Satellite
  • Day3

    Südwärts nach Lissabon

    September 22, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Ein neuer Tag, ein neues Ziel - Lissabon!

    Heute, nach einem wieder einmal ausgiebigen Frühstück, sind wir gegen 12 Uhr Richtung Süden aufgebrochen. Nach Abholung unseres Mietwagens (Volkswagen T-Roc) steuerten wir zuerst die Praia da Costa Nova an. Hier erwarteten uns nach 1,5 Stunden Fahrt die für diesen Küstenabschnitt berühmten bunten Häuserfassaden. Ein schöner Anblick!

    Weiter ging es nach einem Kaffee. Nächstes Ziel: Nazaré. Ein Ort, der für die größten Wellen der Welt bekannt ist. Heute war das Meer doch sehr ruhig, allerdings hat sich der kleine Abstecher alleine aufgrund der faszinierenden Aussicht auf das offene Meer und die Küste absolut gelohnt!

    Nach einer weiteren halben Stunde Fahrt erreichten wir Óbidos. Eine aus dem Mittelalter erhaltene Stadtmauer umrahmt noch heute den Stadtkern. Wir spazierten über die Mauer und durch den alten Stadtkern. Wirklich erstaunlich, was hier über so lange Zeit erhalten wurde! Ganz besonders interessant: Die Stadtflaggen könnten aus Braunschweig stammen, so ähnlich sind sie dem Löwen auf blau und gelb!

    Gegen 18 Uhr ging es weiter. Die kleine Halbinsel, die wir eigentlich noch ansteuern wollten, ließen wir aus Zeitgründen aus. So sind wir gegen 19:30 Uhr in Lissabon angekommen und konnten noch in Ruhe einkaufen und tanken.

    Eben waren wir Lachs essen - ein kleines Restaurant mit super Qualität. Wir waren sehr zufrieden. Nun gibt es noch ein Feierabendgetränk in unserem 120-qm-Loft. Diese Unterkunft ist wirklich ein Wahnsinn!

    Morgen dann mehr aus Portugals Hauptstadt!
    Read more