Portugal
Lisbon District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day1

      Lissabon

      August 2, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 24 °C

      Anders als geplant, starten wir unser Abenteuer in Europa - Auswandern light sozusagen, bevor‘s dann am anderen Ende der Welt richtig losgeht. Fazit: Warten auf ein indonesisches Arbeitsvisum bei Strand, Meer und Sonnenschein - could be worse!Read more

      Traveler

      ääm warum sind er jetzt in Portugal?😂🙋🏼‍♀️

      8/2/21Reply
      Traveler

      Schaltisch gärn wänd stosch immer wider vom 1. in neutrala und wuder zrugg? 😜

      8/2/21Reply
      Traveler

      Hey, cool isch es losgange. Ech wünsch Euch alles Gueti und blibid gsund und zwäg!

      8/2/21Reply
      6 more comments
       
    • Day93

      Funkloch📱

      August 15, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

      Gestern Abend kam dann der Wind und seitdem gabs auch kein Netz mehr😅 hab zum Glück zwei nette Österreicher neben mir gehabt mit denen der Abend dann doch noch unterhaltsam und lang wurde🍻
      Vormittags bin ich dann weiter Richtung Lissabon gefahren, hab nachmittags n stopp am mehr eingelegt und sonst recht viel Zeit auf da Straße verbracht 😜 morgen früh gehts dann weiter zum praia Grande zum Surfkurs🏄‍♀️
      Read more

    • Day94

      🏄🏽‍♀️🏄🏽‍♀️🏄🏽‍♀️

      August 16, 2021 in Portugal ⋅ 🌬 18 °C

      Bis Mittwoch bin ich jetz hier in da Nähe von colares am praia grande und mach nen Surfkurs. Waren heut nur ne kleine Gruppe was ganz cool war, mal sehen wie’s die nächsten Tage wird. Direkt oberhalb vom Strand is n Parkplatz wo man wohl geduldet wird wenn man nachts parkt, mal sehen 😜Read more

    • Day20

      Geheimplatzerl😍

      October 19, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

      Look at this!🤩

      Ein neuer Wahnsinns Spot wo wir heute wieder stehen dürfen. Dieser Parkplatz ist ganz selten besucht, da die Straße sehr holprig zum fahren ist. Zum Glück ist unser T4 schön hoch, deswegen war das kein Problem hier her zu kommen!
      Den Abend haben wir mit einem Fußball Match und feinen Abendessen mit anschließendem Käse-Wein Dessert ausklingen lassen.😋
      Read more

      Traveler

      Schon ein bisserl kitschig 🤪😍🔝

      10/20/21Reply
      Traveler

      Darf auch nicht fehlen🤣

      10/20/21Reply
      Traveler

      Schlafts jetzt zu dritt im Auto?

      10/20/21Reply
      6 more comments
       
    • Day147

      Surfcamp - São Lourenço

      October 30, 2021 in Portugal ⋅ ☁️ 19 °C

      Haben wir uns zum Geburtstag geschenkt, damit wir unsere Surfskills erweitern und damit wir in Sachen Surfspots in Portugal etwas Nachhilfe bekommen.
      😍 Wir haben endlich mal wieder eine eigene Dusche!!! Mit Warmwasser!!! 😌 Ein Traum

      Die kommende Woche wird auf jeden Fall spannend… Surfcamp Mellowmove mit täglich 4-5 Stunden Surfkurs 😎

      Das Wetter 👉🏼 Mittlerweile hat es sich wieder ganz schön zugezogen und der Starkregen und Sturm der seit zwei Tagen wüstet ist nun auch hier in der Ecke angekommen…
      Read more

    • Day128

      Lissabon

      November 2, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

      Um 7.00 Uhr machen wir unsere Wäsche (beim Aufhängen müssen wir erfinderisch sein🙈). Danach erkundet Martina den Stadtteil Belém joggend, während Müggi im Zimmer trainiert.
      Den Morgen nehmen wir etwas ruhig, denn Erschöpfung macht sich bei beiden bemerkbar. 😏😬

