Indonesia
Tampakgangsul

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day173

      Laatste dagje en Indonesië

      May 17 in Indonesia ⋅ 🌧 28 °C

      Hallo lieve mensen, we zijn eindelijk weer allemaal samen. Ruben vloog vanochtend vroeg naar Bali, wij een uurtje later. We zitten in een heel mooie villa, met zwembad. We hebben nog niks van het eiland gezien, omdat we laat aankwamen en wat dingetjes moesten regelen. Het is hier ook een uur later dan in Thailand en Vietnam. Gisteren wilden we de Xu Chi tunnels bezoeken, in Ho Chi Minh-stad. Helaas wisten we niet hoe we er moesten komen, scooters wilden niet en bus duurde te lang. Toen gingen we maar wat rondlopen in de stad, en naar de H en M. We hebben hier prachtige outfits voor elkaar uitgezocht, die van youp kunnen jullie bewonderen. Zo gaan we eten, en morgen genieten van het eiland. Tot snelRead more

      Traveler

      drippy🥶🥶

      5/17/22Reply
      Traveler

      Allemaal samen. Wat knusjes😜😜😜

      5/17/22Reply
      Traveler

      Ja we zijn weer herenigd

      5/17/22Reply
      Traveler

      Het wordt tijd dat je weer hier komt. Vooral de computer verlangt naar je!

      5/17/22Reply
      Traveler

      Hahahah nog maar 6 dagen

      5/18/22Reply
      Traveler

      Vooral de computer 🥺

      5/18/22Reply
      Traveler

      laatste land: njoy!

      5/17/22Reply
       
    • Day23

      Ausflug zur Ausländerbehörde

      November 11 in Indonesia ⋅ 🌧 30 °C

      Gestern haben wir 300h Leute wieder Fotomodell gespielt - in Vinyasa, Alignment und Ashtanga. Die Begeisterung hat sich bei allen in Grenzen gehalten, zum einen, weil wir ständig die Matten anders hinlegen sollten und zum anderen, weil einfach nicht jeder völlig verschwitzt in verdrehten Posen fotografiert werden will. Immerhin hat die Vinyasalehrerin meine Rückbeugen mit „very bendy“ kommentiert. 😎 Während der Meditation am Abend war der Fotograf auch wieder zur Stelle, weshalb wir uns dekorativ im Kreis um ein Blütenbild mit Kerzen setzen sollten - es sieht nicht jeden Tag so aus, normalerweise machen wir das Licht aus, weil sonst haufenweise Moskitos kommen. Was tut man nicht alles für ein tolles Instagramprofil.

      Heute Morgen mussten diejenigen, die ihr Visum verlängern müssen (unter anderem ich) zur Ausländerbehörde nach Denpasar fahren. Wir waren um 6:30 Uhr mehr oder weniger als die Ersten da, obwohl die Behörde erst um 7:30 Uhr aufmacht. Zuerst fanden wir das ziemlich unnötig, aber dann wurde die Schlange hinter und länger und länger, sodass wir unsere Meinung dann doch schnell geändert haben. Wir waren dann zum Glück auch schnell wieder raus und haben auf dem Rückweg bei dem Café mit den kunstvollen Smoothiebowls gefrühstückt. 😍 Das war eine sehr sehr willkommene Abwechslung zum Frühstück hier und hat die Stimmung gehoben!
      Read more

    • Day19

      Back in Bali-Sanur

      August 29 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

      Wir sind zurück!

      So schön Nusa Penida auch sein mag, wir haben es keinen Moment betreut der Insel den Rücken gekehrt zu haben.

      Dieser kurze Besuch war eindrücklich und hat uns zum Nach-und Umdenken angeregt.
      Es fällt uns schwer diesem gewaltigen Gefühl von "Ungerechtigkeit" stand zu halten und nicht in Weltschmerz zu versinken.

      Auch die letzten beiden Tage auf Bali erlebten wir mit einem bedrückterem Gefühl.. Zwar sind wir froh wieder hier zu sein, uns wieder verständigen zu können, und ungefähr zu wissen was uns erwartet. Aber dennoch, haben wir einen anderen Blick auf das "wahre Leben hier".
      Zu Beginn unserer Reise schwebten wir voll in der Honeymoon-bubble. Alles war toll, schön, jeder war nett, alles neu und aufregend.. Da gab es keinen Platz für Müll und Armut in unserer Wahrnehmung.

