Satellite
Show on map
  • Day53

    Im Regen nach Chiang Mai

    August 18, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Aufgewacht die Sonne lacht - Fehlanzeige. Gerade heute wo es für uns zurück nach Chiang Mai gehen sollte goss es in Strömen. Das Problem war nicht nur dass wir gute 2 Stunden im Regen fahren würden, auch unser Gepäck würde nass werden und da wir mit dem Nachtbus direkt weiter nach Bangkok fahren wollten wäre das äußerst unpraktisch und die Gefahr das wir uns im fahrenden Kühlschrank erkälten groß. Wir beschlossen erst einmal Frühstücken zu gehen in der Hoffnung der Regen würde nachlassen. Auf dem Weg dorthin besorgten wir uns von unserer Gastgeberin Mengen an Plastiksäcken in denen wir unsere Backpacks verstauten und machten den Roller soweit startklar. Nach einem letzten Frühstück im Hut verabschiedeten wir uns von unserer Gastgeberin und ihrer Mutter und fuhren los gen Chiang Mai. Zum Glück hatte der Regen nachgelassen und als wir uns auf der Straße umsahen stellten wir fest, dass wir ziemliches Glück hatten heute loszufahren da die Flüsse und sogar die Straßen völlig überschwemmt waren. Trocken und in Plastik eingepackt kamen wir in Chiang Mai an und gaben unseren Roller zurück. Danach drohte schon wieder die Dusche von oben und so schafften wir es gerade noch rechtzeitig mit unseren Backpacks in eine Pizzeria. Nach dem leckeren Mittagessen war das Ziel ein Unterzweig der Gefangenenmassage wo wir bei unserem letzten Chiang Mai Besuch waren. Hier gönnten wir uns ein 3 Stunden Wellness Programm das eine Ganzkörpermassage und ein Gesichtspeeling beinhaltete. Wir genossen unseren letzten Tag im Norden Thailands wohl in dem Wissen dass unser Massagemarathon bald zu Ende war. Dort entlassen, zogen wir weiter mit Blick auf die Uhr und aßen in einem kleinen Burgerladen zu Abend wo wir zuvor unser Grab Taxi zum Busbahnhof bestellt hatten. Die Dame kam pünktlich und brachte uns auf direkten Weg dorthin. So ging die lange Fahrt über Nacht wieder zurück nach Bangkok, diesmal nicht ganz so kalt und mit Gottseidank trockenen Backpacks.Read more