Satellite
Show on map
  • Day18

    Besichtigung des Sommerpalastes

    August 26, 2016 in China ⋅ ☀️ 30 °C

    Nach dem Mittagessen geht es zum Sommerpalast. Diesmal fahren wir nur eine halbe Stunde.

    Dabei handelt es sich um einen Palast mit großem Park. Palaste muss man sich in China anders vorstellen, als in Europa. Es handelt sich dabei nämlich nicht um ein großes Schloss, sondern um mehrere Hallen/Pagoden, die durch Treppen und Plätze verbunden sind.

    Der Park teilt sich in Nordgarten und Südgarten. Auf den Garten verteilt werden Hallen, Wasser, Steine, Bäume,... angeordnet. Alle Elemente des Gartens haben eine eigene Bedeutung. Der in den Gärten verteilte Palast wurde als Sommerresidenz für den Kaiser, der sonst in der Verbotenen Stadt wohnte, gebaut.

    Das besondere am Sommerpalast ist unter anderem ein 800 m länger Wandelgang, der 20 000 verschiedene Gemälde aus der Geschichte Chinas zeigt.

    Der Sommerpalast scheint ein beliebtes Ausflugsziel von Chinesen zu sein. Es wimmelt von Menschen. Gruppenleiter benutzen Mikrofone, um ihren Gruppen das Sehenswerte zu erklären. Diese Mikrofone sind allerdings nicht mit Audiogeräten verbunden, sondern mit einem Lautsprecher. Dadurch entsteht eine unglaubliche Lärmkulisse.
    Read more