Czech Republic
Prameny Labe

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
6 travelers at this place
  • Day2

    Kilometer 1 - der Elbfall

    July 30, 2018 in Czech Republic ⋅ ⛅ 20 °C

    Kaum plätschert sie ein Stück herum,
    Da hört der Berg auf, ach wie dumm.
    Sie fällt herab ins tiefe Tal,
    Und fließt dort weiter, ohne Wahl!

    Ja, tatsächlich, es gibt auch einen Elbfall... Gut, zu sehen ist nicht viel, wenn man nicht gerade zur Schneeschmelze kommt. Heute plätschert ein kleines Bächlein über die Kante... Einige hundert Meter tiefer schlängelt sie sich dann durchs Tal und sammelt ordentlich Wasser.
    Wir bleiben oben, machen einige Fotos und freuen uns, dass die meisten Touris schon wieder zu Hause sind (der letzte Bus ist nämlich schon weg).
    Der Blick über das Riesengebirge ist gigantisch und beeindruckend. Schon klar, warum hier Rübezahl und andere Riesen hausen sollen.
    Im Hintergrund ist die Schneekoppe zu sehen, mit 1600m macht sie das kleine Gebirge zum dritthöchsten Europas.
    Klar, drunter macht es die Elbe auch nicht.
    Diego und ich spazieren über die wunderschöne Hochebene, bevor es auf der Straße wieder ins Tal geht... Wanderwege fehlen hier noch!
    Read more

  • Day2

    Kilometer 0 - Die Elbquelle

    July 30, 2018 in Czech Republic ⋅ ⛅ 20 °C

    Da ist sie nun, der große Fluss,
    Zur Quelle ging's, das war ein Muss!
    Ganz klein und karg in kühler Natur,
    Hier starte ich nun meine Tour.

    Gestern war ich nach 7 Stunden Fahrt in Hohenelbe angekommen, heute ging es natürlich erstmal zur Quelle. Gar nicht so einfach, liegt sie doch mitten im Naturschutzgebiet auf 1400m kurz vor der polnisch-tschechischen Grenze. Bis auf 1000m darf man noch fahren, dann musste ich das Womo stehen lassen und zur Bushaltestelle. Obwohl auch viele Tschechen warteten, der Bus kam nicht.
    Der nächste brachte uns auf 1400 m. Von dort war es nur noch eine kleine 3km Wanderung zur Quelle.
    Okay, Quelle gibt es nicht, nur eine Hochebene, in der sich das Wasser sammelt. Aber damit wir Touris was zum Gucken haben, hat man nen Bottich hingestellt.
    Read more

  • Day4

    Elbfall

    October 31, 2017 in Czech Republic ⋅ ❄️ 0 °C

    Der Elbfall (tschechisch Labský vodopád) ist ein Wasserfall der Elbe unterhalb der Elbfallbaude (Labská bouda) im tschechischen Teil des Riesengebirges. Der Fluss stürzt dort, etwa einen Kilometer nach der Elbquelle, vom Rand des Elbgrundes (1258 m n.m.) 40 Meter tief in den Talkessel Labské jámy (deutsch: Elbkessel).

    Direkt oberhalb des Wasserfalls steht die Elbfallbaude, ein mehrgeschossiger Stahlbetonbau von ca. 1970, der die abgebrannte vorherige Baude ersetzte. Direkt neben und teilweise durch den Elbfall führt ein ausgeschilderter Wanderweg, der weiter durch das Elbtal bis zur Mündung des Weißwassers nach Spindlermühle führt. Dieser Wanderweg ist zum Schutz der Natur nur in manchen Jahren begehbar.
    Read more

  • Day4

    Elbquelle

    October 31, 2017 in Czech Republic ⋅ ❄️ 0 °C

    Die Elbquelle befindet sich im Norden Tschechiens an der Grenze zu Polen, am Hauptkamm des Riesengebirges. Sie liegt nordwestlich von Špindlerův Mlýn (Spindlermühle) zwischen den Bergen Kotel (Kesselkoppe), Szrenica (Reifträger) und Vysoké Kolo (Hohes Rad) in einer Höhe von 1386 m über dem Meer. (Koordinaten: 50° 46′ 32″ N, 15° 32′ 10″ O). Das Wasser wird aus einer Vielzahl kleiner Quellbäche auf der Hochfläche oberhalb der Labská Bouda (Elbfallbaude) symbolisch in einem mit Steinen gefassten Wasserloch gesammelt.Read more

    Angibel

    Macht ihr Winterurlaub?

    11/2/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Prameny Labe, Elbquelle, Labská studánka