Germany
Alte Neustadt

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 4

      Martinskirche: Gottesdienstbesuch

      June 11, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

      Wenn einer eine Reise tut.....
      Wenn zwei eine Reise tun ...... dann geht Alles im Doppel 🤔 zum Beispiel: wenn 1 Handy leer ist, dann hat der Andere ja noch eines; wenn aber beide leer sind, gibt's ja noch ein altes Reservehandy; wenn zusätzlich dieses auch leer ist, gibt's da noch die Powerbank ... und wenn diese genannten 4 alle leer sind, hat man für eine "Reise" in die Altstadt 1 Stunde hin und etwa soviel zurück. Normal mit GPS 10-15 Minuten...... Das Ganze nennt man dann: Regenerative Pause am Sonntag 🤣🤣🤣Read more

    • Day 57

      Bremen 🇩🇪

      September 5, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

      My accommodation for the night is in an old East German Caravan decked out with Finnish flags and even a wooden Viking sword and shield. I’m in Bremen, Germany, staying in a rather unique ‘indoor campsite’. Inside an old wearhouse, caravans and huts have been set up, each one themed to a different country. It’s far from glamping but it’s a lot of fun and means I have my own space for the next few nights which has become a rare event in the past few months.

      Bremen itself is a city in need of a little… TLC. Its Germany’s second largest port and as my accommodation is out at the docks, I get to see a fair bit of it walking into town. It’s very much a ‘working’ city and I sort of get the impression it might be the Dundee of Germany in the sense that it’s not the most aesthetic city but it does what it says on the tin.
      That being said, the old historic centre is home to some beautiful buildings and rather odd statue with a cockerel standing atop a cat which stands on top of a dog, who in turn stands the back of a donkey. It’s an ode to the Brother’s Grimm fairytale, ‘the Musicians of Bremen’ in which the four animals, having been neglected and mistreated, decide to run away and become musicians in Bremen. In the original tale I don’t believe they ever make it to the city of Bremen but why let that stand in the way of a good story… or in this case, statue? A short distance away from the statue, there’s a manhole cover, known as Bremmer Loch, which if you’re daring enough to pop a coin into, you’re rewarded with the sound of one of the musicians. The money goes to charity and they must collect a fair bit if the flock of tourists surrounding it at all times is anything to go by!

      On my potter around the city I stumble across a windmill which has me wondering if I’ve ever actually left the Netherlands. Turns out Bremen is home to five windmills, all of which were working mills in the past and a hint at Bremen’s Hanseatic heritage and trading past.
      Read more

    • Day 13

      Bremen

      June 18, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 27 °C

      Unsere heutigen Ziel nach 4 Tagen relaxen ist Bremen mit seinen Beruhmten 4 Stadmusikanten🫏🐕🐈🐓Beim 7 Faulen Brunnen fehlt der Hahn auf der Wasserrohrstange weil er immer wieder gestohlen wird und nicht mehr ersätzt wird ist er nur noch im Museum zu sehen🤷‍♀️das Schnoorviertel ist der Einzige noch erhaltene Teil der Altstadt von Bremen .. es besteht aus ungefähr 100 kleine Häusern. Unser Stellplatz ist nicht weit vom Zentrum und von der Altstadt also perfekt für die Stadt zu Besichtigung aber am nächsten Morgen war es nicht so toll weil die Vögeln unseres WoMo ganz “verschiessen ”habe🙈🙈🤭Read more

    • Day 143

      Bremen-eine tolle Stadt

      August 26, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

      Bremen
      Bereits morgens um 9.00 Uhr erreichen wir die Stadt Bremen und Werner hat einen zentrumsnahen, kostenlosen Parkplatz auf Park4night ausgemacht, wo es tatsächlich auch noch freie Plätze hat. Wir laufen der Weser entlang und gönnen uns erst einmal ein Kaffee und ein Gipfeli in einem Cafe.
      Schon bald erreichen wir die Böttcherstrasse und sind völlig verzaubert! Ich komme mir vor wie in Harry Potters Winkelgasse. So toll ist das hier! Überhaupt die ganze Altstadt Bremens ist wunderschön und auch bald schon finden wir die bekannten Bremer Stadtmusikanten. Natürlich müssen auch wir die Füsse des Esels berühren, die ganz golden sind, denn dies soll Glück bringen.
      Auch schauen wir uns den grossen Dom an, wunderschön! Wenn auch nicht so prunkvoll wie die Kirchengebäude in Italien.
      Da es wieder zu regnen anfängt, schlendern wir noch etwas durch die Einkaufscenter, aber wenn man nichts braucht….
      Read more

    • Day 403

      Bremen begrüßt 2024

      December 31, 2023 in Germany

      Den Jahreswechsel erlebe ich mit meinem Bruder auf seinem Balkon, während wir das Feuerwerk betrachten und über das Leben philosophieren.

      2023 war eins der besten Jahre ever für mich. Ich habe mich frei gefühlt, bin das ganze Jahr gereist und hatte dabei einfach immer Glück (klopf auf Holz). Nur nette Menschen, tolle, interessante Orte, wunderbare Natur. Ich habe viel über Land und Leute gelernt und bin sooo dankbar dafür. Ich könnte ewig so weiter machen und scheine für die Art wie ich reise gemacht zu sein.
      Wer weiß, vielleicht war ich in einem früheren Leben Nomade 😂

      Eine besondere Erkenntnis, die meine Vermutung bestätigt, ist, dass die Menschen überall in Frieden leben wollen, danach streben ihr Leben mit Freude zu füllen und dass sie hilfsbereit und gut sind. Ich habe nicht einen schlechten Menschen getroffen.
      Es lohnt sich nicht Angst zu haben. Die stört nur und limitiert auf einer Reise.

