Greece
South Aegean

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations South Aegean
Show all
585 travelers at this place
  • Day7

    Ali Milos ponuja tudi kaj neobičajnega?

    July 11 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

    Mah, ja... nas standardne turistične stvari dolgočasijo. Bolj, ko je kaj neobičajnega, bolj se nam ušesa pokonci postavijo in je treba probat...

    Ste že kdaj šli na plažo po lestvi? No,mi smo, na plažo Tsigrado! Bi jo obiskali že kakšen dan prej pa je plaža tako majhna, da se hitro napolni, nam pa ni ravno do gužvanja. Zato smo prejšnje dni preverjali navade "navadnih" turistov in ugotovili, da hodijo na plažo ob 11:00. Hitro smo naredili plan in za čas izkrcavanja izbrali uro 9:00. Vse je šlo po planu...pred prvim resnim napadom turistov smo mi že potavhali, kar se je dalo, prebrali kamenje na plaži in preplavali zaliv po dolgem in počez.

    Popoldanski izlet.. ribiške vasice.... Klima in Mandrakia. Ni mogoče drugače opisati kot.... hudoooo!!! Čisto majhne vasice z nekaj hiškami, vsaka drugačne barve in vse le 1 m od vode. Nas prav zanima, kaj se zgodi, ko pride visoka plima 🤔 Zelo lepo in mangično.
    Read more

  • Day100

    Seventeen Again

    August 5 in Greece ⋅ ☀️ 31 °C

    "How old are you?", fragt uns die Frau hinterm Schreibtisch des Mopetverleihs und beäugt uns skeptisch. Um sie herum liegen Werkzeuge und Papierstapel, stehen Mopets und ein paar Quads. "28", antwortet Jan zögerlich. Mit dieser Frage haben wir nicht gerechnet. "You look like 17!" ruft sie lachend. Aber wenn wir über 18 sind, können wir natürlich einen Roller bei ihr mieten. Allerdings erklärt sie uns, dass sie erst ab morgen wieder einen hat. Und nur vielleicht. Etwas enttäuscht verlassen wir diesen zweiten Scooter-Verleih und gehen die Straße weiter zum Nächsten. "Mike's Bikes", lese ich vor. "Das klingt doch vielversprechend. Mike's Bikes hat bestimmt einen Scooter für uns." Wir betreten den Shop. Eine junge Frau fragt uns als erstes, ob wir überhaupt schon einen Führerschein haben. Was ist denn nur los heute? Santorini macht uns zu Teenagern :D Sie hat vielleicht einen Roller für uns gegen 20 Uhr. Wir nutzen die zwei Stunden, um am Strand etwas zu essen. Gegen acht stehen wir wieder bei ihr im Laden. Und wir haben Glück. Es wurde gerade ein Roller zurück gegeben. Wir bekommen eine kurze Einweisung und schon geht es los. Wir düsen nach Kameri. Dort haben wir ein Open Air Kino entdeckt und heute läuft Mamma Mia! Das wollen wir uns nicht entgehen lassen. Auf unseren Regisseurstühlen sitzend, schlürfen wir Frozen Strawberry Flys während Meryl Streep singt: "You are the Dancing Queen. Young and sweet, only seventeen." Wir grinsen uns an. "Na das passt ja zu unserer Zeitreise." M.Read more

  • Day86

    New golden beach

    August 12 in Greece ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute hat es ordentlich gekachelt 💨💨💨…
    Ich konnte zum Glück am Morgen noch fahren, nachmittags war es nur noch für Robert mit meinem 4 er möglich. Ich muss mir wohl doch noch einen kleineren dazukaufen🙃…
    Die Surfer hatten auf alle Fälle ihren Spaß und Strandliegen war auch nicht verkehrt 😎.
    Abends kommen dann immer noch die Hasen zum Vorschein, die tagsüber in ihren Höhlen ausharren, bis es etwas kühler wird.
    Sehr schöner Spot!
    Read more

    YoEddy

    Hhhmmmmm, will auch....

