Germany
Mainspitze

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day 296

      Tschüss Rüdiger 🥺🥲❤️

      March 28, 2022 in Germany ⋅ ☀️ 16 °C

      Wir hatten eine unglaublich schöne Zeit mit dir und du hast uns auf unserer Reise nie im Stich gelassen. Jetzt erfreut sich eine junge, sehr nette, Familie an ihm und er wird weiter viel von der Welt sehen. Den Namen wollen Sie beibehalten.

      Danke für ALLES lieber Rüdiger. Wir werden dich vermissen ❤️
      Read more

      Traveler

      Das gute Stück…🥲

      4/2/22Reply
       
    • Day 7

      Mein Fahrrad ist wieder sauber … 😁

      August 3, 2021 in Germany ⋅ 🌧 20 °C

      Zuerst glaube ich, es gibt kein Wasser und kein Schlauch in ganz Ginsheim …
      Keine Garage, keine Tankstelle - einfach nichts - nicht einmal bei der Feuerwehr 🚒 …
      So kurve ich im Ort herum und siehe da dieser freundliche Mann überliess mir sein Gartenschlauch … 🙂🙂🙂
      Mein Fahrrad geniesst jetzt einen sauberen Schlaf …
      Read more

      Traveler

      Das nenn ich menschen- respektive Velofreundlich.👍Super!

      8/3/21Reply
      Traveler

      … er ist selbst Radfahrer und kennt die Rhein-Situation ganz genau - Gümmeler sei Dank!

      8/3/21Reply
      Traveler

      👍😊😘👍😊😊😊 Ich reise mit von Zuhause aus... was für ein Vergnügen....

      8/4/21Reply
       
    • Day 7

      Ginsheim

      August 3, 2021 in Germany ⋅ 🌧 21 °C

      Bilder und Bericht folgen noch - zuerst suche ich jetzt ein Velo-Waschplatz … 🧽💦

      Nach dem gemeinsamen Morgenessen - stop - „Frühstück“ heisst es hier, hier wird kein Morgen gegessen - schmierte Tom meine Kette mit einem speziellen Trockenschmierstoff und sah dabei das „lose“ Kettenglied - und so trennen sich unsere Wege früher als geplant.
      Ich finde gleich um die übernächste Ecke einen unkomplizierten Fahrradmechaniker mit der passenden Kette … 🙂
      Bei heftigem Regen fahre ich los Richtung Worms.
      Bei der Einfahrt auf den Radrheinweg begegne ich einem Ehepaar - auch auf Tour. Wir „paddeln“ miteinander nach Worms - so entstand unterwegs das Foto von mir.
      Bei Worms wechsle ich dy Rheinseite.
      Auf meinem Weg beobachte ich viele Tiere - so springen plötzlich zwei Hasen vor mir über den Weg - viele mir unbekannte Vögel fliegen zwitschernd vom Wegrand weg.
      Der Weg gehört mir fast ganz alleine, ich treffe ganz wenige Menschen - und die Matschpiste überlassen sie mir ganz grosszügig auch … 😜
      Genau bei solchen Situationen ist es schwierig die richtige Entscheidung zu treffen - wie weit ist noch Matsch, ist dies die letzte Stelle, werden noch mehr kommen - ab wann zurück oder doch besser „Gring abe und seggle“ - viele grosse Fragezeichen❓ und unbekannte Nenner … 🤔
      Nach der Matschpiste weiche ich in einen grosszügigen Bogen vom Rhein weg um weiteren möglichen Matsch zu meiden.
      Nach der zweiten Anfrage finde ich mein Bett.
      … und Müde lege ich mich zur Ruh … 😴

      ———
      Distanz:
      90km
      Schlafstelle:
      Hotel Weinhaus Wiedemann
      Read more

      Traveler

      Freue dich auf die Loreley, das Gebirge. Der schönste Teil vom Rhein. Gute Fahrt bis nach Ostende?

      8/4/21Reply
      Traveler

      ❤️🙏 … bis nach Wesel, dann gegen Osten - bis ans Ende weiss ich noch nicht … 😉

      8/4/21Reply
      Traveler

      Wow... erstaunlich... was für ein Abendteuer... 👍👍👍

      8/4/21Reply
       
    • Day 11

      ....auf Abwegen

      June 14, 2022 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

      Es gibt Tage an denen möchte man nicht mit dieser großen Kiste von Wohnmobil unterwegs sein. Heute war so einer......

