Bulgaria
Varna

Here you’ll find travel reports about Varna. Discover travel destinations in Bulgaria of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

22 travelers at this place:

  • Day103

    Tag der Pausen

    August 16 in Bulgaria

    Um 10 Uhr ging es los in die 5km entfernte Stadt zum Frühstücken/Brunchen. Nach weiteren 10km wurde eine Bade-Pause eingelegt. Anschließend wurde im nächsten Ort im Cafe an der Promenade angehalten.
    In dem Ort war die Promenade verhältnismäßig schön, doch außerhalb des Ortes leider nicht mehr funktional. Die Beton Straße hat sich in große Stücke zerteilt und rakte in alle Himmelsrichtungen.
    Der nächste Ort war Albena. Klassischer pauschal Tourismus in Hotelbunkern umrandet von Freizeitmöglichkeiten. Nach einer kurzen Pause ging es weiter nach Varna, der dritt größten Stadt Bulgariens, in ein Self Check In Hostel ganz ohne Personal und einer Zimmergröße von 3qm. Interessantes Konzept. Varna überzeugt mit einem schönen Park oberhalb der Strandpromenade an der sich Restaurants die Hand reichen.
    Read more

  • Day2

    Angekommen

    September 14 in Bulgaria

    Nun gelandet, in Wien mit Extraservice zum Flieger für den Weiterflug nach Bulgarien gebracht sind wir nach einer rasanten Taxifahrt im Hotel angekommen. Kleinen Imbiss genommen und liegen nun am Pool und erwarten den ersten Abend.

  • Day3

    Strandtag

    September 6 in Bulgaria

    Nach dem morgendlichen Kaffee (diesmal nur einen und keinen Champagner 😩) liegen wir am Strand. Stundenlanges brutzeln nur um den wohlverdienten Urlaub -Sonnenbrand zu bekommen, der den Hause gebliebenen suggeriert: super Urlaub!!

    Resümee des Mittags:
    Ich beneide seit je her Menschen (und das ist ehrlich!!) die beim Buffet alles probieren und dann das für sie beste nochmals verspeisen. Ich muss direkt was finden, was mir schmecken könnte, da es regelmäßig kein zweites Mal für mich gibt.
    Heute kommt die Kategorie Menschen dazu, die stundenlang einfach nur so nichts tuend in der Sonne rumliegen. Unfassbare Eigenschaft- und das sage ausgerechnet ich, die selbst nicht die Aktivität in Person ist🤣

    Plan: als nächsten Urlaub sollte ich mal einen Aktivurlaub (Besichtigungen, wandern etc.) probieren!

    PS: mir tut der Hintern weh vom blossen rumsitzen😩

    Erste feste Nahrung in der Kaliopa Beachbar (18 Uhr).

    Den Nachtisch nehmen wir in unserem Hotel ein. Dann noch vier Runden 10.000 und schon ist 21.30 Uhr und wir gehen gegenüber in eine Kneipe. Dort soll es eine Elvis-Show geben.

    Es war nett und witzig. Nach je einem Cocktail (Wally: Sex on the beach/ich: Elvis) sind wir zu Rose übergegangen. Die Cocktails waren viel zu süss!

    24 Uhr war dann dort Ende. Elvis ging nur von 21.30-22.00 Uhr. Danach spielten die beiden Unterhaltungskünstler von Country und moderne Popsongs querbeet.

    Ausgaben:
    Pizza 50 Lev (wally) + 15 Lev
    Cocktails/Rose 50 Lev
    Read more

  • Day1

    Hotel Sandy Beach

    September 4 in Bulgaria

    Bis jetzt - wir sind seit 40 Minuten hier - kann ich es nicht weiter empfehlen!! Es riecht undefinierbar und genauso war das erste Frühstück.
    Dann müssen wir uns den Urlaub schön trinken👍
    Unfassbar dieses Mal bin ich die Nörgeltante (aber ich hatte ja auch 2 kg mehr Gepäck)

    Alkoholische Getränke des ersten Tages: Sekt (brut)
    Weisswein/Rose
    Gin- tonic
    Rose
    Heineken
    Corona

    Ausgaben:
    2 Feuerzeuge (4 Lev)
    Aschenbecher (5 Lev)
    Bier/Wasser/Cola 4,64 Lev)
    Read more

  • Day2

    Guten Morgen Albena

    September 5 in Bulgaria

    Nach den vergangenen mind. 36 Stunden auf den Beinen haben wir den ersten Schlaf hinter uns. Heute ist es trübe und bewölkt so dass es wohl mir Sonnenbaden nichts wird.

    Nach zwei Cappuccinos werden wir die Einkaufsstrasse suchen und unsicher machen.

    Planänderung: zweites Frühstück Champagner 🥂

    Der Sekt hat reingehauen! Wenn wir jetzt nicht gehen dann wird es nichts mit Shopping - also los!

    Nach knapp 6.000 Schritten schaffen wir es ganz knapp zum Mittagsbrunch (Ende: 14.30 Uhr)
    Gestärkt und mit Rose bewaffnet spielen wir drei Runden Kniffel (Wally 1x/Ich 2x gewonnen - Pause).

    Die Mini-Würfel konnten wir gestern für 1,50 kaufen, da ich den Würfelbecher samt Würfel zu Hause stehen hab lassen😩
    16 Uhr hier fängt jetzt wieder die Animation an🤣🤣

    Shoppingtour-Ausgaben: 24,36 Lev
    Aufblasbares Kissen
    Wasser
    Salzstangen/Plätzchen
    Tempos/Fächer

    18.40 Uhr: Wally muss duschen - ich trinke Champagner und warte auf das Abendessen.
    Heute wird es sicherlich nicht spät, da Wally jetzt schon „schwächelt“ - mal sehen was passiert 😉

    22.18 Uhr: Wally gähnt!
    Nach dem späten Abendessen haben wir wieder gewürfelt - und getrunken (Rose + Champagner).

    23.18 Uhr: wir sind - nach 2 Bailys mit Eis + 2 weiteren Sekt (für mich🤣) sowie nach 3 Runden Flippern - auf dem Zimmer. Das Gewitter fängt langsam an - erste Blitze sind am Himmel.