    8/12/21Reply
    Pierre-Marie L

    You should be wing surfer experts by now or soon. Why come back ? 😘

    8/13/21Reply
     
  • Day6

    Po poteh piratov

    July 10 in Greece ⋅ 🌬 27 °C

    Prvi dan na Milosu je šel skozi. Ostaneta samo še dva...to pomeni, da je potrebno dobro premisliti kaj izbrati, da ne bo zmanjkalo dni.
    Pot z jadrnico v Kleftiko je bila ultimativna izbira. Kleftiko je kraj na Milosu, kjer so se v 16. stoletju skrivali pirati iz celega sredozemlja. Kraj je zanimiv zaradi porozne kamnine, ki hitro spreminja obliko. Malo vetra in valovi...pa že manjka del stene. Čez 20 let bo pokrajina lahko povsem drugačna.
    Milos je sicer vulkanskli otok, ki ga v veliki meri sestavljajo vulkanske saje.... in te se hitro topijo. Največji wow pa so sigurno na vodi plavajoči celi kamni... Arhimed nikoli ne bi prišel do takih odkritjih, če bi živel na Milosu. Kamen, ki plava... svašta! 🙃
    Imelu pa smo izjemno srečo tudi z agencijo, ki nas je peljala na izlet. Ostale ponudbe agencij so bile 150 € na osebo!?!?! Tudi za otroke. WTF?!?! Na koncu smo pri naši agenciji plačali 30 € na osebo. Nisva pričakovala veliko...ampak lahko priznamo, da takega izleta pa še nismo doživeli. Ne samo cena, tudi vsebina ni bila za prehvalit. Vodiči polni energije, razlagali na polno o piratih in otoku, pijača brezplačna, kosilo je bilo boljše kot v večini grških restavracij, z vec kot 10 jedmi in vse odlične. V Grčiji še nismo jedli tako dobro, kot tokrat na eni majhni jadrnici...
    Sam izlet je bil pa tudi super. Skakali smo iz jadrnice, plavali skozi jame, se greli v gejzirih pod morjem... super. Priproročamo 😉
    Read more

    Vasja Doberlet

    Bravo piratska banda

    7/11/21Reply
    Bojana Doberlet

    Super izgleda tale piratska pustolovščina!Jo bom prodala v drugem življenju!😊

    7/11/21Reply
    Marjan Dvorščak

    Ste bili edini pirati

    7/12/21Reply
    8 more comments
     
  • Day9

    Moutsouna/Panormos

    September 21 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Sie haben es wieder getan...! Meine persönlichen Naxos Reiseleiter haben mich gefragt, ob ich mit an die Ostküste kommen mag...! Na klar mag ich! Also, vormittags Richtung Panormos übers Gebirge also erst viele Serpentinen rauf und dann, auf der anderen Seite der Insel wieder runter... Susanne und Joachim sind nicht nur super Reiseleiter, sie fahren auch noch wirklich sicher und gut... ist manchmal wirklich nicht so easy! Und auch anstrengend! Auf dem Weg noch an einer kleinen Kapelle angehalten und dann schon von weitem den Palmenstrand gesehen... naja, die Bucht wäre noch viel schöner, wenn man die Steine und Felsbrocken mit Sand aufschütten würde - aber dann wären wahrscheinlich noch hunderte anderer Touris dort. Außer einem Nudistenpärchen war niemand da und auch wir wollten nicht baden gehen. Also - 19 km zurück an der Küste nach Moutsouna. Ein winzig kleiner Ort, ehemaliger Bergwerkshafen mit einer völlig verrosteten Schmirgelseilbahn und einer tollen Taverne am kleinen Hafen. Bekannt für besonders guten Fisch. War auch wirklich super lecker und die Taverne lag sehr malerisch. Danach gings über die Berge wieder zurück nach Prokopios. War wieder ein toller Ausflug! Leider der letzte mit Susanne und Joachim! Danke schön Ihr beiden!!!Read more

    Rainer Keck

    ...erinnert mich irgendwie an "Der Fischer und das Meer" 👍

    Ernst Biebl

    auf den Spuren von Alexis Zorbas....😉

    Manuela Bock

    heißt das nicht der alte Mann und das Meer???🤣🤣🤣

    Rainer Keck

    stimmt.... zu viel Raki schon intus 🤪

     
  • Day46

    Santorini!

    September 13 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Blau und weiß - in diesen Farben präsentiert sich Santorini. Die typischen weißen, gewölbten Häuser, blaue Kirchenkuppeln sowie enge, verwinkelte Gassen gibt es hier in jeder Ortschaft zu sehen. Davon konnten wir uns vom höchsten Punkt der Insel Pyrgos selbst überzeugen.Read more

  • Day2

    Orientierung

    September 14 in Greece ⋅ 🌙 23 °C

    Nach einem Frühstück am Pool wollte ich mal den Ort Agios Prokopios kennenlernen. Also, auf gehts um halb 10 den Berg runter Richtung Ort und Strand. Agios Prokopios ist ein kleiner Ort mit unzähligen Tavernen, einem größeren Supermarkt, Fitnesstudio und einem Stadtstrand. Bin noch bis zum Ortseingang von Agios Anna gelaufen und dann zurück den Strand entlang bis zum anderen Ende. Hier den Hügel hoch zu einer super schönen Taverne mit Blick über die Bucht. Traumhaft! Dann noch eine kleine Wanderung immer am Meer entlang oben auf den Felsen und um 13 Uhr einen schönen Platz am ruhigen Strandende gefunden. Am Abend zum Sonnenuntergang wieder runter in den Ort und dort wurde ich dann glücklicherweise von Susanne und Joachim (meine Platznachbarn im Flieger) von einem nervigen Deutschen gerettet. Toll gegessen in eine Taverne und dann noch nach Hause gebracht...
    Das war wieder ein richtig schöner Tag!!!
    Read more

