Satellite
  • Day255

    Highclere Castle

    May 7, 2018 in the United Kingdom ⋅ 🌙 19 °C

    Vielleicht würde euch dieser Footprint schneller bekannt vorkommen, hätte ich ihn 'Downton Abbey' genannt. Das echt Haus heißt aber 'Highclere Castle', also wollen wir es mal dabei belassen - so richtig Downton-ig sind die Bilder ja auch nicht...
    Wie dem auch sei. Ich bin schon beinahe lange wach heute und dementsprechend müde jetzt. Außerdem kommt glaub ich so etwas wie ein Sonnenstich noch dazu. Also sollte ich wirklich ins Bett gehen. Mach ich auch gleich - versprochen!
    Der Grund, weshalb ich schon so lange wach bin ist einfach, dass ich wieder gegen zwanzig vor sieben Dank der Sonne aufgewacht bin. Dann bin ich joggen gegangen, weil ich ja schon wach war. Nach dem Joggen hab ich mich abgeduscht und bin dann einkaufen gegangen für das Picknick später. Nachdem ich alles fertig bereitet und gepackt hatte, bin ich nach Newbury zum Bahnhof gefahren und hab da Maria abgeholt, um dann zusammen mit ihr zum Highclere Castle zu fahren. Wir sind beide große Downton Abbey Fans und hatten dementsprechend viel Spaß!
    Wir sind als erstes in das Haus rein gegangen, aber man durfte leider keine Bilder machen. Ganz viele nette Menschen haben Innen mit uns geredet. Uns ist förmlich die Spucke weggeblieben, weil alles wirklich haargenau so aussieht wie in der Serie! Nur Lord Granthams Schreibtisch steht in echt auf der anderen Seite. Wirklich alles andere kann man sofort wiedererkennen! Das war ein echt schönes Erlebnis.
    Nach dem Haus waren wir in dem Geschenkeladen, wo irgendwie zwei Tassen in meinen Besitz gekommen sind... Danach sind wir zu Toto gegangen und haben das Picknick geholt, welches wir dann im Schatten von einem alten Baum (ich weiß nicht was für ein Baum, ich kann nur sicher sagen, dass es keine Palme war...) genossen haben. Ich hatte Obst gekauft, Brote geschmiert, Gemüse geschnitten für Humus, andere fertig Snacks gekauft und dann noch die Reste von meinem Kuchen mit - wir sind durchaus satt geworden und es war auch echt alles sehr lecker!
    Wir sind dem Schatten des Baums mehrfach gefolgt, weil es in der prallen Sonne einfach zu warm war. Ich hab ein bisschen auch gelesen bevor wir uns dann auf den Weg gemacht haben um Bilder zu machen. Es waren zu der Zeit immer weniger Menschen da, was natürlich ideal ist. Ich mag das Bild, wo ich springe sehr gerne. Nicht zu sehen sind die anderen Bilder aus der Reihe, wo man nicht nur meine Unterhose, sondern auch die Angst vor den Kieselsteinen auf nackte Füße sehen kann. Zu sehen ist dahingegen eine Frau, die sich köstlich über meinen Sprung amüsiert hat. Ich hoffe mal, dass sie mit mir gelacht hat und nicht über mich. Da ich auch gelacht habe muss es ja mit mir gewesen sein, anders geht das ja gar nicht, egal ob sie das will oder nicht.
    Nach den Bildern haben wir uns ein kaltes Getränk gekauft und noch ein bisschen Kuchen gegessen bevor ich Maria dann wieder zum Bahnhof gebracht habe und selber nach Hause gefahren bin. Hier hab ich dann geduscht und schon wieder gegessen... Jetzt bin ich müde, hab Kopfschmerzen und Durst. Dementsprechend gehe ich jetzt ins Bett, nehme eine Tablette und trinke etwas - vielleicht nicht in der Reinfolge.
    Euch allen eine gute Nacht! Ich hoffe ihr hattet auch so einen wundervollen Tag wie ich und konntet das tolle Wetter genießen. Ach ja. Ich hatte heute frei, weil ihr am ersten Mai frei hattet - der Maifeiertag in England ist immer der erste Montag im Mai - so, jetzt haben wir auch noch alle etwas gelernt!
    Gute Nacht und bis morgen!
    Read more