Satellite
Show on map
  • Day27

    San Diego Top Spots

    June 11, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Dank Tagesticket düsen wir heute kreuz und quer durch San Diego. Pünktlich um 10.17 Uhr fährt der Bus direkt vorm Hotel ab und bringt uns erstmal nach Old Town. Ich hatte mir das eher wie ein historisches Zentrum inmitten der Stadt vorgestellt und nicht wie ein extra touristisches Viertel, aber schön war es dennoch. Wir haben uns z. B. das Seeley Stable Museum angeschaut, mit alten Pferdekutschen und Zubehör des Wilden Westens und bei Toby's Candle Shop einer jungen irischen Dame beim Kerzen ziehen zugeschaut. Wir haben auch tolle Läden entdeckt wie einen Lederladen mit wirklich detailverliebt gearbeiteten Sachen, Schmuckläden mal mit etwas anderen Stücken und viel weiteres Kunsthandwerk.
    Danach sind wir mit dem Bus weiter nach Downtown und von da zu Fuß zum Seaport Village. Wir starten beim Kreuzfahrtpier, schlendern am Museumskriegsschiff vorbei und machen Fotos bei den Küssenden, dem Denkmal "Embracing Peace". Im Village dann ist alles wirklich hübsch angelegt, manches wirkt trotzdem etwas deplatziert, wenn man im Hintergrund die modernen Hochhäuser auf dem Motiv hat.
    Uns fallen hier ne Menge Obdachlose auf, die hier (erstmalig) auch direkt nach Kleingeld fragen, aber die gibt es ja nunmal in jeder Großstadt.
    Nach einem anschließenden paradiesisch leckeren Eisstopp bei Gelato Paradiso und der Besichtigung von ein paar alten Gefängniszellen im ehemaligen Headquarter des San Diego Police Department machen wir uns per Straßenbahn ins nächste Viertel auf: ins Gaslamp Quarter. Hier tobt abends und nachts sicher das Leben, echt coole Restaurants und Bistros reihen sich aneinander. Der Hunger treibt uns dann nach Little Italy, wo wir bei Isolas Pizza Bar erst einen Teller zerdeppern (aber Scherben bringen ja Glück) und dann noch in der Happy Hour ne leckere Pizza Mozzarella verdrücken. Ja, was sonst... Wird wohl nix mit den Fischtacos. Mein Bedarf an Pizza und Burgern ist jedenfalls vorerst gedeckt, dabei waren es gar nicht so viele... Danach machen wir uns satt auf den Rückweg, neun Stunden und rund 18.500 Schritte sind genug... Tja und morgen liegt auch schon der letzte Tag vor uns. Wir wissen noch nicht hundertprozentig, ob wir nach La Jolla oder auf die Insel Coronado fahren, aber das machen wir morgen einfach spontan mit uns aus :) Jedenfalls wollen wir nicht soo lange unterwegs sein, denn zwei Koffer müssen noch ordentlich gepackt werden. Hoffentlich passt alles rein... Hinzu hatten wir gewichtsmäßig jedenfalls noch viel Luft 😄
    Read more

    Na da bin ich aber froh, dass ihr euch diese schäbige Zelle da nur angeschaut habt und es bei dem Besichtigungspensum gestern auch noch was Schönes gab :-) Embracing Peace, wie schön!

    6/12/19Reply

    Danke auch für deine lieben Zeilen gestern. o, ich habe übrigens einen neuen Rechner, mit dem ich mich offensichtlich erst noch anfreunden muss. Da waren die Finger eben zu schnell. Guck. So:

    6/12/19Reply

    Hihi, Scherz beiseite, habt einen tollen Tag heute und gönnt euch noch was Gutes, ehe ihr eure Koffer packen müsst. So schade es ist, dass ihr bald wieder wegfliegen müsst, so schön ist es auch, dass ihr endlich wiederkommt, denn WIR FREUEN UNS MEGA AUF EUCH!!!

    6/12/19Reply

    Das mit dem Koffer packen kennen wir, hatten da auch so unsere Probleme. Aber macht Euch noch paar nette Stunden und dann gute Reise und kommt gesund und munter hier wieder an. Schön, dass die 4 Wochen nun vorbei sind und in D ist es ja auch warm und der Sommer kommt. Und nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub- aber wem sage ich das? :-) GLG Ma

    6/12/19Reply