Canada
Waterton

Here you’ll find travel reports about Waterton. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day19

    As the sun began to caress the edges of a perfect day and design a delectable sunset I sit and soak up the ambience of Waterton National Park. Set in the very south west of Alberta, next the US border state of Montana, this gem of a lake is surrounded by snow-topped Rocky Mountains. They are different to the Jasper-Banff version, it’s drier here, but no less powerful and picturesque.

    The drive into Waterton from Highway 2 is just wonderful, with the rolling green prairies being overtaken by the upright mountains. On one side the mountains are denude of fir trees from the devastating 2017 forest fires, exposing the rocks and snow. The lake sets a glorious foundation and visual feast for this setting, the quietness filling your soul with peace.

    We’ve entered the National Park, but unlike Australian equivalents, a small village for those visiting thrives for those visiting. Already I’ve heard the languages of Thai, Spanish, British, French... and of course a multitude of Aussies calling Canada their second home.

    Sheree and I have walked along the lake’s edge, enjoyed the Cameron waterfall, wandered through the village and plan to enjoy dinner and a delightful sunset in the calm of evening. We have less than seven days to enjoy this heaven, so we absorb every moment.

    It’s good to be in the mountains on such a delightful day... feeling blessed!
    Read more

  • Day89

    Der Waterton Lakes Nationalpark liegt an der Grenze zu den USA und ist vergleichsweise ziemlich klein. Er verfügt auch nur über eine handvoll Wanderwege, von denen zu diesem Zeitpunkt viele geschlossen sind. Zur Zeit ist wieder alljährliche Waldbrandsaison in Nordamerika. Es ist zwar noch nicht so schlimm wie im vergangenen Jahr, jedoch wüten im Moment vor allem in British Columbia wieder einige Brände. Das ist zum einen ziemlich traurig, zum anderen ist es auch der Grundstein für eine einmalige Flora im Park. Warum wir das gerade erwähnen? Weil es im letzten Jahr einen besonders großen Brand im Warterton Lakes Nationalpark gab, der die Landschaft ziemlich verändert hat. An vielen Berghängen sieht man die Spuren des Feuers. Dennoch ist der Park nach wie vor ziemlich schön. Wir waren nur zu spät für einen Hike, da wir noch einen Platz zum Übernachten finden mussten, bevor es dunkel wurde. Aber naja, diesen hatten wir ja auch zuvor in Fernie schon hinter uns gebracht. Also genossen wir "nur" unser Abendessen am See und entspannten ein wenig, bevor es schon wieder Richtung Lethbridge ging. Ein kurzer aber doch lohnender Besuch. Außerdem konnten wir so unseren Nationalparkpass noch einmal ausnutzen :)Read more

  • Day22

    Waterton Lake

    July 10, 2017 in Canada

    Wir fahren jetzt in den nördlichen Teil des Glacier Park, der dann schon in Kanada liegt und sich Waterton Lakes National Park nennt. Erst regnet es noch ein paar Tropfen, dann wird es windig, als wir in Waterton ankommen, klart es sich dann aber auf.
    Es ist ein kleines Örtchen, was eigentlich total touristisch ist, aber weil es so klein ist und so wunderbar am See liegt, eingebettet in eine gigantische Bergkulisse, haben wir da trotzdem einige Stunden entspannt verbringen können.
    Für Elliott haben wir auch einen tollen Kletterspielplatz gefunden und einen kurzen schönen Seespaziergang gab es auch noch. War super, dass wir das gemacht haben.
    Es gibt die Möglichkeit von hier eine Bootsfahrt zu machen, die bestimmt wunderschön ist, aber 2,5 Stunden wollten wir jetzt nicht aufs Wasser und 49 Dollar pro Erwachsenen fanden wir auch zu viel.
    Aber vielleicht ja beim nächsten Mal!
    Read more

  • Day233

    Waterton lakes Nationalpark

    March 30 in Canada

    Die letzte Station unseres Roadtrips ist Waterton im gleichnamigen Nationalpark an der Grenze zu den USA. Und offenbar wenigstens Zweitwohnsitz des Winters, denn es erwarten uns komplett verbarrikadierte Häuser und Geschäfte, die kaum auszumachen sind unter den Schneemassen. Einige Häuser sind durch 1,5m hohe Schneewälle von der Straße getrennt, in die die Bewohner Stufen geschaufelt haben um überhaupt rein zu kommen. Im Winter ist das Dorf halb verlassen, die Bewohner ziehen in wärmere und schneeärmere Gebiete, was dem Ort einen verwunschen, mysteriösen Geisterstadt Charakter verleiht, der bei diesem Wetter wirklich magisch ist. zu unserem Glück braut sich auch noch ein Schneesturm zusammen, der uns in ein paar Stunden einen halben Meter Neuschnee bringt und die Stimmung komplett macht. In dieser Abgeschiedenheit lassen sich sogar noch ein paar Wölfe blicken, die auf dem zugefrorenen See Enten jagen.Read more

  • Day65

    Waterton, Alberta, Canada

    June 15 in Canada

    Today we wanted to cross the Glacier National Park via the Going to the Sun Road. This was closed so we had to take a slightly longer southern road through the mountains. It started to rain 20 miles from Canada's border (first time we've seen rain since Charleston) it brightened up just after getting into Canada and we headed straight to our hotel in Waterton.

  • Day102

    Thursday was spent exploring Lethbridge where we visited the Gault Museum http://galtmuseum.com then hiked to Fort Whoop Up http://fortwhoopup.com/, great views of the High Level Bridge from the trail http://www.visitlethbridge.com/mobile/profile.asp?bPageID=1517
    You really know you're in Canada when there's poutine at Costco's snack bar...yummy!

    Friday we traveled to Waterton Lakes National Park. http://www.pc.gc.ca/eng/pn-np/ab/waterton/index.php where we stopped at Cameron Falls and the Prince of Wales Hotel then hiked Red Rock Canyon and Crandell Lake. Beautiful! We finally saw a black bear... far away on a slope😀🐻Read more

You might also know this place by the following names:

Waterton

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now