      Hier in Sanur prallen zwei Welten aufeinander. Der Pauschaltourismus und der Kampf ums Überleben der Locals.
      Das Bild davon, dass sich der gutsituierte, wohlhabende "weiße Mensch" am Strand, eine Kokosnuss-schlürfend die Füße massieren lässt- und diesen Preis vielleicht noch auf ein unwürdiges Minimum runtergehandelt hat, ist erstmal ein grundliegend falsches Bild.
      Läuft man dann aber mal abseits der großen Sttandpromenade durch Gassen, in denen kleinste Blech-oder Holzhütten aneinander gereiht sind, und Kinder, Hühner und Hunde alle auf engstem Raum leben, spielen, kochen, waschen und essen sieht, macht dieses Bild doch irgendwo Sinn.

      .. Und dann noch dieser Müll... Kein Recycling, keine Mülltrennung, geschweigedenn "ordentliche" Entsorgung...

      Wir für unseren Teil, haben uns noch nicht gefunden, zwischen staunen, bemittleiden, schämen und dennoch dankbar sein.

      Zu den nächsten Plänen, wir haben heute unser Visum verlängert, für weitere 30 Tage Indonesien. Am Donnerstag geht es nach Ubud, darauf freuen wir uns! Und dann planen wir die nächsten Inselhoppingtouren.

      PS :Wenn unsere Kulturschock-Krise überwunden ist, gibt es sicherlich auch wieder schönere Eindrücke und Beiträge.. ✌🏻
      Read more

      Traveler

      Ich glaube, vor allem auch die realistische Berichterstattung ist total wertvoll!

      8/30/22Reply
       
    • Day25

      Denpasar

      July 25 in Indonesia ⋅ ☁️ 27 °C

      Am Montag hatten wir die Idee nach Denpasar, der Hauptstadt Balis, zu fahren. Von Sanur waren, dass gerade mal 25 min, also dachten wir warum nicht. Angekommen, wurden wir von Gerüchen jeglicher Art begrüßt (im negativen Sinne. Abfluss, Kacke,etc.) und einer super dreckigen und vollen Stadt konfrontiert.
      Wir haben uns in Denpasar überhaupt nicht wohl gefühlt und die drei Stunden die wir da waren, waren drei zu viel.
      Aber naja jetzt haben wir auch mal eine nicht so schöne Ecke in Bali gesehen.
      Read more

      Traveler

      Oh , das ist nicht schön Lieben Gruß

      7/26/22Reply
       
    • Day84

      Hello Bali

      January 19, 2020 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

      Heute ging es dann endlich zum Flughafen! Ich hatte immer noch ein bisschen Bammel, dass irgendwas nicht funktioniert, aber nachdem ich den billigsten Flug raus aus Indonesien gebucht hab, hat alles funktioniert mit meinem Visa, Gepäck, etc. Im Changi Airport ging die Zeit wie im Flug (haha) vorbei. Von Singapur nach Denpasar hab ich Rocketman angeschaut, richtig toller Film!!! Und dann bin ich endlich angekommen, hab ein Taxi genommen und hab mich so gefreut Anne und Bella zu sehen!!! Wir hatten uns viel zu erzählen, also haben wir uns erstmal zwei Stunden hingesetzt und gequatscht. Dann haben wir uns fertig gemacht und sind los in ein paar bekannte Bars.Read more

