India
Mali and Munjeri

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day4

    Recht und Umweltschutz

    June 12, 2019 in India ⋅ ☁️ 29 °C

    Der Verkehr in Indien ist etwas besonderes und einzigartiges. Nicht nur dass die Autofahrer auf der linken Spur fahren, sondern auch das Ampelsystem und die Verkehrsregeln sind unbeschreiblich.
    Normalerweise herrscht in Indien für größere Fahrzeuge das Linksfahrgebot, so wie in Deutschland für LKWs das Rechtsfahrgebot. Weiterhin sollte die mittlere Spur für PKWs vorgesehen sein. Die rechte Spur zählt in Indien als Überholspur und sollte von schnelleren Fahrzeugen genutzt werden. Soweit in der Theorie... in der Praxis sieht es jedoch so aus, dass die Leute gerade so fahren wie sie Lust haben. Wildes Hupen, winken und gestikulieren zeigen die Fahrtrichtung an und sollen andere darauf aufmerksam machen, dass sie gerade einen überholen. Rote Ampeln und anhalten? Fehlanzeige! Diese können selbst die Inder nicht stoppen. Hupend wird über die Ampel gefahren. Ausnahme stellt hier eine von Polizisten überwachte Ampel dar.
    Auch interessant an den indischen Fahrzeugen ist, dass sie derzeit BS04 (Bharat Stage 4, ähnlich EURO4) einhalten sollten, was die Tuk-Tuks mit Sicherheit nicht schaffen. Die Emissionen der Fahrzeuge in den Städten ist enorm hoch. Aus diesem Grund hat die Regierung beschlossen bis Mitte 2020 die Emissionen zu reduzieren und die BS06 einzuführen, was in Deutschland die EURO6 Norm bedeutet. Somit überspringt Indien eine Emissionsklasse und versucht die Fahrzeuge alle auf den neusten Stand zu bringen. Was das jedoch für die Tuk-Tuks, Tam-Tams oder andere kleinere Gefährte bedeutet, ist noch unklar.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mali and Munjeri