Greece
Áyios Ilías

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day94

      Abschied aus Paros

      August 20, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

      Nachdem wir gestern noch fleißig Tricks (360er) und Springen geübt hatten, gab es abends noch den letzten Apero mit unseren französischen Freunden…🥂
      Heute sitzen wir schon auf der Fähre und treten so langsam die Rückreise über Albanien, Montenegro … an.Read more

      Traveler

      Wahou !

      8/20/21Reply
      Traveler

      At this stage I fall right after taking off and landing. Bravo

      8/20/21Reply
      Traveler

      Wooowwww! Echte Winger jetzt 👍😁💪

      8/23/21Reply
       
    • Day92

      Sonnenuntergang

      August 18, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

      Schönen vorletzten Sonnenuntergang auf dem höchsten Berg von Paros angeschaut. Man kann von dort aus Antiparos überblicken. Davor waren wir faul am Strand gelegen und sind abends in Aliki beim Essen gewesen…Read more

      Traveler

      und dann endlich bald wieder zurück ins Büro!

      8/19/21Reply
      Traveler

      🙈🙃

      8/20/21Reply
       
    • Day7

      Antiparos

      September 11, 2022 in Greece ⋅ 🌙 26 °C

      Nachdem wir heut nachmittag 2 Std relaxed haben, beschlossen Dianne und ich, am Abend mit Bus und Boot nach Antiparos zu fahren. Um 19.10 Uhr trafen wir uns am Busbahnhof und los gehts zum Boot. Gegen 19.45 Uhr waren wir dann schon auf der Nachbarinsel. Wunderschön. Wie auch auf den anderen Kykladeninseln, schöne kleine Gassen mit tollen Geschäften, vielen Tavernen und Bars. Der Ikonenmaler kam auch noch dazu und so mussten wir nicht auf die Uhrzeit achten, um den letzten Bus zu erwischen. Die Boote fahren fast die ganze Nacht und er hat uns dann mit dem Auto zurückgefahren. Essen und Trinken mal wieder sehr lecker! War ein schöner Abschluß eines tollen Tages!Read more

      Traveler

      An dem Tag hattest Du ja volles Programm! Wow!

      9/12/22Reply
      Manuela Bock

      deshalb werde ich jetzt 3 Tage NIX machen😉

      9/12/22Reply
      Traveler

      Super schön

      9/12/22Reply
       
    • Day51

      Paros

      November 10, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 16 °C

      Nach einer sehr langen Nacht am Flughafen, einem gecancelten Flug, einer Nacht im Hotel und nochmal einem Versuch den Flieger zu bekommen, sind wir nun auf der Insel Paros angekommen.
      Hier sieht man die typischen Griechenlandhäuser in blau-weiß.
      Bevor es auf die nächste Insel geht, erkunden wir die nächsten zwei Tage die Insel Paros.
      Read more

      Traveler

      Des bild hätte ihr au im EP machen könne 😂😍

      11/11/22Reply
      Traveler

      Hier sieht alles aus wie im EP 😊

      11/11/22Reply
      Traveler

      😂😂

      11/11/22Reply
      2 more comments
       
    • Day5

      Ankunft und Abendessen in Parikia

      July 28, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      Heute sind wir mit der Fähre von Mykonos nach Paros gefahren. Vorher gab es ein leckeres Frühstück am Hafen, bevor wir dann unser Hotelzimmer bezogen. Die Fähre hatte sagenhafte 90 Minuten Verspätung aber die Sitze waren bequem genug um einzuschlafen. 🤣😴 Abends sind wir dann durch die Hauptstadt von Paros geschlendert und haben am Hafen unser Abendessen bei einem Sonnenuntergang genossen. 🤭🍷Read more