    • Day2

      Touchdown Indonesien

      August 31 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

      Fix und fertig komme ich in Indonesien an. Die Reise war lang, lief aber im wesentlichen glatt! Visa und Zollkontrolle gehen zügig. Ich habe bereits eine Sim-Karte am Flughafen holen können und ein wenig Geld abgehoben.. Mir schlagen beim Verlassen des Flughafens circa 25 Grad feuchtwarme Luft entgegen, und unfassbar viele Gerüche, die ich nicht ganz zuordnen kann. Es riecht nach Gewürzen, nach Räucherstäbchen, nach Straßenverkehr. Ich entscheide mich, den Geruch zu mögen. Mein Fahrer wartet bereits auf mich und gemeinsam geht es in die erste Unterkunft. Der Verkehr ist hektisch und chaotisch. Am Straßenrand sind zwischen den Hotels die sich hinter hohen Mauern verstecken, viele kleine Läden, die mit bunter Leuchtreklame auf sich aufmerksam machen. Sie sind fast alle noch geöffnet und tragen mit ihrer Ware vermutlich nicht unwesentlich zum Geruch bei.
      Ich habe mir für die ersten beiden Nächte mal ein Hotel ‚gegönnt‘, die Ernüchterung erfolgt direkt. In Deutschland hätte ich mich über den Zustand des Zimmers vermutlich beschwert. Das tue ich heute nicht, dafür ich bin nach 30 Stunden viel zu müde und möchte auch nicht undankbar erscheinen. Schließlich sind alle hier wirklich so nett und bemüht!
      Ich dusche noch schnell und schlüpfe dann ins Bett, das zumindest frisch gewaschen riecht…
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day348

      Balini 9 Hostel, Denpasar

      August 22, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Wow was für ein Kulturschock! Nach Western Australia, wo man auch mal ne Stunde Auto fährt ohne ein Auto zu sehen bin ich vor zwei Tagen auf Bali gelandet. Das komplette Gegenteil auf der Insel mit 4,2 Millionen Einwohner und mindestens genauso vielen Rollern. Der Verkehr ist einfach das totale Chaos womit man wohl aufgewachsen sein muss, um damit klar zu kommen. Da kam mir das Balini 9 Hostel in Denpasar recht gelegen. Super süß eingerichtet in einer ruhigeren Gegend (abgesehen von dem Verkehr). Ich habe mir das Monument Perjuangan Rakyak angesehen und mich langsam ans Essen rangetastet. Sehr lecker, daran kann ich mich gewöhnen.
      Gestern habe ich dann mit Anna (eine Deutsche aus dem Hostel) einen Ausflug nach Kuta gemacht. Außerhalb des Shoppingcenters am Pool ließen wir uns die Kokosnuss schmecken und lauschten den Wellen vom Meer um dann Am Beachwalk am Strand entlang zum nächsten Shoppingcenter zu laufen.

      Nach zwei Tagen aklimatisieren fühle ich mich jetzt bereit Bali und die umliegenden Inseln zu erforschen. 😊
      Read more

    • Day42

      Back in Bali

      March 19, 2018 in Indonesia ⋅ ☀️ 27 °C

      Wir hätten nicht gedacht, dass wir bereits 7 Monate nach unseren Ferien auf Bali, wieder hier sind. Da wir spät am Abend landeten, entschieden wir uns für eine Übernachtung in Seminyak und konnten nochmals ein leckeres Frühstück im Corner House geniessen (leider ohne Ramona, Thomas und Markus). 😔🤗
      Nun sind wir unterwegs nach Pemuteran. Seit 3,5 Stunden sitzen wir im Auto und fahren einmal quer durch die Insel. Langweilig wir einem dabei nicht, da es links und rechts viele interessante Sachen zu entdecken gibt. Das reale Leben in Bali halt, welches man an den touristischen Orten wie Kuta oder Seminyak nicht mehr zu sehen bekommt.
      Read more

