Satellite
Show on map
  • Day57

    Posthume Versöhnung

    February 26, 2018 in Argentina ⋅ ⛅ 13 °C

    Der Camino de los Siete Lagos führt uns - logisch! - an 7 Seen vorbei. Außerdem an Bariloche, dem bekanntesten Wintersportort Argentiniens, der etwa 70 Pistenkilometer zu bieten hat.

    Wir fahren eine kleine Schleife und kehren etwas außerhalb des Ortes ein, mit Blick auf den Lago Huapi. Claudio, zusammen mit Katrin, Martin und mir auf Bild 2 zu sehen, hat das wirklich zauberhaft gelegene Lokal "Punta Panoramico" vor 8 Jahren in Betrieb genommen und ist begeisterter Motorradfahrer (er hat selbst eine GS 800), was uns eine angenehme Unterhaltung und einen 10-prozentigen Discount einbringt. Und eine sehr emotionale Geschichte: Sein erster Motorradgast sei ein älterer BMW-Fahrer gewesen, der auf einem quasi historischen Motorrad unterwegs gewesen sei. Er habe das Bike nach dem Ableben seines Vaters, mit dem er sich zerstritten und zwanzig Jahre kein Wort gewechselt hatte, in dessen Garage gefunden, zusammen mit einem handschriftlichen Reisetagebuch. Seine Art, sich posthum mit seinem Vater zu versöhnen, sei es gewesen, dessen ihm bis dahin unbekannte Reise nur mit diesen Notizen und dem alten Bike nochmals nachzufahren ...

    Während der Kaffeepause am Vormittag interessieren sich zwei argentinische Bustouristen intensiv für unsere Reiseroute und verunsichern uns: angeblich ist eine für uns wichtige Verbindung bzw. ein vor uns liegendes Teilstück der Carretera Austral unbefahrbar. Das werden wir in den nächsten Tagen noch validieren müssen.

    Angekommen in unserem Zielort El Bolson, werden wir mit einer bestechend einfachen Geschäftsidee konfrontiert. Ein improvisiertes Fotostudio, einige grüne Mützen und Leibchen und ein paar lange Ohren laden dazu ein, sich als Kobold zu verkleiden und fotografieren zu lassen, und der findige Fotograf hat gut zu tun.

    Enttäuschung des Tages: Wir versuchen, beim Trekkinganbieter "Hielo y Avetura" ein Gletschertrekking (Perito Moreno) vorzubuchen. Es gelingt auch, eine vierstündige Minitrekking-Tour zu reservieren, bei der Ganztagestour jedoch hätte man mich ausgesondert: Nur Menschen unter 50 dürfen daran teilnehmen. Ein herber Schlag ...
    Read more