Satellite
Show on map
  • Day28

    Fahrt nach Suzhou

    September 5, 2016 in China ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute geht es nach Suzhou. Unser letzter Programmpunkt außerhalb Shanghai. Die Fahrt dorthin dauert 2 Stunden.

    Während der Fahrt bekommen wir erste Eindrücke von Shanghai selbst. Wir fahren durch ein jüdisches Viertel, passieren das deutsche Viertel (etwa 5000 Deutsche Leben hier), sehen Bürogebäude und Wohngebäude,...

    Shanghai hat eine direkte Innenstadt und daran schließen sich 'Wohngebiete' an. Auch hier sind diese gegliedert in sogenannte Wohnviertel. Wer diese Wohnviertel betreten möchte, muss sich ausweisen und auf einer Besucherliste unterschreiben. Diese Wohnviertel verfügen über Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Ärzte,... und sind sozusagen kleine Städte in der Stadt.

    Shanghai ist eine wichtige Stadt in China. Sie erwirtschaftet ein Zehntel des chinesischen Gesamtwirtschaftsleistung. Industrie, Dienstleistung und Tourismus, alles ist vorhanden. Interessant ist auch die Verkehrsführung. Da Shanghai im Gegensatz zu Peking eine gewachsene Stadt ist, sind die Straßen wesentlich schmaler. Um dies aufzufangen wurden sogenannte Hochstraßen gebaut.

    Die Gärten, die wir besuchen, liegen direkt in Suzhou. Dies ist eine sehr traditionsreiche Stadt. Suzhou und die umgebende Provinz hat eine eigene Sprache. Die Stadtgeschichte reicht mehr als 2000 Jahre zurück. Sie war sogar einige Zeit Hauptstadt eines eigenen Reiches. Sie liegt in einem sehr fruchtbaren Gebiet und wird deshalb 'Paradies auf der Erde' genannt. Als 'Heimat von Reis und Fische' ist es eine reiche Stadt. Neben den Gärten ist die Stadt auch für ihre mehr als 3000 Jahre alte Seidenproduktion bekannt. Außerdem verläuft der Kaiserkanal durch Suzhou, was ihr den Zusatz 'Venedig des Ostens' eingebracht hat. Die Stadt hat insgesamt 6 Millionen Einwohner und ist in einen alten und einen neuen Teil getrennt. Wir besuchen heute nur den alten Teil.
    Read more