      Am Mittag laufen wir dann zu der Tramstation in der Nähe unseres Hostels.
      Dort fahren wir mit der Nummer 15E direkt ins Stadtzentrum von Lissabon.
      Leider beginnt es zu regnen, als wir aussteigen. 🥲 Dieses Wetter hält unglücklicherweise den ganzen Tag an.
      Wir erkunden die ganze Stadt zu Fuss. Auf eine Fahrt mit dem berühmten Tram Nr. 28 verzichten wir, denn dieses ist gestossen voll. Wir schlendern durch das härzige Alfama-Viertel. Dieses Quartier wurde ursprünglich von der Unterschicht besiedelt. Es wurde 1755 kaum durch das Erdbeben in Mitleidenschaft gezogen. So ist das Gewirr der engen Gassen und Treppenstufen bis heute erhalten. Typisch für diesen Stadtteil sind die portugiesischen Restaurants mit der berühmten Fado-Musik.
      Auch der Elevador de Santa Justa ist imposant.
      Dieser verbindet seit über 100 Jahren die beiden Stadtteile Baixo und Chiado, die eine Höhendifferenz von 8m haben. Früher wurde dieser Lift mit Dampfmaschinen, heute durch einen Elektromotor angetrieben. Auch besuchen wir das Panteão Nacional sowie die Kathedrale der Stadt. Zudem marschieren wir zum Castelo de São Jorge. Und von dort hinunter zur Rua Augusta (die ,Bahnhofstrasse' von Lissabon) und durch das gleichnamige imposante Arco (Tor).
      Wir entscheiden uns, den Rückweg zu Fuss in Angriff zu nehmen, denn wir möchten das auf dem Weg liegende Industrieviertel LXFactory anschauen. Nach 55 Minuten erreichen wir dieses und sind froh, unseren Beinen dort eine Pause in einem cozy Café zu gönnen.
      Von dort aus gehts wieder etwa 35 Minuten nach Belém zurück. Wir werden auf jenem letzten Abschnitt so richtig verschifft und von Autos bespritzt. 💧☔🌧
      Als Belohnung für die 22'500 Schritte holt sich Müggi das bekannte Dessert von hier, das Pastéis de Belém (5 Minuten von unserer Unterkunft). 🍮
      Scheinbar ist diese Bäckerei die älteste, die dieses Gebäck herstellt, das heute in ganz Portugal zum Kaffee serviert wird. Lediglich 4 Leute kennen das Rezept.

      Müde kochen wir das Znacht und lassen den Abend mit einer Netflix Serie ausklingen.

      Ps: Übrigens werden wir oft von zwielichten Männern angesprochen, die Marihuana verticken wollen. 😡
      Read more

      Traveler

      😆😂🤣

      11/2/21Reply
      Traveler

      Mir hei fasch z gliche Foti! 🤔👌

      11/2/21Reply
      Traveler

      😁👍

      11/2/21Reply
      4 more comments
       
    • Day129

      Sintra

      November 3, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

      Um 7.30 Uhr geht es heute Morgen nach Sintra, denn für 9.30 Uhr haben wir Tickets für den Palácio Nacional da Pena, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Portugals, gebucht.
      Vom Parkplatz aus führt der Weg laut GoogleMaps 1h15 zu Fuss nach oben auf den Berg. Doch wir erreichen das Ziel nach 45 Minuten, denn wir nehmen immer wieder irgendwelche Schleichwege. 🙈 Unterwegs verregnet es uns und unsere Launen sind im Eimer. ☔💧☔🌧

      Doch oben angekommen, ist alles vergessen, denn erstens sind wir die ersten Touristen und zweitens beginnt die Sonne zu scheinen. Um 9.00 Uhr öffnet der Garten des Palácios. Wir gehen rein und laufen bis zum farbigen Palast, der seine Tore um 9.30 Uhr aufmacht. Bei sehr guter Aussicht über Sintra nehmen wir unser mitgebrachtes Zmorga ein und nutzen die Gelegenheit, Fotos vom wunderschönen farbigen Palácio zu schiessen, ohne das ständig andere Touristen dazwischen laufen.
      Pünktlich betreten wir um 9.30 Uhr das imposante Gebäude. Zuerst laufen wir rund um den Palast und geniessen die tolle Aussicht. Auch die Burg ,Castelo dos Mouros' ist von oben zu sehen.
      Danach begeben wir uns in die Räumlichkeiten des Palastes und schauen uns die verschiedenen prunkvollen Räume an.
      Der Wiener König Ferdinand II. hat im 19. Jahrhundert zuerst mit der Portugiesischen Königin hier gelebt. Nach ihrem Tod hat er die 20 Jahre jüngere Else, eine Schweizerin, geheiratet und gemeinsam mit ihr dort gewohnt. Sogar ein Chalet hat er hier oben für sie bauen lassen.
      Nach einer guten Stunde machen wir uns auf die Wanderung zurück zum Auto. Mittlerweile tummeln sich unzählige Touristen im und ums Schloss. Unterwegs kommen wir an vielen anderen Palästen sowie dem historischen Zentrum Sintras vorbei. Der Weg nach unten erinnert uns etwas an ein Märchen. 🕌🕌🕌
      Beim Parkplatz angekommen, sind wir froh, endlich sitzen zu können. Wir sind erschöpft. Trotzdem fahren wir noch zum ,Cabo da Roca', dem westlichsten Punkt des europäischen Festlands.
      Dort geniessen wir eine atemberaubende Sicht aufs Meer. Eindrücklich, wie die Wellen an die Hänge knallen.