      Für 2024 hoffe ich auf die Fortsetzung meiner Reise durch die Welt und wünsche mir, dass ich weiterhin positive Erfahrungen mache, die ich mit anderen Menschen teilen kann. Andere Menschen virtuell mitzunehmen und zu inspieren. Offenheit, Neugier und Erlebnisse teilen, mit denen, die selber nicht in dieser Art reisen können.

      Die Welt ist ein schöner Ort, in dem Vorurteile, Mißtrauen, Hass und Krieg keinen Platz haben dürfen.
      Wir alle können dazu beitragen, dass wir besser mit dem Planeten und offener mit seinen Bewohnern umgehen.
      Auf dass das Gute über das Böse, das Miteinander über das Ego und Zufriedenheit über die Gier gewinnt...

      Euch allen da draußen: ein frohe neues Jahr!
      Read more

    • Day 12

      Oldenburg & Bremen

      August 14, 2023 in Germany ⋅ 🌙 23 °C

      83km
      Au lever du camp, rencontré de John, australien voyageant depuis 1.5 an à vélo seul. Chouette discussion pour bien commencer la journée.

      Halte à Oldenburg pour déjeuner dans un splendide petit café, que Mathilde a déniché. Elle a le truc, et ça fonctionne à chaque fois.

      On se fait rabrouer par des aînés qui nous veulent à pied plutôt qu'à vélo. On sent un certain changement de mentalité.

      Suite de la route vers Brême. Où nous arrivons sans encombre en fin de journée. Ville magnifique, qu'on qualifie entre nous de gaucho alterno de manière affective.

      On retrouve cette ambiance tout vélo, des coursier-eres, des déplacements fonctionnels et pleins de vélos retouchés.

      D'autres parts, ça fait du bien aussi de voir une ville avec autant de personnes singulières, affirmées et rayonnantes.
      Read more

    • Day 4

      Schnoor

      June 11, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

      Am Abend haben wir noch die Altstadt besucht. Alle Monumentalbauten sind aus roten Backsteinen gebaut, und die Häuschen und Gässchen versetzen einen in das Land der Lilliputaner 🙂
      Übrigens der Name Schnoor kommt von Schnüren.Read more

    • Day 18

      3m

      July 18, 2023 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

      Ist ein Hersteller von Klebstoffen. In meinem Fall der Code der 3 Dinge die mich noch stoppen können.
      Maschinen Defekt
      Menschlicher Defekt
      Mieses Wetter
      Ich habe mal die Distanz Bremen- Horgen nachgeschaut. Das sind 800 und ein paar zerquetschte Kilometer. Ich runde mal auf 900 .Wenn ich jeden Tag 50 Kilometer fahre wäre ich also in etwa 18 Tagen in Horgen.Read more

    • Day 13

      Bremen

      August 4, 2022 in Germany ⋅ ☁️ 33 °C

      Heute war bereits unser letzer Tag. Und zwar ging es wieder etwas nach Süden, nach Bremen. Am Marktplatz hat es bereits einige schöne Gebäude, hier steht auch der grösste Roland in Deutschland 🇩🇪. Dieser ist mit dem Sockel 10m hoch. Sie ist aus dem Jahr 1404. Die Bremer Standtmusikanten 🐎🐕🐈‍⬛🐓 sind natürlich auch noch auf dem Marktplatz zu finden. Das Schnoor ist ein mittelalterliches Viertel mit sehr engen Gassen. Die ältesten Häuser 🏘 sind aus dem 15. Jahrhundert, viele jedoch aus dem 17. & 18. Der Weltkrieg verschonte dieses Viertel grössenteils, daher ist vieles im Originalzustand. Durch die Böttcherstrasse geht es an die Weser. Diese gehört auch zu den grössten Touristenmagneten der Stadt. Die Strasse ist 108m lang und wurde zwischen 1922 bis 1931 erbaut. Von den Häusern können mehrere dem Stil des Backsteinsxpressionismus 🧱 zugeordnet werden. An der Schlachte liessen wir unser Abend mit einem bayrischen Mahl ausklingen. Morgen geht es in 9h mit dem Auto 🚗 nach Hause.Read more

    • Day 3

      Bremen

      February 12 in Germany ⋅ ☁️ 8 °C

      Our pilot for Bremerhaven arrived on board by helicopter, apparently the norm for this port. Alas, as it was in the small hours of the morning, we didn't see it. Even if it hadn't been, guests were told to stay indoors and off balconies.

      Docking in Bremerhaven, we headed out after breakfast through the large, industrial port, out the other side of town to the train station. The lengthy walk was dotted with fascinating bridges and lots of historical ships.

      A 40-minute train journey saw us arrive into Bremer, and we crossed quickly into the historic town centre. The Alte Rathaus and Cathedral are centuries old and stunningly beautiful, even on a grey February day. We popped into the Cathedral before heading into Schoon, the preserved, ramshackle old town of over 100 houses, winding pathways and fascinating nooks and crannies. We came across a beautiful glockenspiel between the gables of two warehouses, sculptures and fountains, and lovely little shops hidden in corners.

      A hunt for a traditional little pub proved fruitless, so we wandered back to the station, grabbing a pretzel en route!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Alte Neustadt

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android