      Nachdem meine Brille repariert war ging die gemütliche Fahrt über die Autobahn und später die Hunsrück Höhenstraße in Richtung Koblenz bevor der Abzweig Richtung Wiesbaden/Mainz kam. Leider hat unser Navi die Adresse der Loreley nicht gefunden und wir hatten nur die ungefähre Richtung. Kein Problem, wird schon angeschrieben sein.....

      In St. Goar ging es mit der Fähre über den Rhein und dann stieg das Navi aus, einmal falsch abgebogen und es ging eine endlose schmale Straße den Berg rauf ohne Möglichkeit zu wenden oder anzuhalten. Als wir endlich umdrehen konnten schickte uns das Navi über einige schmale Gässchen mit Serpentinen bis wir endlich wieder auf dem richtigen Weg waren und mit 30 Minuten Verspätung auf der Loreley ankamen. Es war schon nach 13:00 Uhr deshalb erst mal eine Kleinigkeit zum Essen.

      Der Weg zur Lore-Ley war nicht weit aber es war schon ordentlich heiß geworden. Der Bick ins Mittelrheintal war sehr schön, den Abstieg zur Loreley Statue haben wir bei der Hitze weggelassen.

      Auf dem Weg nach Mainz wollten wir noch kurz die Drosselgasse in Rüdesheim besichtigen, das war aber nichts besonderes...... man hat ja immer so seine Vorstellungen.

      Auf den letzten Kilometern am Rhein entlang noch schnell Erdbeeren 🍓 und Kirschen 🍒 gekauft und schon war unser Stellplatz an der Uni in Mainz erreicht.
      Read more

      Traveler

      Ach Mensch, das tut uns leid, daß die Fahrerei so anstrengend war!

      6/15/22Reply
      Traveler

      Puuhh! Das wäre für mich auch eine ziemliche Stresssituation gewesen... Grüße Moni

      6/15/22Reply
       
    • Day 12

      Mit dem zweiten ✌️ sieht man besser

      June 15, 2022 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

      Heute ging es nach einer warmen Nacht sehr früh aus dem Bett. Um 09:30 Uhr wollten wir auf dem Mainzer Lerchenberg sein um an einer Führung beim ZDF teilzunehmen.

      Wir fuhren mit der Straßenbahn und eine Schulklasse nahm auch an der kostenlosen Führung teil. Vor der Führung konnte man Bilder mit Christian Sievers im "Heute Journal Studio" machen. Leider nur als Fake und nicht in Echt.

      Dann ging die Führung los und wir sahen die 3 großen Studios in denen z.B. das Aktuelle Sportstudio, das Mittagsmagazin oder das Auslandsjournal produziert werden. Umheimlich viel Technik, hauptsächlich z.B. Strahler a' 20.000 € die alles gut ausleuchten und natürlich die Kameras 📷 . Es wurde der Auf- und Umbau der Requisiten erklärt und was sonst noch so gebraucht wird z.B. die Maske.

      Im Fernsehgarten sehen wir schon die Requisite für die Sendung am Sonntag. Das ganze Grundstück ist riesig ca. ein Quadratkilometer groß und es arbeiten 3000 Mitarbeiter hier. Gleich nebenan sitzt z.B. 3sat.
      Read more

    • Day 49

      An Afternoon in Mainz, Germany

      February 27, 2022 in Germany ⋅ ☀️ 43 °F

      We said goodbye to Nuremberg and made the 2.5 hour drive to the town of Mainz. The streets were filled with people celebrating carnival. Unfortunately for the people, the government canceled the parade because of the war in Ukraine. We had an amazing lunch at Incontro, grabbed a cappuccino and walked around. While taking a picture at the oldest house in Mainz, dating back to 1450, a local woman stopped and explained why some street signs are blue and some are red. When Napoleon was there his crew kept asking how they should find their way back to the harbor, so he created a system where all red street signs lead to the Rhein and all blue run parallel. After a bit more exploring Klaus found a wine bar, and boy was it a party. Everyone was dressed up celebrating carnival, (since covid rules are in place it was not nearly as packed. according to the waitress normally u can’t even move) We sat with a very nice couple, whom were truly celebrating life, the wife 2 weeks earlier was resuscitated at the hospital due to heart condition. Mainz is famous for a cheese spread called spundenkäs, we got an order to go and headed to hotel Moxy near the Frankfurt Airport. We spend our last evening, taking covid tests, getting packed up, and having a picnic of cheese and wine on our bed. Heading home tomorrow afternoon.Read more

