Indonesia
Banjar Kutri

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day12

      Thomas Beach and Padang Padang

      October 10, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 33 °C

      Nach ausgibiger Plantscherei im Pool, unserem täglichen lecker frischen Frühstück...

      "Auf die Roller fertig los!"
      Es wird das letzte Mal sein, daß wir die tollen Strände der südlichen Bukithalbinsel geniessen können!
      Schon morgen geht es in unsere zweite Unterkunft in Ubud (Zentralbali)....Bob wird uns fahren!

      Aber jetzt haben wir erst einmal HEUTE.....

      Die Fahrt auf den Rollern machte uns wirklich Spaß immer wieder dachte man, man erlebt all dieses nicht wirklich....Die Landschaften, das Meer und dann diese Mädels und der "Motorbikeheld" inmitten dieser faszinierenden Umgebung....alles wirkt so krass unrealistisch!!!

      "SIND WIR WIRKLICH HIER???? KANN DAS ALLES SEIN???? WO BITTE IST DER HARKEN??? DAS KANN DOCH NICHT SEIN, lach!!!"

      Und da ist er ja auch schon der hochgelobte "Thomas Beach".....! Mit Motorbikes echt super zu erreichen!!!!

      Die Bilder sprechen für sich!

      An diesem Strand nahmen wir uns vor meeresbiologisch zu denken, suchten nicht nur Muscheln, sondern beobachteten auch Meeresschnecken, Seeigel, Einsiedlerkrebse und dann ging unser Forschungsdrang tatsächlich so weit, daß wir 4 Stunden damit beschäftigt waren die Klein-und Großbiotope zu inspizieren zu palpieren und in uns aufzusaugen!

      Mit all dem neuen Wissen und tollen Eindrücken im Gepäck ging es dann zurück zum Rollerverleih.....!

      Doch vorher noch aus "Jim Beam- und Vodkaflaschen" Benzin tanken! Wat'n Wahnsinn.....!!! Das würde es in Deutschland niiiiieeee geben! Hier gibt es das NICHT ANDERS!!!

      Ach ja, und hier dann noch unser Dinnerplatz! Wie jeden Abend malerisch schön und immer woanders und immer noch spektakulärer und leckerer!
      Dieses Mal aßen wir in einer Art Teehaus und durften unser Dinner im Lotussitz genießen!

      Übrigens versuchen wir hier ausschließlich balinesisch zu essen....Ich kann nur sagen:" das Essen in Bali ist unglaublich lecker! Alles ist unglaublich frisch, farbenfroh und liebevoll hergerichtet!
      Und dann die Menschen....ich kann es nur immer wieder sagen....Man fühlt sich so willkommen, wie unter Freunden, hat längere Gespräche mit jedem dem man begegnet....genauso unwirklich wie unsere Fahrt zu den schönsten Stränden Balis!

      Unendlich dankbar!!!!
      Read more

      Traveler

      💖Sehr schöne Bilder!!!

      10/11/19Reply
      Traveler

      Ein tolles Bild!

      10/12/19Reply
      Traveler

      Wir verfolgen eure Abenteuer fleissig. Da wünschte man glatt man könnte wuch mal für einen Tag da besuchen kommen 😊

