Bulgaria
Sv. Konstantin i Elena

Here you’ll find travel reports about Sv. Konstantin i Elena. Discover travel destinations in Bulgaria of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

3 travelers at this place:

  • Day92

    Varna

    September 1, 2017 in Bulgaria

    I managed to score a lift from Ternovo to Varna with a Dutch guy who had a car, which made a nice change from public transport. I had booked a hostel in Galata, a town just south of the city, intending to do not much more than relax on the beach. The hostel was really just some guys summer house that he had opened up to backpackers and I had pretty much the entire place to myself, which suited me just fine. The resident dog accompanied me on my beach trips and to the one resturant in the village to eat the days catch of Black Sea mussels, mackerel and anchovies, giving me all the company I needed. As I slow down at the end of my trip the exhaustion is setting in and I enjoyed afternoon naps, early nights and sleep-ins.

    Galata was a sleepy little town, but was a great change of pace, providing me with endless plump and ripe grapes overloading countless vines overhanging the footpath and that rarest of European commodities - an untouched, clean and pretty sand beach. I did make it into Varna for a look around on my second day there and found a pretty pedestrianised centre hosting the dwindling summer crowds. It was a nice place, but I was happy to get back to the tranquility of Galata.
    Read more

  • Day1

    1 Tag

    July 16, 2017 in Bulgaria

    Nach einer turbulenten Anreise -
    Zum Glück nicht in einer Propellermaschine 😂
    Sitzen wir nun bei Nieselregen an der Strandbar und betrinken uns 😅
    Pauls Aussage "was kann man dem bei dem Scheiss Wetter schon anderes machen"

  • Day37

    13. Übernachtung

    June 7, 2017 in Bulgaria

    Von Alexandria aus ging's zunächst wieder über gut ausgebaute Landstraßen weiter Richtung Russe. Allerdings hat die Navigation irgendwie versagt oder ich habe eine Abzweigung übersehen, jedenfalls stand ich irgendwann mitten im nirgendwo musste einige Kilometer zurück. Ein freundlicher Rumäne kam herbei, aber eine wirkliche Hilfe war er auch nicht. Bei 30 Grad ging's dann über die bulgarische Grenze. Dannach kamen nur noch viele Kilometer geradeaus Richtung Warna. By the way: Richtung Warna bin ich auch die ersten 20 Kilometer Autobahn gefahren.

    Schön war es dann endlich das Schwarze Meer zu sehen. Morgen ist Beach angesagt und dann schaue ich mir Warna an.
    Read more

  • Day38

    14. Übernachtung

    June 8, 2017 in Bulgaria

    Das Navi sagt: Bislang 2.836 Kilometer gefahren. Ab morgen geht's dann wieder heimwärts.
    Aber zunächst einmal war ich heute eine Stunde am Strand und wollte eigentlich auch ins Wasser, aber aufgrund der Temperatur hab ich dann doch verzichtet.
    Nachmittags ging's dann mit dem Bus nach Warna. Die Stadt ist ganz nett, hat einen schönen Sandstrand, aber mir war dann auch irgendwann die Lust auf weiterlaufen vergangen. Also wieder mit dem versifften Bus zurück. Preiswert war die Fahrt allerdings. Und dass es noch Fahrkarten Verkäufer im Bus gibt ... naja. Anschließend noch ein leckere Essen - bei dem ich einen begeisterten Mittessen hatte - und dann zurück in's Hotel und die weitere Route planen. Aufgrund des ungewissen Wetters weiss ich noch nicht wie weit ich komme. Mal sehen...Read more

You might also know this place by the following names:

Sv. Konstantin i Elena, Sweti sweti Konstantin i Elena, Свети Константин и Елена, Saints Constantine and Helena

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now