    Gute Nacht bis morgen🍾
    Read more

  • Day4

    Strandtag 2, 11 Uhr

    September 7 in Bulgaria

    Getreu dem Motto: des einen Freud ist des anderen Leid, geht es heute wieder zum bruzeln an den Strand!
    Nach 2,5 Std. habe ich dann allerdings abgebrochen - es ist einfach nichts für mich😩

    Im Hotel habe ich eine Kleinigkeit gegessen (Reis, eine Scheibe Schweinebraten, 1 Paprika und Wassermelone). Bei einem Gläschen Rose genieße ich den SCHATTEN👍👍

    Nach 2 Stunden kommt eine Krebs-rote Wally vom Strand. Während sie duschen geht, mache ich mich auf die Suche nach kurzen Hosen.
    Direkt am ersten Stand werde ich fündig. Italienische Größe (56!!) - egal schön und stretchig - gekauft in schwarz und blau.

    Ausgaben:
    Hosen 70 Lev
    Uno—kartenspiel 5 Lev
    Wasser/Pepsi 3,50 Lev

    17 Uhr: der erste Champagner- es scheint wir schwächeln🤣🤔🤣🤔

    23.30 Uhr: nach dem Abendessen und einer spannenden Runde Uno sind wir mit meinem Absacker (2 Champagner) aufs Zimmer. Wally schläft- ich gleich auch (0:27)
    Read more

  • Day5

    Goldstrand

    September 8 in Bulgaria

    Heute waren wir das zweite mal frühstücken - na ja ein bisschen Rührei geht immer. Ein echtes Problem sind allerdings die Kaffeeautomaten😩 Riesen Schlangen davor und nichts funktioniert.

    Nach zwei Runden 10.000 bestellen wir uns ein Taxi Richtung Goldstrand.

    Am Golden Sand angekommen zücken wir unser Portemonnaie und der Fahrer winkt ab: Deutsche Leute gut. Zahlen erst nach Rückkehr!

    Als Zeitpunkt schlug Wally 16 Uhr vor - wir hatten schon 12 Uhr. Da der Goldstrand lt. Fahrer grösser ist als Albena tendierte ich zu 19 Uhr.

    13 Uhr: wir sitzen um Wiener Cafe und warten auf 19 Uhr🤣🤣
    Wally schläft im sitzen und wünschte sicherlich sie liege am Strand. Na ja dumm gelaufen. Aber die 3 letzten Tage schaffen wir schon noch 👍

    15.30 Uhr: wir haben zu essen bestellt in der „Family Foodbar“
    Wally Thunfisch-Pizza
    Ich Wiener Schnitzel
    Da sind wir mal gespannt!!
    Ergebnis: na ja

    19.12Uhr: zurück in Albena
    FAZIT: Meer definitiv schöner + sauberer wie auf Malle. Bierkönig definitiv kleiner. Da wir auf Malle nicht ins Meer gehen wollen, ist Malle - auch wenn die Preise in Bulgarien definitiv günstiger sind - Sieger des Vergleichs!
    Read more

  • Day6

    Sonntag - Strandtag No. 3

    September 9 in Bulgaria

    Heute waren wir schon um kurz nach 10 Uhr am Strand. Mal schauen wie lange ich es aushalte☺️
    Will auf gar keinen Fall mit einem Krebs verwechselt werden - hier wird viel Fisch gegessen🤣🤣🤣

    Ein Blick auf die Uhr zeigt kurz vor 14Uhr - für mich ein persönlicher Rekord👍

    14.17 Uhr: genug ist genug!!
    Jetzt sitze ich mit einem Glas Champagner auf dem Balkon - in der Sonne😩😩
    Egal gleich wird geduscht und dann kauf ich mir ein Strandkleid!

    18 Uhr: Weltuntergang in Form von Starkregen... alles schwimmt. Wir sitzen tapfer auf der Terrasse mit nassen Füßen!
    Das Strandkleid wird auf morgen verschoben☺️
    Wir haben eine Regenpause genutzt zum in den ALDO zu gehen - auf dem Weg dahin hab ich mir doch noch das Kleid gekauft🤣

    20.30 Uhr: Gewitter und Wolkenbruch. Wir haben uns mit Getränken aufs Zimmer verdrückt (auf auf dem Balkon kann ich wenigstens im Trockenen rauchen 👍)
    Read more

  • Day567

    Day 568: South into Bulgaria

    September 5 in Bulgaria

    Another long day of driving today. Took our leave from the nice little hotel at the Danube Delta and headed south across the last couple of stretches of Romania. Crossed the border into Bulgaria with no issues, only a short wait. Not much different over here really, seems like a fairly similar level of development. Things are a little cheaper though.

    Drove the last 90 minutes or so down to Varna, Bulgaria's third-largest city and a long-established holiday resort on the Black Sea coast. It was apparently quite well known as a holiday destination for eastern Europeans during the cold war era, and it definitely seemed like it albeit a little wealthier than expected.

    Our apartment is really nice - plenty of space, good air conditioning, fast wifi, good equipment. Just a shame we weren't staying longer really! Shandos went down to the supermarket and we just stayed in for the evening - it's going to be a busy next few days!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Varna, Област Варна

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now