    • Day 4

      Mainz by day

      July 16, 2022 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

      We pondered whether to stay in Mainz today as it was to be the site of a far-right rally and an anti-far right rally in response. The police presence was huge (and had been the night before), but we wanted to see the Gutenberg Museum so we stored our luggage at the hotel and wandered in.

      Grabbing a sandwich for breakfast, we wandered to the Rhine to eat in the baking morning sunshine. This meant wandering through the Saturday Market, already in full swing under the shadow of the beautiful pink cathedral.

      The Gutenberg Museum was incredible. Over four floors covering the development of the printing press, development of calligraphy, printing around the world and included original Gutenberg bibles. There was even a demonstration of the press in action.

      We wandered across the Market Square and into the cathedral which was cavernous but beautiful with the sun streaming through the windows. Finally, we walked to the Kirschgarten old town, before heading back for our kit and a train to Mannheim.

      On the way, we passed the rallies, which were now in full swing and the police everywhere. We avoided getting caught up in them but read later that the police had had to use pepper spray...yikes!

      Beer Index (Mainz) - N/A
      Read more

    • Day 5

      Etappe 5 Frankfurt -Mainz 45 Km + 10 🥹

      August 15, 2022 in Germany ⋅ ⛅ 26 °C

      Ungewöhnliches Bild draussen: das erste Mal scheint die Sonne nicht (obwohl sie sich unterwegs ab und zu gezeigt hat). Únd ungewöhnlich Gegenwind 💨: konnte schon ein wenig für 🇳🇱 trainieren, weil da erwarte ich die letzten 3 Etappen Gegenwind.
      Man sagt ja der Weg ist das Ziel weil Heute habe ich mich ordentlich verfahren und 10 Km plus gemacht. Weil die ursprüngliche Distanz 45 Km war nicht so schlimm aber es kommen noch Strecken von 80 Km und mehr und da darf mich das nicht passieren.

      Jetzt angekommen in Mainz und als ich beim Hotel das Fahrrad abgeschlossen habe, fielen die ersten Tropfen 💦👊.

      Wenn ich mich ausgeruht habe und es nicht zu stark regnet, werde ich mich die Stadt mal anschauen.
      Read more

    • Day 4

      Mainz am Rhein

      October 15, 2022 in Germany ⋅ 🌧 13 °C

      Die Weiterfahrt auf der Mosel zeigt wieder farbenfrohe Landschaften, wo wir schliesslich anlegen. Am nächsten Tag biegen wir schon um 7:30 beim Deutschen Eck auf den romantischen Rhein ein. Wer will kann die Loreley seufzen hören und all die Schlösser bewundern. Der nächste Landgang ist in Mainz, wo die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und die mittelalterlichen Marktplätze bekannt sind. In der Stadtmitte befindet sich der Marktbrunnen mit seinen roten Pfeilern. Unweit davon steht der Mainzer Dom mit seinem tiefroten Sandstein und dem markanten achteckigen Turm. Einen schönen Ausblick und eine lange Rutsche bietet der Windmühlenberg, den wir besteigen.Read more

    • Day 3

      Mainz by night

      July 15, 2022 in Germany ⋅ 🌙 19 °C

      From Koblenz we travelled the picturesque, UNESCO, Rhine Valley. Lined with hills and cliff-top perched castles on both sides, it was beautiful to see out the window. It was also, however, the first train we had to stand on.

      We arrived into Mainz in the early evening and checked into our hotel near the station. After a long day walking, we tossed up whether walking to the main town was doable but ultimately the lure of dinner drew us in. About a 15 minute walk put us in the main town, where we grabbed some sushi before wandering down towards the Rhine passed the Natural History Museum's big display of rocks, which B very much enjoyed! At the Rhine we were treated to a beautiful sunset over the bridge.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Mainspitze

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android