    Torsten Galts

    Wunderschön … tolle Fotos …

    Rainer Keck

    Ein Bild für den Reisekatalog 👍😘

    Manuela Bock

    eher für den Singlekatalog😜 mein rechter Platz ist leer, da wünsch ich mir den... her🤣🤣🤣

    6 more comments
     
  • Day92

    Sonnenuntergang

    August 18 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

    Schönen vorletzten Sonnenuntergang auf dem höchsten Berg von Paros angeschaut. Man kann von dort aus Antiparos überblicken. Davor waren wir faul am Strand gelegen und sind abends in Aliki beim Essen gewesen…Read more

    Lars Huras

    und dann endlich bald wieder zurück ins Büro!

    8/19/21Reply
    Wagner Tours

    🙈🙃

    8/20/21Reply
     
  • Day10

    Plaka Strand

    September 22 in Greece ⋅ 🌙 22 °C

    Heute war leider mein letzter Tag auf Naxos und den wollte ich am Strand verbringen. Bin heute morgen mit dem Bus bis zur Endhaltestelle gefahren und dann noch gaaanz lang am Strand gewandert. Irgendwann hab ich mir dann ein schönes Plätzchen gesucht jnd dort ganz faul den Tag verbracht. Mittags noch was getrunken in einer Taverne am Strand - und dann wieder faul gewesen, gelesen, ein bisschen geplanscht, gelesen... sehr entspannt war das heute. Heut Abend ein letztes Mal den Sonnenuntergang an einem tollen Platz genossen, dann noch einem griechischen Salat im Sunset Restaurant gegessen und jetzt gehts gleich wieder hoch auf den Berg.
    Morgen werde ich um 11.30 abgeholt und dann gehts nach Naxos zum Hafen. Mit der Fähre nach Santorini, wo ich meine nächste und letzte Nacht in Griechenland verbringen werde.
    Read more

  • Day3

    Die Chora

    September 15 in Greece ⋅ 🌙 24 °C

    Ein weiterer spannender Tag geht zu Ende! Habe heute Morgen eine Wanderung gemacht, die ich völlig unterschätzt habe... Die kleinen Trampelpfade an der Küste hören immer wieder mal auf, man kann aber ein paar Meter weiter immer sehen, daß es doch weiter geht. Bis ich plötzlich vor einer Steilküste stand und es kam nur noch Geröll und stachelige, trockene Bodendecker🙈 zurück gehen war keine Option... also - ohne Weg den Berg hoch über eben dieses Geröll und die Stachelndinger... naja oben waren ein paar Häuser, da dachte ich, muß ja auch ne Strasse sein... leider nein...nur Privatwege/straßen. Immer, wenn ich wieder so nem Weg gefolgt bin, dann kam irgendwo ein Eisentor und hat mir den Weg versperrt. Irgendwann kam mal eines, das nicht so hoch war und da bin ich dann drüber geklettert. Endlich war da eine Straße... noch ca 1 km den Berg hoch und plötzlich stand ich vor meinem Hotel... gott sei Dank. Kurz drauf kam per Whats App die Frage von Susanne und Joachim, ob sie mich in die Chora (Naxos Stadt) mitnehmen sollen. Sie würden eh zum Supermarkt fahren und könnten mich am Hafen rauslassen. Klar, keine Frage... bin in 10 Min fertig. Der Hafen, die Portara und Burganlage Kastro, die engen Gassen mit schönen Geschäften all das muss ich unbedingt noch einmal anschauen. Bin dann am Nachmittag mit dem Bus zurück nach Agios Prokopios gefahren. Nochmal bei tollstem Sonnenuntergang gegessen und jetzt gehts zurück ins Hotel... fast 30.000 Schritte heute
    ..das reicht!
    Read more

    Torsten Galts

    WOW 🤩 … ganz schön sportlich … und wie schön sind diese Bilder 📸📸📸🤩🤩🤩❤️❤️❤️

    Torsten Galts

    Schöööööön 🌅

    inge koenig

    Das war ja wieder ein Tag mit vielen Überraschungen aber dann am Abend ein wunderschöner Ausklang!

    Sandra Krebs

    30.000 Schritte 😳🎉🎉

     

You might also know this place by the following names:

South Aegean, Νότιο Αιγαίο, Égée-Méridionale, Egeo Meridionale, 남부 에게 주