      Traveler

      Jule das du nochmal mit Rucksack in den Urlaub fährst

      7/30/21Reply
      Traveler

      hätte ich auch nie gedacht.. 🤣

      7/31/21Reply
       
    • Day4

      Reise nach Paros

      September 8, 2022 in Greece ⋅ 🌬 23 °C

      Für gestern hatte ich ja meine Fähre gebucht und es war spannend, ob ich wohl von Mykonos wegkomme, da ja an den beiden Tagen vorher alle Fährverbindungen eingestellt wurden. Früh war ich noch schnell beim Bäcker, um mir mein Frühstück zu holen und das war toll. Sooooo viel Auswahl an leckerstem Süßkram - hab mir dann Schokobrötchen gegönnt...mir richtig viel flüssiger Schokolade...der Hammer!
      Elf Uhr gings dann mit dem Bus Richtung New Port. Und da waren schon Richtig viele Menschen. Ein Kreuzfahrtschiff war auch da, das lässt ja hoffen. Auch die konnten an den letzten beiden Tagen nicht anlegen. Dann bekann die Warterei und es wurden Menschenmassen. Die von den beiden voherigen Tagen plus die, die ein Ticket für heute hatten. Naja, langes Warten, kurzer Sinn... gegen 13.00 kam eine Fähre, und wir konnten einsteigen. Das war eine harte Überfahrt, aber ganz oben auf dem "Sonnendeck" gings. Keine Stühle, keine Tische - jeder lag, saß oder stand mehr oder weniger entspannt rum und nach nichtmal einer Std sind wir angekommen. Nun noch die Unterkunft finden. Dank meiner griechischen Vermieterin kein Problem. Und das Appartment ist sehr hübsch. Ein Mädchentraum. Mir pinkfarbenen Vorhängen und Handtüchern. Kleines Bad, kleine Küche, 2 kleine Balkone. Und vom Meer 2 Min entfernt. Perfekt. Hsb dann gleich noch den Strand getestet. Da wo es mir gefält, muss ich ca 5-7 Min am Strand entlang hinlaufen. Kein Problem. Erster Sonnenuntergang auf Paros war auch toll. Dann noch zum Supermarkt und Kühlschrank füllen. Essen - und ab ins Bett....
      Read more

      Traveler

      Schön samtiges Licht

      9/8/22Reply
      Traveler

      Toll, Manuela da kannst Du dich richtig wohlfühlen. Tolle Bilder, aber das sind wir ja gewöhnt von Dir.

      9/8/22Reply
      Traveler

      Super viele tolle Eindrücke!

      9/8/22Reply
       
    • Day6

      Naoussa

      September 10, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      2 Strandtage waren dann auch mal wieder genug. Heute morgen um 8.30 Uhr mit dem öffentlichen Bus nach Naoussa gefahren. Der Ort, von dem so tolle Fotos auf Facebook und Insta existieren. Der Ort, weswegen ich auf Paros bin. War schon sooo gespannt, ob Naoussa halten kann, was ich mir davon versprach... und ja, soviel schon mal vorab. Es war wunderschön. So früh haben die Geschäfte noch geschlossen, aber es sind auch kaum Menschen unterwegs. Der Hafen ist wirklich schnuckelig, die dazugehörigen Tavernen einfach superschön, die kleinen Gassen mit ihren liebevollen Boutiquen und Shops - einfach fantastisch.
      Irgendwann machte ich dann eine Pause in einem der schönen Cafes im Hafen und hab mir was Kühles zum trinken gegönnt. Neben mir saßen zwei Damen meines Alters und ich hörte sie deutsch sprechen. Als ich sie dann fragte, ob sie kurz auf meine Sachen schauen könnten, während ich mal im Waschraum verschwand, war das kein Problem. Und dann kamen wir ins Gespräch. Sie wohnten im gleichen Ort wie ich. Dianne kommt ursprünglich aus Südafrika, lebt sein ende der 80er in der Nähe von Muc und Dana kommt aus der Nähe von Zürich. Sie haben sich vor zig Jahren hier kennengelernt und treffen sich fast jedes Jahr.
      Sie haben ein Auto und boten mir an, mit zum Santa Maria Strand zu kommen. Klar, da bin ich dabei!!! Hat mit keiner gesagt, dass das ein FKK Strand ist🙈 ok, was solls...raus aus den Klamotten und rein ins kühle Nass. Wir blieben dort 2 Stunden und weiter gings zum Monastiri Strand. Nach Kolimbithres sind wir auch noch gefahren um dort noch eine leckere selbstgemachte Wassermelonenlemonade zu trinken und um 18 Uhr waren wir wieder daheim. Heut abend gehen wir noch zusammen Essen. Wieder mal Glück gehabt!!!
      Read more

      Traveler

      Hast Du ein neues Zimmer?

      9/10/22Reply
      Manuela Bock

      nein, das alte

      9/10/22Reply
      Traveler

      sieht lecker aus!