      10/12/19Reply
      6 more comments
       
    • Day5

      Ubud und balinesischer Abend

      September 18, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      So, heut wollten wir mal ins Land starten. Nachdem gewohnt hervorragenden Frühstück haben wir uns nen Driver gebucht und sind nach Ubud gefahren. Das ist eine Kleinstadt die als Zentrum des traditionellen Handwerks gilt. Straßenverkehr auf Bali erinnert an Rendsburg, wenn die Rader Brücke nur eine Spur frei hat, chaotisch🙅‍♂️
      Erst besuchten wir einen von vielen Silberbetrieben und danach einen Holzhandwerksvertrieb. Echt schön was die handwerklich herstellen. Danach Ubud Zentrum mit interessanten aber hektischem Treiben erlebt. Auf dem Rückweg haben wir dann noch kurz in Sanur, einem Turi-Strandort gehalten. Puh, das ist Bali, wie man es glaube gar nicht will, proppevoll und null ursprünglich.
      Abends haben wir uns einen balinesischen Abend mit balinesischem Buffet und traditionellem Legong-Tanz gegönnt. Essen toll, Legong anmutig und schön. Zum Abschluss schickte der Veranstalter 3 "sogenannte" Musiker, ich nenn sie mal Clowns, auf die Bühne, die nacheinander Lieder wie "every breath you take", "brothers in arms" (Dire Straits) zersägten 🙈🙉. Ein umgedichtetes "Hotel California"(Eagles) in "Hotel Nusa Dua" hat uns dann echt fertig gemacht 😮😂
      Ganz ehrlich, so'n Stilbruch erlebste glaube nur im Kreuzfahrt- oder Ressortkontext 😰😂😉
      Read more

      Traveler

      Damit bessern wir in Norwegen unsere Reisekasse auf! Kriegen wir auch hin😜

      9/19/19Reply
      Traveler

      Besser Fred, das kriegen wir besser hin! ...aber wo bleibt dabei sowas wie Würde 🙄🤣

      9/19/19Reply
       
    • Day7

      Off to Ubud on Saturday

      January 25, 2020 in Indonesia ⋅ ⛅ 31 °C

      We were up early and packed and our driver Charlie picked us up before 9am. We first stopped at a dance show. Traditional Balinese telling a story. Costumes were beautiful with witches and gods and dragons and monkeys. It did go on a little long tho. Over an hour. Next stop was a place where they hand draw batik on fabric. Beautiful work and I managed to not buy anything. Then on for a stop where they sold paintings of all types. Once again very nice but didn't buy again. Charley took us to a restaurant for lunch at a place overlooking a rice field. From there we went to the betutu villas to check in.
      I guess we were unimpressed with having to walk down an alley to get there (300 metres). Poor lobby. Our room missing alot of amenities and then the pool was scummy so we didn't go in. I'll attach a few photos and post this one. More later. Hugs
      Read more

      Traveler

      That’s pretty amazing

      1/26/20Reply
      Traveler

      Does that feel weird? Hard work for those fish in Dads feet... lol

      1/26/20Reply
      Traveler

      Gorgeous!

      1/26/20Reply
       
    • Day16

      Ziua 15: Bali-hai sa exploram

      October 4, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 34 °C

      Azi am decis sa vedem împrejurimile. Ne-am închiriat mașină cu șofer (suna foarte pompos dar e destul de comun sa faci asta prin zona, pentru ca prețul este foarte accesibil) și am plecat pe la 9 dimineața.
      Prima oprire: Tanah Lot-un templu cocoțat pe o piatra, la care poți ajunge doar la reflux.
      Înainte sa ne apropiem de el am fost rugați sa ne curatam: ne-am spălat pe mâini în izvorul sacru, ne-au pus flori la ureche și orez în frunte și asa am încheiat vizita. Se pare ca nu putem vizita templele fără aprobare speciala de rugăciune 🙄 Asta e 🤷‍♂️ Ne vom bucura de ele de afara.
      In drum spre Bali Zoo am oprit la un restaurant specific balinez, unde Ionuț mănâncă un fel de mâncare locala cu carne de porc foarte foarte picanta. Eu m-am abținut 🤭
      E frumoasa gradina lor zoologica. Poți face baie elefanților iar o parte dintre animale sunt lasate libere pe aleile grădinii. Ai chiar un loc special unde te poți juca cu lemurienii! 😏
      Am finalizat ziua cu o cina cu fructe de mare pe malul oceanului
      A fost o zi frumoasa!
      Read more

    • Day7

      Local coffee and tea!

