Guatemala
Temple II

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day76

    Mayan ruins of Tikal

    October 12, 2019 in Guatemala ⋅ ⛅ 24 °C

    Die “Mayan ruins of Tikal”* sind sicher ein Highlight. Auch hier finden wir viele Pyramiden, die nur teilweise oder gar nicht ausgegraben sind. Auch hier gibt es keine Straßenhändler, was diesen historischen Plätzen eine gewisse Würde verleiht.

    Wikipedia:
    * Mayan ruins of Tikal ...

    Koordinaten: 17°13′10″ N 89°37′38″ W
    Höhe: 260 müN

    Editiert am....
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day84

    Flores und die Mayastadt Tikal

    November 30, 2017 in Guatemala ⋅ ☁️ 20 °C

    In Flores, einer Insel im See Peten Iza sind wir eigl. nur wegen der Ausgangslage für die Tikaltour morgen - dazu aber später mehr.
    Trotzdem ist Flores einen Abstecher wert.
    Es ist eine gemütliches Städtchen mit zahlreichen sehr guten Restaurants und Cafes. Außen kann man auch kleine Bootstouren auf dem See unternehmen (zu einem Aussichtspunkt, Mayamuseum, Radiostation) oder auch nur von der Uferpromenade aus ins Wasser springen. Tschela erinnert es irgendwie an Lindau am Bodensee.

    Nach einer sehr kurzen Nacht in einer unserer komfortabelsten Unterkünfte bisher - ein AirBnB Apartmentzimmer, das unserer Touragentur-Chef selbst anbietet - geht es zusammen mit drei weiteren Teilnehmern um 3 Uhr früh ins 60 km entfernte Tikal. Ihr vermutet sicher schon ganz richtig, dass wir so früh raus mussten, um den Sonnenaufgang mitzuerleben.

    Der Tikal Nationalpark in der Provinz Petén im Norden Guatemalas ist wegen seiner außergewöhnlichen Kombination aus natürlicher und kultureller Vielfalt 1972 zum UNESCO Weltkultur und -naturerbe ernannt worden. Es umfasst eine Fläche von 576 q. km. Mit seiner reichhaltigen Flora und Fauna sowie den zahlreichen Hinterlassenschaften der Maya gehört zu den wichtigsten Reservaten der Welt.

    Das erschlossene Areal von 17 q. km zählt über 4000 Strukturen und Bauwerke aus der Mayazeit (zum Teil bis zu 800 Jahre v. Chr.).

    Zur Entdeckung von Tikal (um 1848), waren sämtliche Gebäude etc. komplett vom Dschungel überwachsen, die Freilegung einzelner Tempel und Pyramiden nam zum Teil mehrere Jahrzehnte in Anspruch.

    Es war einfach nur atemberaubend die Überreste dieser antiken Stadt mitten im Dschungel zu erkunden und gleichzeitig auch die umgebende Natur zu erleben. Ständig waren die bizarren und irgendwie furchteinflösenden Schreie der Brüllaffen zu hören. Außerdem sahen wir merkwürdige Waschbären, Spinnenaffen sowie Tukane, Fasane und div. andere Vögel.

    Da wir wieder ans andere Ende von Guatemala müssen und nach der Tour nicht unbedingt 10-14h Stunden in einem engen Bus verbringen wollen, gönnen wir uns diesmal einen einstündigen Inlandsflug in einer mini Propellermaschine zurück in die Hauptstadt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Temple II

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now