Austria
Hohenems

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
85 travelers at this place
  • Day10

    Inatura Museum

    August 10 in Austria ⋅ ⛅ 24 °C

    Nachdem wir gemütlich gefrühstückt haben, sind wir zur "Inatura" aufgebrochen. Ein interaktives Museum mit Ausstellungen zum Thema Klima, Natur & Tiere und Mensch. Wir waren mal wieder viel länger da als es der offizielle Durchschnitt so tut... Es hat also Spaß gemacht! 😊Read more

  • Day11

    Tag in Dornbirn + Fahrt in den Osten

    June 9, 2020 in Austria ⋅ 🌧 13 °C

    Heute war das Wetter durchwachsen gemeldet und mit Annas Hand wollten wir auch nicht gleich was großes machen. Also: Cafébesuch im schönen Dornbirn.

    Außerdem wollten wir dann noch einem neuen Milchschäumer kaufen, der alte aus Glas war ja beim Spülen gesprungen und hatte Annas Hand zerschnitten. Lieber jetzt aus Stahl :-P

    Wir fanden einen Kaffeeladen, erstanden dort jedoch nur einen Espressomacher für 2 Tassen (unsere Bialetti hat 1 Espresso, bisschen wenig). Und wir ließen noch ein leckeres Päckchen Espressobohnen mit raus :-)

    Dann ging es noch in die Einkaufspassage auf der weiteren Suche. Leider wurden wir auch hier nicht richtig fündig, sahen aber tolle neue Balkonmöbel bei Depot :-)

    Von dort fuhren wir dann Richtung Bodensee ohne rechtes Ziel, wurden dann von Martin angerufen und fassten nach ca. 1-ständiger Planung und Betrachtung der Wetterkarten wieder einen einen neuen Entschluss: zurück in den Osten.... die 4-stündige Fahrt lohnte sich zwar nicht so sehr landschaftlich, aber dafür beim Vorankommen mit dem neuen Hörbuch: „Recursion“ von Blake Crouch - spannender Science Fiction rund um Gedächtnis und Zeitverschiebungen - wird sicher verfilmt, Netflix hat sich wohl schon für die Rechte interessiert.

    Geparkt und geschlafen wurde auf dem Wanderparkplatz bei Ullach, Leogang. Aber davor noch leckerer Salat mit Radieschen, Tomaten, Paprikatofu und Dolma bei Tatort vom vergangenen Sonntag.

    PS: anbei auch noch die Fotos von der gestrigen Krankenhausaktion...
    Read more

    Dorli Reuting

    Oh nein! Ich hoff der Hand gehts bald wieder besser!

    6/10/20Reply
    placeswetravelled

    Hey, ja, hoffe ich (und denke ich) auch! Es tut zumindest schon nicht mehr weh. Klettern muss aber noch warten...

    6/11/20Reply
    Maximilian Reuting

    Ganzer Körpereinsatz für das schwarze Kaffeegold - das lobe ich mir!

    6/11/20Reply
     
  • Day1

    Widnau

    June 3 in Switzerland ⋅ ⛅ 24 °C

    Endlich auf der schweizer Seite!

    Fast zwei Stunden habe ich mich auf dem Land verzettelt und bin einfach nicht über den Rhein und somit über die Grenze gekommen.

    Mein Handy, was mein Navigationsgerät ist, hat sich ständig überheitzt und ausgeschaltet. Von wegen Gewitter und so. Ich kämpfe mit der Sonne und bin selbst überheitzt. Schalte ich mich aus? Nein! :-)

    Da mein Handy immer wieder aufgegeben hat, musste ich selbst den Weg über die Grenze finden. Die Ortsnamen auf den Schildern haben mir auch nicht viel geholfen. Ich bin viel Zick Zack über Felder gefahren. Das bedeutete Streckenverlust. Dann musste ich immer wieder anhalten, im Schatten warten, bis mein Handy wieder ging, und mich neu kalibrieren. Das bedeutete zusätzlichen Zeitverlust. So schön die Landschaft war, ich bin gerade etwas frustriert und habe immer noch ein gutes Stück vor mir bis Liechtenstein!
    Read more

  • Day1

    Ankunft im Hotel bei 35 Grad!

    August 8, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 26 °C

    Kaum in der Schweiz, kurze Pause am Straßenrand in Lüchingen. Da ruft uns jemand, wir sollen hinters Haus kommen, da ist Schatten!
    Wie sich rausstellt war das „Urs“, alter Biker, der dort wohnt. Im Garten die Partyhütte mit Getränkekühlschrank. Nach einem Kaffee und Wasser (30 Grad) und einem netten Ratsch, sind wir erfrischt weiter gefahren.
    Urs, du wirst dies wohl nie lesen, trotzdem: DANKE!! 👍🏼
    Read more

  • Day9

    riding the storm

    August 29, 2016 in Switzerland ⋅ 🌧 19 °C

    We got back on our bikes and it just kept raining. I was soaked through and had water pooling in my shoes...