      July 9, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      After the RTV we had a nice lunch at a coffee plantation. They offered samples of teas and coffees to try.

      The Luwak coffee is the special one our teacher is preparing for us. It’s the most expensive coffee In the world but it’s cheep in Bali. It was discovered that the animal you see in the cage (not sure what it is) selects only the best beans, eats them and then ...ummm.... poops them out. 😝

      Kayla stuck with the teas and selected the Rosella to take home.
      Read more

      Traveler

      Good choice Kayla. They had that

      7/10/19Reply
      Traveler

      At a library function. Didn’t need to try it.

      7/10/19Reply
       
    • Day137

      Kemenuh Butterflypark

      May 26, 2017 in Indonesia ⋅ 🌬 29 °C

      Mit den Rollern ging es heute zunächst zum nahe gelegenen Schmetterling Park. Dort gab es viele verschiedene Schmetterlinge in verschiedensten Farben. Danach sind wir noch nach Ubud rein gefahren, um etwas zu Mittag zu essen und haben per Zufall noch einen Souvenirmarkt gefunden bei dem sich Jessi ein schönes langes Kleid gekauft hat.Read more

    • Day7

      End of day- massage and rooms service

      July 9, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

      Ended the day with a chocolate massage and room service.

      Kayla loved the massage and I could not get over their technique. I was so relaxed and felt so soft. .🤤

      Tiramisu unfortunately was not what we expected but the food was needed!Read more

    • Day8

      Release Day

      October 10, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 26 °C

      Unseren ersten richtigen Tag auf Bali starteten wir mit einem super leckeren Frühstück ☕🥞🥥🍊, welches ab sofort mein Liebling sein wird: Black Rice Pudding (schwarzer, süßlicher Reis mit Kokosmilch und Palmzucker) und Dadar Gulung (grüner Kokospfannkuchen gefüllt mit gerösteten Kokosraspeln und Palmzucker).
      Wir hatten für den Tag nichts geplant, außer mal so richtig zu entspannen und das gute Wetter (über 30°C ☀️❤️) zu genießen. Ein Programmpunkt stand für uns heute allerdings an; eine balinesische Ganzkörpermassage 💆🏻‍♀️. Eigentlich hatten das Resort für 3 Nächte gebucht, doch es gab wohl ein Problem mit dem Internet und so konnten wir nur für 2 Nächte bleiben. Als Entschädigung bekamen wir eine einstündige Massage geschenkt 😍.
      Total entspannt verbrachten wir den Rest des Tages am Pool und aßen super lecker zu Abend.
      Ich mochte asiatisches Essen schon immer total gerne, eoch seit wir hier sind bin ich ein total Fan davon geworden, ich könnte den ganzen Tag essen und Neues ausprobieren 🤤.
      Read more

    • Day9

      9. Tag: Ubud

      June 7, 2019 in Indonesia ⋅ 🌙 26 °C

      Am Freitag habe ich morgens meine Sachen zusammen gepackt und den Besitzern des Hostels über die Bettwanze informiert (sie haben mir gesagt, wie ich vorgehen soll). Anschließend lief ich zum Hafen, traf mich dort mit Felix und fuhr mit dem Boot nach Padangbai auf Bali. Die Bootsfahrt dauerte um die 1,5 Stunden.

      Von dort aus fuhren wir mit dem Schuttle Bus, der im Ticket inkludiert war, zu unserer Unterkunft in der Nähe von Ubud. Das war eine ganz schöne Arbeit, sie davon zu überzeugen, uns hier abzusetzen, da das SunwuKong Homestay etwas außerhalb der Innenstadt lag.

      Dort angekommen, wurde mir sofort vom Besitzer Wasser aufgekocht und ich packte einige Klamotten in heißes Wasser, während ich die anderen sehr gründlich begutachtete.
      Nach einiger Zeit kam Shi an, mein neues Travelmate. Sie ist 32 Jahre alt und kommt aus England. Shi hatte mich herzlichen in meinem Klamottenchaos begrüßt und wir verstanden uns direkt super gut!

