Ireland
Thomondgate

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

29 travelers at this place

  • Day3

    Von Dingle nach Limerick

    August 1, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

    Von der äußersten Spitze der Dingle Halbinsel ging es heute wieder Land einwärts nach Limerick, dort, wo der Shannon zu einem breiten See wird und dann ins Meer fließt. Wir haben so ziemlich alle Ruinen auf dem Weg besucht. Es ist wenig los und die das Museumspersonal hat viel Zeit für uns und gibt Tipps. Die Sonne macht heute Überstunden und wir konnten sogar in kurzen Hosen und T-Shirt an den Strand. Je weiter man ins Landesinnere kommt, desto wärmer wird es. Allerdings ist es in Limerick mit der Ruhe vorbei. Wuselige Einkaufsstraßen wechseln mit breiten Verkehrsadern ab Zur Abwechslung waren wir heute beim Asiaten zum Essen - oder was man sich hier darunter vorstellt...Read more

  • Day4

    In Limerick

    August 2, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute waren wir den halben Tag in der Burg von King John. Das war der Bruder von Richard Löwenherz und der Bösewicht in der Geschichte von Robin Hood. Er hat sie bauen lassen, aber nie besucht. Im dem angeschlossenen Museum konnte man viel über die Geschichte von Limerick und Irland lernen. Die Kathedrale daneben ist von außen gesehen unbedeutend, aber innen sehr interessant. Leider war der Weg zum Rugbee Museum umsonst. Laut Homepage sollte offen sein, wir standen aber vor verschlossenen Türen. Wir sind dann durch verschiedene Viertel gegangen und haben die unterschiedlichsten Häuser gesehen. Zum Essen gab es Burger (Paul) und falafel mit Humus und Salat.Read more

  • Day12

    Limerick and King John's Castle

    June 18, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute müssen wir uns von der tollen Airbnb-Wohnung verabschieden, es war toll und wir würden diese jedem weiterempfehlen.
    Ab heute darf Shawn im Auto mitfahren 😍
    Auf dem Weg nach Limerick fahren wir etwas im Landesinneren. Das ist auch sehr schön anzusehen. Vor allem bei dem Traumwetter mit klarer Sicht von heute, macht das besonderen Spaß.
    In Tarbert stoßen wir wieder auf den WAW und fahren die Mündung des Shannon Rivers entlang bis nach Limerick. Vom Parkhaus aus laufen wir am Fluss entlang bis zum Schloss, bzw. was davon noch übrig ist. Nachdem der stolze Eintrittspreis von 13€ entrichtet wurde, dürfen wir rein. Erst wird man erst durch ein Museum zur Geschichte geführt. Danach kann man die drei Türme, mit Ausstellungen und die Mauer erklimmen. Ein wundervoller Blick über die Stadt und das Umland entschädigt den hohen Eintritt.
    Read more

  • Day2

    Limerick

    August 20, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 17 °C

    Went for a short stop in Limerick. A quick walk from the station down to the river walk by Shannon. Got to see some of the city sights. Then back on the train bound for Dublin.

  • Day6

    Go where the wind takes you...

    September 19, 2018 in Ireland ⋅ ⛅ 10 °C

    the wind was blowing fiercely throughout the night, and sure enough we were told that unless you absolutely had to travel to stay indoors. We got in our car and drove over tons of leaves and limbs and saw lots of downed trees, some very large, on our journey to our next stop, which was Limerick, but on the way a tourism lady had recommended a couple of towns we should drive thru, so we detoured a bit for them. They ended up not being anything special, but we did realize they put us within 30 miles of the Cliffs of Moher, something we had said we didn't think we would do. But, it seemed a shame to be that close, so drive on we did, and we're glad we did. The radio announcer informed us that "Storm Ali" had been one of the worst storms in their history, with winds up to 130km/hr, even sweeping one woman over a cliff in the same county we had just come thru!
    We arrived to the Cliffs of Moher just as they opened up, as they had been closed all morning due to the storm, but we did not know that and arrived in perfect time, another act of Providence. The winds were still fierce (and cold), making it very hard (comical) to walk. And, due to this, I'm sure our experience was quite different than most, but we found the cliffs to be beautiful in all their windswept fury.
    From there we drove to Adare with its thatched roof cottages and did a little shopping.
    Hotel in Limerick is lovely, and Limerick is an impressive city, as well, reminiscent of Bayeaux in France or even a little like NYC. Large, but quaint and walkable, with pretty buildings.
    Read more

  • Day10

    Limerick

    September 9, 2016 in Ireland ⋅ 🌬 17 °C

    Heute morgen den Bus von Galway nach Limerick genommen. In Limerick angekommen, regnet es ziemlich stark. Ich suche unterschlupf in einem Café. Bis um 17:40 habe ich noch Zeit in Limerick, bevor mein Bus zum Hostel fährt. Das Hostel was ich gebucht habe, liegt relativ weit ausserhalb, hat allerdings sehr gute Bewertungen. Von dort aus kann man Wandern gehen oder sich auch Mountain Bikes ausleihen.
    Das Hostel ist wirklich der Wahnsinn. Man wird super freundlich begrüßt, alles ist aus Holz gemacht, die Küche ist prima ausgestattet und alles ist unheimlich sauber. Weil das Hostel nicht ausgebucht ist, habe ich ein Zimmer ganz für micj alleine bekommen. Auch mal wieder schön alleine in einen Raum schlafen zu können. Außerdem hat das Hostel einen sehr gemütlichen Gemeinwchaftsraum, mit offenen Kamin. Einziger kleiner Nachteil ist, dass das WLAN nicht funktioniert, da das Wetter zu schlecht ist.
    Mit Rico, einen Amerikaner, der bereits seit 4Jahren auf Reisen ist gehe ich heute abend noch in den Pub im Dorf ein Bier trinken.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Thomondgate