Abkühlung ist zwingend notwendig heute. Es ist einfach zuuuuuuuu heiss.
    Read more

Never miss updates of Falk Schöpflin with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android