Satellite
Show on map
  • Day19

    Die Terrakottaarmee marschiert auf

    August 27, 2016 in China ⋅ ☀️ 23 °C

    Direkt vom Flughafen aus geht es zur Terrakotta-Armee. In der Provinz von Xi'an haben wir eine örtliche Reiseleiterin zusätzlich zu unserem Liu. Xi'an zeigt die Geschichte Chinas. Diese Provinz stellt den Übergang zwischen Nord- und Südchina dar, gehört aber noch zu Nordchina.

    Die Terrakotta-Armee stammt aus der Quin-Dynastie und ist etwa 2000 Jahre alt. Es handelt sich um eine Grabbeigaben für einen Kaiser. Außerdem findet sich dort ein Mausoleum des Kaisers. Aus Angst vor Grabräubern wurden Fallen, wie zum Beispiel automatische Pfeilschussanlagen, angelegt. Diese Anlagen sind auch heute noch für Archäologen nicht ganz ungefährlich. Außerdem wurden die Bauarbeiter umgebracht.

    Das Mausoleum wurde dem Hauptstadtpalast nachempfunden. Wasseranlagen wurden nachgebaut und zum Schutz des Mausoleums mit Quecksilber gefüllt. Auch dies macht bei Ausgrabungen große Probleme.

    Das Museum ist eine riesige Anlage, die die Ausgrabungen auf interessante Weise zeigt. Die Ausmaße dieser Grabbeigabe sind immens. Die Phalanx am Soldaten, Pferde,... verströmt einen eigenen Flair. Wie überall gibt es hier natürlich auch wieder viele Touristen, aber insgesamt geht es deutlich ruhiger und entspannter zu, als im hektischen Sommerpalast.
    Read more