      Anschliessend fahren wir noch kurz zu einem Supermarkt und kaufen ein paar Kleinigkeiten ein. Der Küste entlang fahren wir dann zurück nach Belém, wo wir einen sehr feinen Kaffee im hippen, aus angemalten Containern bestehenden Underground Village, schlürfen.
      Read more

      Traveler

      wunderschön, das sieht ja wirklich aus wie im märchen🕌! der aufstieg hat sich wohl sehr gelohnt🤗‼️

      11/3/21Reply
      Traveler

      Isch ja würkli e märliwält der obe, 🕌... u die ussicht, so schön! 👌💞

      11/3/21Reply
      Traveler

      Märlihaft! 😮 Händ'r an Bsuach in dr Quinta da Regaleira au iplant?

      11/3/21Reply
      Traveler

      Si dert verbi gloffe u nur vo usse gluagt. 🤔 S gäb so viu zum Luaga...

      11/3/21Reply
       
    • Day1

      Like coming home!

      November 6, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

      Our flight over was uneventful. That’s a good thing. I had been unable to get our seats online or even at the Champaign airport, so when we checked in at flight time they put us way at the back of the plane. Little did I know that that would be a stroke of luck, because we both were able to snag a full row — four seats across. That made for a very nice flight, and a lot cheaper than business class. Going through Madrid airport was very easy as always, and we got a little breakfast before our flight. A quick flight over to Lisbon, a 10 minute cab ride, and we were back at the Marriott.

      Both the doorman and the guy at check-in treated us like we were returning prodigal sons. I suppose that’s not surprising since this is our 16th year here!

      Joe always likes to take a nap on arrival, while I try to power through, so I went down to the fitness center. Then a big circle walk through the neighborhood to see what’s happening.

      Biggest changes I’ve noticed are the opening of a huge Lidl store and the demolition of my favorite frutería. But I am glad to report that our favorite grilled fish place is still standing and we will eat there tonight.
      Read more

    • Day9

      Romans and the moorslayer

      November 14, 2021 in Portugal ⋅ 🌙 14 °C

      Weekend trips go fast! Today we decided to head to Miróbriga, site of a Roman town. It isn’t as spectacular as Conímbriga further up north, but we enjoyed walking all around, climbing up and down around the baths, the forum, the rows of shops. No mosaics, but there were a couple of rooms with some paintings.

      Then a stop in Santiago do Cacém, where there is a hilltop castle (much more impressive from the outside, because nothing much other than the local cemetery is located inside) and a church dedicated to Santiago. Not the peaceful loving Santiago the pilgrim, but the Santiago the moorslayer.

      After a lunch in a small local restaurant in the middle of the old town, we headed “home” to the Marriott. Workout done, we will go get some grilled fish in just a few minutes. Not that we have been deprived of grilled fish, by any means! Back to work tomorrow.
      Read more

    • Day10

      Back in Lisbon

      November 15, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 17 °C

      Back into the routine, and today I was happy to meet up with one of my closest law prof friends in Lisbon. He was in charge of the international program way back in 2004 when I first came to teach, seems like just a few years ago! Our time was cut short by the fact that we had to head to a Millenium bank to take care of some issues — turns out the local branch couldn’t deal with this simple transaction, and we had to go up to the Colombo shopping mall to a bigger branch. That gave me a chance to remember that this shopping mall set the gold standard for an homage to consumerism.

      After today’s class we had to head downtown to find an “oculista” that would repair Joe’s glasses. That gave us an excuse to walk around some of the main central parts on the way to our favorite pizzaria. Sitting on the outdoor terrace next to the river, much of our view was blocked by a huge cruise ship. But the pizza is just as yummy as we remembered.

      I am so sad to be going home just days before they light up the holiday lights. There were none at all last year, and the city has promised that they will be better than ever.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Distrito de Lisboa, Lissabon, Lisbon District, 리스보아 현, Çtrito de Lhisboua, Daerah Lisboa, Distreto de Lisbona, Distretto di Lisbona, District de Lisbonne, Districte de Lisboa, Districto de Lisbona, Districtul Lisabona, Distrik Lisboa, Distrikt Lisabon, Distrikto Lisbono, Dystrykt Lizbona, Lisboa, Lisboa distritu, Lisbon, Lisbona, Lisbon Destrict, Lisbonne, Lissabonin piiri, Lisszabon, Olisipo, ضلع لزبن, لزبن ضلع, محافظة لشبونة, ناحیه لیسبون, Лисабон, Лиссабон, Лісабон, リスボン県, 里斯本區

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android