Satellite
Show on map
  • Day50

    Fall

    September 14, 2016 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    In Fall haben wir 2 Tage auf einem schönen Nachparkplatz gestanden. Wir wollten eigentlich noch einmal am Wasser chillen und einen ruhigen Tag verbringen bevor es weiter nach Österreich geht, aber der Zufall spiel uns in die Karten und wir haben jetzt ein neues Hobby.
    Durch den Tip einer Einheimischen kamen wir an eine schöne Stelle im Wald zum Baden. Dort liefen zwei Bäche zusammen. Eigentlich wollte ich Ella nur sicher auf die andere Seite den Baches tragen und ließ daher meine Sportschuhe an. Als die dann nass waren wollte ich ein wenig den Bach hoch um mal zu schauen. Wie es da aussieht. Darauf sagte Basti ich hole mal meine Neoprenschuhe aus dem Auto und komme mit. Wir stellten fest , dass wir auch alle einen Neoprenanzug dabei haben und entschieden die alle zu holen.
    Ohne zu wissen, dass wir direkt bei dem Hühnersbach( der kleiner Bach der da zusammen lief) an einem Canyoning Spot sind machten sich Kathi und Melle nach dem Stillen auf den Weg und Basti und ich passten auf Ella und Tom auf. Nach 90 Minuten kehrten die beiden mit einem Lächeln zurück. Daraufhingingen Basti und ich los.
    Ich kann sagen Canyoning macht einfach nur Laune und ist auch gut anstrengend. Vorbei kam man an Wasserschlangen, Fröschen und Fischen, man klettert Wasserfälle hoch, hangelt sich an dort installierten Seilen lang oder schwimmt durch tiefe Stellen. Nach knapp 2Km und 340 zurückgelegten Höhenmetern drehten wir um, da wir an eine Stelle kamen die wir noch vor einem Jahr frei geklettert wären aber als junge Väter verantwortlich umgedreht sind. Mit den neu gewonnen Erfahrungen sind wir auf der Suche nach einem neuen Canyon. Wenn man sich vorstellt, dass andere dafür viel Geld bezahlen und wir das eben mal machen,da wir zufällig die nötige Grundausstattung haben ist das klasse.
    Read more