Brazil
Niterói

Here you’ll find travel reports about Niterói. Discover travel destinations in Brazil of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day43

    Wow! Three full days in Rio! We are always given little talks about always being aware onshore for pickpockets and petty crime, but the warnings for Rio were downright intense. Apparently, Rio has a reputation for robbery crimes-we have gone in with nothing-no jewelry, watches, bags, etc.
    We took a 5 hour walking tour our first morning and we had 2 bodyguards for 12 of us. Enough of that.
    We learned some fascinating history and heard about some of the problems that are prevalent present day, specifically, the cost of living being far too high for wages that can be earned. There are myriad issues that come from this, including the ever-growing “favelas” and drug and gang activity. Sounds like some bad politicians.
    We located a guide that took us out to a couple of clubs this evening. It was interesting in that getting there in his car, we saw no one walking around, yet the actual area where the clubs were, were teeming with people. There is zero tolerance for drinking and driving so people take a taxi to where they are partying, then take a taxi back out.
    We visited 2 clubs with live music, drank caipirinhas and yes, danced the samba. It was definitely an experience and we got a real taste of night life in Rio.
    Read more

  • Day4

    Niterói und tropischer Regen

    February 23 in Brazil

    Schon als wir heute morgen um 9 Uhr starten ist der Himmel mit dunklen Wolken, die nichts Gutes verheißen, bedeckt. Da helfen auch die 27 Grad nicht wirklich. Ziel heute ist die Rio de Janeiro gegenüberliegende Stadt Niterói. Sie wurde im 16. Jahrhundert durch den Tupi-Indio Araribóla gegründet und um sie zu erreichen, überqueren wir die imposante 1974 eröffnete Rio-Niterói Brücke. Diese ist 13,2 km lang, davon 8,8 km über Wasser und an der höchsten Stelle ist sie 72 m über dem Meeresspiegel.
    Erster Stopp (und leider dann auch letzter) ist ein Museumsgelände des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer (1907-2012), der als Wegbereiter der modernen Brasilianischen Architektur gilt und mehr als 600 Bauten errichtete aus seinem Lieblingsbaumaterial Stahlbeton. Die runden Formen erinnern an seine Liebe zu den Frauen. Leider werden diese formschönen Gebäude heute nicht genutzt und stehen leer, ein Jammer! Mitten in der Besichtigung fängt es an wie aus Kübeln zu schütten, ruckzuck stehen wir mehr oder weniger ungeschützt in knöchelhohen Wasser. Wir müssen unsere Tour abbrechen, so nass wie wir drei geworden sind, denn die Temperatur ist auf "nur" 23 Grad gesunken. Auch in den Straßen kann das Wasser nicht ablaufen.
    So sind wir gegen 12 Uhr am Hotel, um die Kleidung zu wechseln.
    Read more

  • Day38

    Maria and the girls join us for a BBQ this evening. Steaks and the usual fare accompanied by a side of Brazilian potato and pea salad and followed by a Brazilian pineapple dessert. Dimitra questioned the authenticity of the salad. The dessert didn't set in time so plenty left over.

    I would recommend the dessert for the health conscious. It is a pineapple liquefied in a food processor with lime juice and some sugar added.

    https://houseandhome.com/recipe/fingerling-potato-and-pea-salad-with-cilantro-pesto/
    https://houseandhome.com/recipe/pineapple-lime-ice/
    Read more

  • Day51

    Niemeyer auf Niteroi

    August 21, 2016 in Brazil

    Unbedingt nachtragen muss ich noch unseren Ausflug zur Halbinsel Niteroi am Donnerstag. Hier hat Oscar Niemeyer in den 90ern ein tolles, an ein UFO erinnerndes Museum gebaut. Prachtvoll liegt es auf einer Landspitze und strahlt in der Sonne 😊!

    Nach der Nachtschicht gelangen wir vom IBC morgens um 8 via Downtownhub zur Carioca Station, von dort gehts zu Fuß zum Fährhafen. Eine gaaaaanz laaaaaangsame Fähre bringt uns dann in 20 Minuten nach Niteroi. Hier auf Niteroi ist erfreulicherweise endlich mal wenig los und wir kommen ohne uns anzustellen ins Museum - wie sich herausstellt, lohnt sich der Besuch dieses Gebäudes allerdings nicht wegen der Ausstellung.... Dafür aber ist die Lage und die Architektur des Museums um so eindrucksvoller.
    Was für ein toller Ort, den wir mal ohne Gedränge genießen können...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Niterói, Niteroi

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now