      Nachdem ich alle Sachen aufgehangen und einsortiert habe, gingen wir ein wenig spazieren. Unsere Unterkunft ist übrigens wie ein Tempel aufgebaut, in der Familien leben. Der Bereich für die Gäste ist etwas abgetrennt und hat einen Pool.

      Während wir herum liefen, schaute ich mir die Gegend an und quatschte viel mit Shi. Felix rannte jedoch halb und wir liefen somit weiter hinten. Unterwegs sah ich viele Palmen, Reisfelder und einige Shops. Letztendlich sind wir so weit gelaufen, dass wir an einem Wasserfall ankamen. Shi und ich hingen nicht dort hin, da wir bezahlen sollten und es schon fast dunkel war.
      Somit setzten wir uns in ein Restaurant, warteten auf Felix (er hatte nicht bezahlt und ist einfach hingegangen) und bestellten dann Pizza.

      Am Abend entdeckten wir kleine Hundewelpen auf unserem Grundstück! Sooo süß!
      Ich ging anschließend bald schlafen und hoffte, keine weiteren Bisse von den Bettwanzen zu bekommen. Hoffentlich blieben sie alle im Hostel und nicht in meinem Rucksack.
      Read more

    • Day10

      10. Tag: Ubud

      June 8, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 26 °C

      Am Samstag wurden wir direkt nach dem Aufstehen gegen 8:30 Uhr vom Fahrer "Ferdinand" abgeholt und nach Ubud gebracht.

      Dort schaute ich mir zuerst den Markt an. Dieser war mega groß, eng, laut und voll. Es stank nach Fisch, Dreck und Tieren. Da gefiehlen mir die Läden außerhalb am Straßenrand doch deutlich besser.

      Anschließend liefen wir durch die Straßen und fanden ein Restaurant, in dem ich mir ein leckeres Frühstück bestellte.

      Danach ging unser Spaziergang durch Ubud weiter. Ich besichtigte den Ubud Palast "Puri Saren Agung", den Hindu-Tempel "Pura Taman Saraswati" mit dem wunderschönen Seerosenteich und lief anschliesend mit Felix den "Campuhan Ridge Walk" entlang. Das ist ein Wanderweg, bei dem man Reisfelder bestaunen und einen dschungelartigen Wald sehen kann. Es ging auf dem Hinweg nur bergauf und ich war, dank der Hitze und der Sonne, fix und fertig! Jedoch hatte es sich gelohnt und ich habe tolle Bilder geschossen.

      Nachdem ich den Wanderweg erfolgreich gemeistert hatte, traf ich mich wieder mit Shi und wir gönnten uns für umgerechnet nicht mal 5€ eine einstündige balinesische Ganzkörpermassage. Das war übrigens auch das erste Mal, dass ich eine Ganzkörpermassage hatte. Und ich fand das gar nicht so schlecht! Bis auf, dass sie mir an meinen Zehen und Fingern gezogen haben. Das war schon sehr merkwürdig.

      Am Nachmittag aß ich noch ein leckeres Kokosnuss-Eis sowie eine Kürbissuppe zum Lunch. Shi und ich liefen dann noch durch die Straßen und ich kaufte Ingwerkaffee für meine Mama. Zudem fiel ich noch in ein Loch am Boden, tat mir jedoch zum Glück nichts. Das bin wieder typisch ich! :D

      Gegen 5 Uhr nachmittags holte uns Ferdinand wieder ab und wir fuhren zurück zum Homestay. Dort machte ich mich fertig und ging mit den anderen Beiden in ein Restaurant, um Dinner zu Essen.

      Es war ein wirklich cooler und spannender Tag in Ubud. Ich mag die Stadt und seinen balinesischen Flair mit all den Tempeln und der Natur.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Banjar Kutri

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android