      9/10/22Reply
      8 more comments
       
    • Day7

      Wanderung von Lefkes nachPodromos

      September 11, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      Für heute haben wir (Dianne und ich) uns vorgenommen, die Wanderung von der alten Hauptstadt in ein weiteres, bezauberndes Kykladendörfchen zu machen. War wahrscheinlich nicht die beste Idee. Am heissesten Tag der Woche in der Mittagshitze loszulaufen🙈. Ich hätte ja gerne den Bus im 7 Uhr morgens genommen, wären wir gegen halb 9 in Lefkes gewesen, kurze Besichtigung des Ortes, was trinken und um ca 10 Uhr hätten wir loslaufen können... nicht mit Dianne - sie schläft lieber bissel länger...also - bus um 10 Ihr. Halb 11 in Lefkes, bis halb 12 bissel rumgelaufen in den kleinen Gassen, tollen Friedhof gefunden, noch ein frisch gepresster Saft und gegen 12.15 Uhr los Richtung Prodromos. Kein Wind, kein Schatten, geschätzte 35 Grad. Auf dem Boden lauter Steine und Felsbrocken. Kein befestigter Untergrund. Also Konzentration bei jedem Schritt. Ich fands ganz schön anstrengend, trotzdem wars toll. In Podromos haben wir uns mit Dana getroffen, noch was getrunken und dann mit dem Auto Richtung Strand. Heute wollten wir unsere Rücken schonen und Liegen mieten. Ja, die Idee hatten heute am Sonntag noch ein paar andere😉, so dass wir dann beim Beachclub Cabana gelandet sind. Laute Musik, superbequeme Liegen, nur schöne Menschen und Preise, da hauts Dich um. Egal, einmal geht das schon. Jetzt erstmal "chillen"😉Read more

      Traveler

      Na, das war ja sehr erlebnisreich! :-)

      9/12/22Reply
      Traveler

      ,-)

      9/12/22Reply
      Ernst Biebl

      ...hier werden Trockengestecke kultiviert? ...😉🙂

      9/14/22Reply
       
    • Day16

      Man Lefkes oder man hasst es

      June 5, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Last Day on Earth, naja fast eher Last Day aus Paros.
      Und der hatte wieder allerhand zu bieten! Wie jeden Tag!
      Nachdem wir uns bei Gregory's gestärkt hatten - was würde wir bloß ohne Gregory's tun 🙏 - ging es direkt auf die Straße.
      To the Beach!
      Zumindest geplant. Erstmal wollte eine Höhle am Meer erforscht werden. So wirklich erfolgreich war das nicht, da uns der richtige Weg verborgen geblieben ist.
      Danach ging es aber an den Beach. Marcellos um ganz genau zu sein.
      Auch dort wartete eine Überraschung auf uns, besser gesagt zwei.
      Relative Windstille und Liegen für 30€! Ja 30€! Das sind 60 DM, 120 Ostmark, 180 Ostmark auf den Schwarzmarkt.
      Also wie die Natur es vorgesehen hat mit Handtüchern auf den Sand gechillt und den Mittag in der Sonne geschwitzt.

      Da ich gestern noch den Roller getankt hatte und wir natürlich nichts zu verschenken haben, wollten wir den Tank noch etwas ausnutzen und machten uns nach dem Strand auf den Weg nach Lefkes.
      Ein kleines schnuckeliges Bergdorf. Hier darf Katze noch Katze sein, das Eis kostet nur 3€ - hier aber gerechtfertigt - und die kleinen Gassen sind von Touristen verschont.
      Sehr ruhiges Plätzchen, dass durchaus eine Reise wert war und uns nochmal vor Augen geführt hat was Ruhe ist!

      Auf dem Rückweg gab es noch alte Steine zu bestaunen. Marmor.

      Jetzt heißt es die Akkus wieder aufladen und für morgen die Taschen packen.
      Santorini wartet auf uns. JUHU (Ironie von Chris)
      Read more

    • Day6

      Byzantinische Wanderung und Strand

      July 29, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

      Gestern sind wir ganz touristisch den byzantinischen Heeresweg von Lefkes bis Prodromos gelaufen. Inmitten von Olivenbäumen und Feigen kamen wir urplötzlich in einem Hauch von Asche raus. Hier gab es vor einigen Wochen einen schlimmen Waldbrand. 🔥 Nach der Rückkehr in Parikia sind wir direkt zum Strand und ergatterten uns in der ersten Reihe 2 Liegen und leckere Getränke gab auch dazu. 🍹🥰 Abends sind wir dann mit unserem Essen kulinarisch geworden und sind im Apollon Garden Restaurant fündig geworden. 😇Read more

      Traveler

      oh das sieht lecker aus das würde ich auch essen

      7/30/21Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Áyios Ilías, Ayios Ilias

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android