Satellite
Show on map
  • Day85

    St. John's -> Bonavista

    May 1, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 2 °C

    Nun ist es also soweit, ich verlasse St. John's und mache mich auf den Rückweg nach Nova Scotia, Stück für Stück, denn ich möchte noch etwas "vom Land" zu sehen bekommen.

    Die Reise geht nach Bonavista. Der Ort hat eine kurze aber dafür umso heftigere Hauptreisezeit: Juni bis August. Mai ist noch Vorsaison, aber Eisbergzeit. Juni bis August bietet Puffins, Wale und frischen Fisch.

    Der Ort ist ziemlich klein und verschlafen. Die meisten Restaurants machen erst im Juni auf, junge Leute sind aufgrund der schlechten Arbeitslage abgewandert.

    Für mich ist das alles im Moment egal, denn ich bekomme bereits auf der Anreise 10 Eisberge zu sehen, alle größer als der, den ich in St. John's gesehen hab. Eine Woche kann ich hier jeden Tag Eisberge zählen gehen. Das wird sicher ein toller Aufenthalt!

    Im Hostel angekommen, treffe ich wieder auf Ashley. Sie hat eines der Hostelzimmer in St. John's gestrichen und wir hatten uns in der Zeit ein Zimmer geteilt. Das "Bonavista-Hostel" ist super-süß und gemütlich. Es ist das Haus von Todds Großvater. Er hat es umgebaut. Da nicht so viel los ist, bekomme ich mein eigenes privates Zimmer. Reisen in der Vorsaison hat was ;-)

    Wir machen uns gleich wieder auf den Weg. Todd & Ashley wollen auf eine Infoabend der UNESCO. Bonavista hat eine Bewerbung um eine "UNESCO Global Geopark Site" eingereicht. Da ich das auch spannend finde, begleite ich die beiden. Es ist eine überschaubare handvoll Menschen versammelt. Der Vortrag ist ganz spannend. Hier in der Gegend gibt es wohl sehr viele Fossilien. Was mir bei dem Vortrag ins Auge sticht ist ein Flyer mit der Aufschrift "Ales on Trails". Scheint eine interessante Sportveranstaltung zu sein ;-)
    Read more