Satellite
Show on map
  • Day22

    Kumari, die Kindsgöttin von Kathmandu

    April 19 in Nepal ⋅ ⛅ 14 °C

    In diesem Palast am Durbur-Square lebt die aktuelle Kumari. Seit einem Jahr ist die Fünfjährige hier und wird sowohl von den Buddhisten als den Hinduisten verehrt. Sie ist die Inkarnation von Taleju, der Schutzgöttin. Die Kumari darf/muss so lange hier als Kindsgöttin leben, bis sie ihre Menstruation bekommt. Dann darf sie ins normale Leben zurückkehren - falls dies möglich ist.

    Wir stehen im Innenhof rum und warten, dass sich das Mädchen am Fenster zeigt. Die anwesenden Guides möchten Geschäfte machen und versprechen (gegen Geld), dass das Mädchen sich bald zeigen wird. Dabei ist die Unterhaltung mit den wartenden Indern spannender. Es regnet, wir sitzen unter einem Dach und warten. Anscheinend findet die Fünfjährige Regen doof, denn sie entscheidet sich, nicht ans Fenster zu kommen.

    Na dann halt nicht.
    Read more