      Traveler

      Dä schmöckt meini komisch😂

      3/19/18Reply
      Traveler

      Alli für de Oschterhas🐰🐓

      3/19/18Reply
      Traveler

      Ja man wird Bescheiden so auf Reisen 😁

      3/19/18Reply
      6 more comments
       
    • Day2445

      Heading north

      August 8 in Indonesia ⋅ ⛅ 24 °C

      im up at 6 and thankfully I packed last night. When I go to take a shower there's a bloody big cockroach in the room which gives me the biggest wake up call and after chasing him round the bathroom decide to stand in the bath and share my space. I book a grab and shortly after arriving get picked up by my driver Dodi. It's a bit of a nightmare to get round Bali with a rucksack as riding a scooter with something so big isn't really an option and there are no public buses so bargaining and sharing private buses is the only way to do it really. Dodi drives to Ubud where I get out of the car and take a coffee before being joined by two other people for the remainder of the journey. As we drive we pass a temple called Goa Lawah where there are hundreds of people walking along the road dressed in there "Sunday best" , today is the start of Odalan which celebrates the coming of the gods on each anniversary of the foundation of the temple.Inhabitants wear the traditional clothing and women carry the offerings on their head to bring to the temple. Temples are decorated with countless flowers and offerings. After the prayer, water is sprayed on the faithful and blessed rice is distributed. The faithful then apply it on their temples, the throat and the forehead. As we continue driving we pass so many beautiful shorelines and fauna. The hotel is beautiful and I'm glad I have a night here before moving to my budget accommodation. I don't waste any time in dropping my bags and having a dip in the lovely pool. In the evening Bobby and I ride down to the Reggae bar and enjoy dinner and a few beers before getting an early night as I'm exhaustedRead more

    • Day197

      Hello Indonesia

      May 12, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      Morgens 01.30 Uhr landeten wir auf Bali.....mit einer Stunde Verspätung, da wir in Kuala Lumpur mindestens 45 Minuten im Stau beim Start der Maschine standen.🛫
      Hallo Indonesien. Hier wollen wir bis zum 18.06. bleiben, bis zu unserem Weiterflug nach Australien. Das sind mehr als 30 Tage.....die man so ohne weitere Formalitäten im Land bleiben darf. Das heißt wir müssen uns ein VISA on Arrival am Airport kaufen. Mit diesem Visum dürfen wir 30 Tage bleiben und am 23. Tag müssen wir aber schon das Visum für weitere 30 Tage verlängern.
      Also erst einmal einen ATM suchen und Geld holen.
      Und schon waren wir Millionäre. 💷💶💵💴😊😊
      1.250.000 Indonesische Rupien...mehr gibt der Automat nicht her. Das sind 75 Euro. Umrechnungskurs ist 1 Euro = 16700 Indonesiesche Rupien (IDR). Und dafür muß man denn noch 50000 IDR bezahlen. Daran müssen wir uns erst wieder gewöhnen, denn in Malaysia und Hongkong wurden keine extra Gebühren erhoben...sonst bisher überall.
      Unsere Visa kosteten uns ca. 1 Millionen IDR ( 30 Euro je Person)....wie gewonnen so zerronnen.🤔🤔🤔
      Jetzt hatten wir alles und durften rein nach Indonesien.
      Um diese Zeit, mittlerweile 02.30 Uhr nachts, hatten sogar die SIM Karten Schalter auf. Und nachdem wir uns kurz auf einen Blog belesen hatten entschieden wir uns für die XL SIM Karten. Die sollen auch auf den abgelegeneren Inseln funktionieren.
      https://indojunkie.com/simkarte-indonesien-mobi…
      Morgens um 07.00 sollte unser Weiterflug nach Manado gehen und so schlugen wir uns irgendwie noch den Rest der Nacht um die Ohren.
      Ohne Probleme ging es denn von Bali über Makasar nach Manado. Die Fähre fährt einmal am Tag 14.00 Uhr vom Jetty Manado nach Bunaken.
      Wir waren aber einfach nur müde und wollten mit unserem Gepäck nicht noch über die Insel laufen und nahmen uns am Jetty ein Speedboot direkt zu unserem Kuskus Resort.
      http://bunakenkuskusresort.com/
      Pffffffhhhhh.....angekommen....ein schöner Bungalow mit Terasse und Hängematte in einem Garten am Meer.....Ist das toll...😊😊😊😊 genau unser...
      Bunaken ist nicht so wahnsinnig groß, bis zum christlichen Dorf läuft man von uns aus 10 Minuten...damit sind auch nicht wirklich Restaurants in unmittelbarer Umgebung und so war das Resort für einen sehr guten Preis mit Vollpension zu buchen.
      Nach dem leckeren Abendbrot hatten wir nur noch Schlaf- Nachholebedarf...😴😴🌛🌠
      Read more

      Traveler

      Das Wasser 😍

      5/15/18Reply
      Gertraud M

      😍😍 Ein Refugium für Millionäre 😊😊! Soo schön! Relaxte Zeit! Und GlG 🤗🤗

      5/15/18Reply
      Traveler

      So schnell wird man Millionär!! Toll😊😍

      5/15/18Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Tampakgangsul

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android