    Most of todays riding was on path on the side of the canal... But we greeted the Rhine near the end...Read more

    Helen Tallack

    Ha ha ha...Rel wasn't there so someone had to do it...right???

    8/30/16Reply
    Helen Tallack

    Your own private mayo???

    8/30/16Reply
    Helen Tallack

    That's gold!!!

    8/30/16Reply
    2 more comments
     
  • Day2

    Menschlichkeit zum 2.

    July 2, 2016 in Austria ⋅ 🌧 16 °C

    Nach geschlagenen zweieinhalb Stunden der Suche, haben wir jetzt durch den Pfarrer im Theresienheim von Lustenau eine Unterkunft. Und was für eine!
    Wir haben eine eigene Küche, Dusche und einen Kicker.
    Die super nette Betreuerin des Jugenheims hat uns sogar noch eine ganze Tüte Kirschen gebracht.
    Jetzt sind alle erst mal sauber und wir essen was. Danach versuchen wir noch das Deutschland-Spiel zu gucken.
    Read more

    Mark Nierwetberg

    Sieht gemütlich aus...

    7/2/16Reply
    Mark Nierwetberg

    Schöne Grüße an Carlo - Fußball ohne PS4 geht doch....

    7/2/16Reply

    Da freuen wir uns für euch! Hoffentlich gibt's was leckeres .... ;) Und dann noch die Aussicht Italien:Deutschland zu gucken.......! Viel Spaß euch allen :) N. Fahl

    7/2/16Reply
    2 more comments
     
  • Day4

    Nachtrag

    July 4, 2016 in Austria ⋅ ☁️ 15 °C

    Hmm, es gibt viele mögliche Titel zu diesem Bild:
    "Herr Nattermann sagte noch, er würde uns raten, sich mit Sonnenschutz einzucremen"
    Oder:
    "Mama schau mal, ich trage jetzt ganz allein Verantwortung für mich"
    Oder:
    "Nein, ich habe keinen Sonnenbrand, das sieht nur so aus."
    Oder:
    "Kommt ein Informatiker in die Natur ..."
    Read more

    Sabine Liesen

    Hoffentlich heilt es schnell Jonas ........

    7/4/16Reply

    Hach so sehe ich heute nach den Bundesjugendspielen auch aus.. Ich fühle mit dir Jonas. Aber lieber nen Sonnenbrand und gutes Wetter anstatt Kälte ^^ LG Jassi

    7/4/16Reply
     
  • Day2

    Public Viewing

    July 2, 2016 in Austria ⋅ 🌧 14 °C

    Wir haben mitten in Lustenau einen schönen Platz zum Fußball gucken gefunden und gönnen uns noch ein leckeres Getränk.
    Wir wissen allerdings noch nicht für welche Mannschaft die Mehrheit hier hält. Aufs erste Tor warten.Read more

  • Day3

    Wahnsinn!

    July 3, 2016 in Austria ⋅ ⛅ 20 °C

    Die erste mögliche Unterkunft, bei der wir angefragt haben ist eine Pension mit einer super netten alten Dame. Sie stellt uns 3 Zimmer komplett kostenlos zur Verfügung.
    Der Tag ist gerettet und wir überlegen jetzt, was wir noch machen. Eventuell geht's ins Freibad.Read more

  • Day178

    Zurich to Salzburg

    February 28, 2017 in Austria ⋅ 🌧 3 °C

    What was a 15 degree sunny day yesterday turned out this morning to be 2 degrees and raining. Those carnivalers did not ward off winter because leaving Zurich we hit snow right to the Austrian border. They are just going to have to play more music and enjoy more merriment to bring spring in. I did my good deed for the day and helped a frightened old woman whose phone battery died get in touch with her daughter. She was from Slovenia, I told her my phone was not international but managed to ask a Swiss French guy to use his phone and let her make a call. He was a good sole and the woman was so happy to get in touch with her daughter do she could be picked up. I thanked the man fir his help and she hugged me and kissed me with tears in her eyes for the help. There was an African guy who asked me if I was going to Germany and where he could buy a ticket. Told him usually online but he should ask the driver. Had a funny feeling about him. Well we got to the German border and the police pulled the bus over for an ID check. The Irish people were freaking out a bit and I told them it was normal with the migrant issue and with bomb searches. Behold the African did not have his papers and was taken off the bus. I met a fashion designer on the bus who has contracts with Versace, Louis Vutton and Burberry. We started talking wine and he said he had friends who import wine and I told him I had a friend who was an agent. He was very interested in making Canadian contacts because it would be something new for Switzerland. When we got to Munchen he ran after me and gave me his card. Transferred to a different bus and two hours later I was in Salzburg.Read more

    youonlylivetwice

    Hapenauer platz

    3/1/17Reply
    youonlylivetwice

    Mozart's house if birth

    3/1/17Reply
    youonlylivetwice

    Domplatz

    3/1/17Reply
    3 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Hohenems, Хоенемс, هوهنمس, HOH, ホーエネムス, ჰოენემსი, 호에넴스, Хоэнемс, Гогенемс, 霍恩埃姆斯